1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Meisterball verschwendet – Sohn verballert bestes Item für wertloses Monster

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

In Pokémon GO passieren immer wieder kuriose Geschichten. Auf Reddit berichtete nun ein Vater, wie er in den Besitz eines ganz „besonderen“ Pokémon kam.

San Francisco – Der Meisterball in Pokémon GO ist der mächstigste Ball im Spiel, auf den die Trainer des erfolgreichen Handy-Spiels von Niantic ganze sechs Jahre warten mussten. Vor kurzem brachte der Entwickler den Gegenstand endlich per Update ins Spiel. Doch der Meisterball bleibt nach wie vor sehr selten. Einem Vater wurde zum Verhängnis, dass sein Kind das Spiel in die Finger bekam und den Meisterball für einen ganz besonderen Fang einsetzte.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Sohn verballert Meisterball für wertloses Pokémon – Screenshot zeigt den Fang

Was ist passiert? Im Reddit-Forum von Pokémon GO tauchte ein Screenshot aus dem Spiel auf, der wie folgt betitelt wurde: „Dies ist der Account von Nicholas. Nicholas ließ sein 4 Jahre altes Kind dieses „bahnbrechende“ Pokémon fangen. Sei nicht wie Nicholas.“ Auf dem Screenshot ist erkennbar, dass ein Käfer-Pokémon gefangen wurde. Doch das Item, welches zum Fangen des Monsters verwendet wurde, dürfte bei so manchem Pokémon GO-Spieler körperliche Schmerzen auslösen.

Für den zweifelhaften Fang wurde nämlich kein geringeres Item als der Meisterball verwendet, ausgerechnet für das Käfer-Gift-Pokémon Parasect. Das Monster ist Teil der allerersten Pokémon-Generation und keinesfalls selten. Es hat auch keine besonders niedrige Fang-Quote, ein handelsüblicher Pokéball hätte sehr wahrscheinlich ausgereicht, um das Käfer-Pokémon einzufangen. Als in den Kommentaren die Frage aufkommt, warum das Kind ausgerechnet den Meisterball verwendete, verrät der Vater die Antwort seines 4-jährigen: „Ich sah, dass es groß und gruselig war, also dachte ich, es bräuchte einen guten Ball.“

Ein Kind und sein Vater mit dem Meisterball aus Pokémon GO
Sohn verballert Meisterball für wertloses Pokémon – „Kurz davor, das Kind zur Adoption freizugeben“ © Ninatic / Unsplash.com / Ben White / Christian Erfurt / ingame.de (Montage)

Pokémon GO: Sohn verballert Meisterball für wertloses Pokémon – So leidet die Community

So reagiert die Pokémon GO-Community: In den Kommentaren unter dem Posten leiden viele Spieler daran, wie das wertvolle Item einfach an ein herkömmliches und schwaches Pokémon verschwendet wurde. Einige Spieler sehen es aber auch mit Humor und machen ihre Scherze unter dem Posting.

Warum ist der Meisterball so wertvoll?

Der Meisterball ist in allen Spielen der Pokémon-Serie der beste Ball, den ein Pokémon-Trainer in die Finger bekommen kann. Egal welches Monster man damit zu fangen versucht, der Meisterball garantiert einen erfolgreichen Fang, ohne Ausnahme. Der mysteriöse Ball ist jedoch auch in allen Spielen besonders selten und sollte dementsprechend für ganze besonders mächtige und seltene Pokémon aufgehoben werden, die sonst eine sehr geringe Fangquote haben. Obendrein wurde der Meisterball erst im Mai 2023 in Pokémon GO eingeführt – ganze sechs Jahre mussten Fans auf den wertvollen Ball warten, bis er im Rahmen eines Events an die Spieler verteilt wurde. Ob und wann der seltene Ball wieder auftauchen wird, ist unklar.

Wer aktuell Pokémon GO spielt und sich den seltenen Meisterball noch nicht geholt hat, bekommt wohl so schnell keine bessere Gelegeneheit. In unserem Artikel zur aktuellen Spezialforschung verraten wir euch, wie ihr euch den Meisterball sichern könnt. Das Item wird noch bis zum ersten Juni 2023 verfügbar sein. Wann ihr danach wieder eine Chance auf den Meisterball bekommt, bleibt abzuwarten.

Auch interessant