Ein Mann mit Smartphone steht vor einem Monitor mit dem Logo des Messenger-Dienstes WhatsApp
+
Stiftung Warentest empfiehlt drei Einstellungen, um die Privatsphäre der Nutzer zu verbessern.

WhatsApp hacken ist keine große Sache

  • Roberto Quentin
    vonRoberto Quentin
    schließen

Von jemand anderem WhatsApp hacken – geht das? Und wenn ja, wie?

Wenn man schon immer wissen wollte, was die eigenen Kinder den ganzen Tag am Handy herumtippen, mit wem sie so eifrig hin und her schreiben, wem Sie Bilder, Videos und Co schicken und was diese Bilder zeigen, dann lohnt es sich, wenn sie deren WhatsApp hacken.

WhatsApp hat sich zu einer der meistgenutzten Apps bei Smartphones entwickelt

WhatsApp hat mehr Nutzer denn je. Besonders weil es mit Facebook verknüpft ist und beide Apps gemeinsame Interessen haben, ist klar, dass hier gigantische Umsätze erzielt werden. Umsätze, die den unzähligen jungen mitteilungswilligen Erdenbürgern zu verdanken sind. Denn diese sind die Nutzergruppe Nummer eins. Ohne WhatsApp geht gar nichts, so hat es den Anschein.

Und weil WhatsApp wichtiger scheint als reale Freunde zu treffen oder gar andere Hobbys auszuüben, Sport zu betreiben oder gar Hausübungen zu machen, sollte man hie und da ein wachsames Auge auf den WhatsApp Account der Kinder haben. Wir haben uns deshalb die Frage gestellt: Wie hacke ich WhatsApp?

Was versteht man unter WhatsApp hacken?

Die Frage, mit der wir uns zuerst beschäftigen, ist die, was es eigentlich bedeutet, wenn man WhatsApp eines anderen hacken möchte. Denn nicht jeder hat eine Vorstellung davon. WhatsApp zu hacken bedeutet, dass man sich ohne das Wissen bzw. ohne Zustimmung einer Person Zutritt zu den Inhalten verschafft, die derjenige mit WhatsApp gesendet oder empfangen hat.

So ganz nebenbei werden natürlich auch Informationen über diverse Kontakte eingesehen, Kontakte gelöscht oder gesperrt… man kann mittels WhatsApp Hack teilweise die Kontrolle über den Account des Betroffenen übernehmen.

Und bevor Sie die Frage stellen können: Ja, man kann einen WhatsApp Account hacken. Und das sogar ohne das Zielhandy in die Hand nehmen zu müssen. Wenn man es darauf anlegt. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie weiter.

Warum wollen Leute WhatsApp hacken?

Nun. Es gibt eine ganze Reihe von guten Gründen, warum jemand WhatsApp hacken möchte.

●      Zum Schutz der eigenen Kinder vor vermeintlichen Kriminellen

●      Zur Kontrolle des eigenen Partners was die Treue angeht

●      Zum Überwachen der eigenen Angestellten

Das sind die häufigsten genannten Antworten auf die Frage, warum jemand WhatsApp hacken möchte. Natürlich könnte man die Liste beliebig ausdehnen.

Wie kann man sich in einen WhatsApp Account hacken?

Wir haben eine Menge Zeit investiert, um eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die im WWW angeboten werden, auf deren Einsatztauglichkeit zu überprüfen. Das Ergebnis ist ernüchternd. Es gibt nur 3 Methoden, die tatsächlich funktionieren. Und diese werden wir nun genauer beschreiben.  

1) Die Verwendung von Spionage Apps – die beste Art, WhatsApp zu hacken

Es hat sich herausgestellt, dass Spy Apps alias Spionage Apps alias ÜberwachungsApps am zuverlässigsten und besten funktionieren, wenn es um WhatsApp hacken geht. Außerdem verfügen diese Apps meist über eine ganze Reihe von tollen Features, die weit über das Verlangte hinaus gehen. Unsere uneingeschränkte Nummer eins ist hier mSpy. Der Sieger punktet auf ganzer Linie, sowohl bei den Features als auch in der Benutzerfreundlichkeit und dem Preis. Was mSpy alles kann?

●      Handy orten

●      Browserchronik sichtbar machen

●      WhatsApp mitlesen

●      Instagram und Facebook einsehen

●      Kontakte sehen und blockieren

●      Apps überwachen

●      Keylogger

●      Anruferlisten überwachen

●      U.v.m.

Die beste WhatsApp Spy App

https://www.mspy.com.de/?utm_source=ingame.de&utm_medium=referral.

2) Whatsapp Web verwenden

Auch das ist eine sehr beliebte und schöne Methode, um bei WhatsApp mitzulesen. Wissen sollten Sie allerdings, dass Sie damit nicht im Geheimen mitlesen, sondern dass am Zielhandy die Freigabe erteilt werden muss. Sollten Sie das unter Zuhilfenahme des Geräts selbst erledigen, kann der Überwachte dennoch schnell sehen, dass jemand mitliest und die Paarung umgehend trennen.

3) Eine App verwendne, die Duale Konten erlaubt

Die Methode ist nicht sonderlich populär. Aber es gibt Apps, die das tun. ZapClone, Cloneapp Messenger, WebClonder n Scanner sind nur einige wenige Beispiele dafür. Was macht eine solche App? Sie erlaubt die Verwendung eines WhatsApp Accounts auf zwei Geräten gleichzeitig. Einfach auf dem Zielgerät installieren, dann via WhatsApp Web den angezeigten QR-Code einscannen, schon werden die Nachrichten von WhatsApp auf beiden Geräten angezeigt.

WhatsApp hacken ist nicht so schwer wie man meint. Aber es gibt nur eine wirklich zuverlässige Art, das zu tun, ohne dass der andere das bemerkt. Und diese Methode bedeutet, dass Sie eine Überwachungs-App auf dem Zielhandy installieren müssen. Diese überträgt eine Kopie von allem, was in WhatsApp geschieht, ins Internet, speichert alles zuverlässig und diskret auf einem Speicher, auf den nur Sie zugreifen können. Dort lassen sich dann alle Inhalte nachlesen und ansehen. Der Überwachte bemerkt davon nichts. Einfacher und zuverlässiger geht es nicht. Wer auf ein ganz sicheres legales Pferd setzen möchte, greift hier zu mSpy, der besten App des Segments.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt

Kommentare