1. ingame
  2. Gaming News

Neues WhatsApp-Feature: Zuckerberg verrät Update vorab

Erstellt:

Von: Ines Baur

Kommentare

Emojis auf einem iPhone
WhatsApp bringt eine Neuerung für seine Userinnen und User. © Rene Traut/Imago Images

WhatsApp hat Neues im Bereich Reaktionen und Emoji geplant. Das Releasedatum ist noch nicht bekannt, doch Zuckerberg postet es bereits und verrät noch mehr.

München - WhatsApp ist nach wie vor der beliebteste Messenger-Dienst. Generationenübergreifend wird WhatsApp hierzulande genutzt. Von der Generation Z über Babyboomer bis zur Generation „bis 1945“ sind die Menschen auf WhatsApp aktiv schreibt messengerpeople.com. Die höchste Nutzung weise die Generation Z mit 91 Prozent auf, die niedrigste die Generation „bis 1945“ mit 27 Prozent. Bei den Babyboomerinnen und -boomern (56 - 65 Jahre) verwenden 75 Prozent den Messenger.

WhatsApp - diese Neuerung steht an

Die Macher von WhatsApp arbeiten an Neuerungen und Verbesserungen. Die nächste Innovation ist in den Startlöchern. Dazu wird eine bestehende Funktion erweitert werden. Userinnen und User sollen bald mit jedem beliebigen zur Verfügung stehenden Emoji auf Nachrichten reagieren können. Mark Zuckerber, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Unternehmens Meta Platforms sowie Gründer des zu Meta gehörenden Sozialen Netzwerks Facebook ist diese Neuerung sogar einen Post wert, wie Merkur.de berichtet. „We´re rolling out the ability to use any emoji as a reaction on WhatsApp“, schreibt er auf Facebook.

WhatsApp Reaktion - Daumen hoch und Herz sollen bald nicht mehr die einzigen sein

Bisher konnte man mit lediglich sechs Emojis auf die Nachrichten reagieren. Daumen hoch, Herz, lachendes, staunendes, weinendes Emoji und die gefalteten Hände. Zeitnah soll über ein kleines Plus in der Reaktions-Leiste die ganze Welt der kleinen Zeichen und Figürchen zur Verfügung stehen. Nutzer sollen dann nach Belieben auswählen können, welche Reaktion die passende ist. Der Fantasie seien keine Grenzen gesetzt.

Neues WhatsApp Feature - Zuckerberg verrät seine Favoriten

Das neue Feature hat WhatsApp bei einigen ausgewählten Beta-Nutzern getestet. Bald soll es aber für alle Nutzer ausgerollt werden. Wer die Funktion noch nicht sehen oder nutzen kann, muss geduldig sein. Denn auch wenn Zuckerberg die Freigabe der Funktion für alle angekündigt hat, kann es noch einige Zeit dauern, bis sie auch für alle WhatsApp-Accounts verfügbar ist. Was die Leute aber jetzt schon wissen dürfen, sind sechs der persönlichen Reaktions-Favoriten des Facebook Chefs: Roboterkopf, Pommes, Surfer, Smiley mit Sonnenbrille, Ghetto-Faust und die rote „100“.

Auch interessant

Kommentare