+
WoW feiert 15. Geburtstag: Das sind die Inhalte des Events.

Azeroth im Rückblick

WoW: 15. Jubiläum steht an – doch Classic Fans werden enttäuscht sein

  • schließen

World of Warcraft feiert 15. Geburtstag. Zum Jubiläum bringt Blizzard beliebte Bosse zurück. Alle Inhalte im Überblick und warum Vanilla Fans leer ausgehen.

Am 23. November 2004 öffnete sich für Millionen Gamer eine neue Welt. An diesem schicksalhaften Datum erschien World of Warcraft und trägt seitdem unangefochten die Krone der erfolgreichsten MMORPGs aller Zeiten. Pünktlich zum 15. Jubiläum von WoW startet Blizzard bereits am 05. November in die Feierlichkeiten. Der Plan für die große Party steht. Ein neuer Zeitwanderungs-Raid bringt legendäre Bosse aus der Warcraft-Geschichte zurück und das ursprüngliche Alteractal feiert sein großes Revival. Obendrauf gibt's massig Geschenke und kleine Gimmicks. Wir haben alle Inhalte für euch aufgelistet und verraten, warum ausgerechnet Fans von WoW Classic leer ausgehen.

15. Jubiläum von WoW: Alle Belohnungen in der Übersicht

Kein Geburtstag ohne Geschenke. Die müsst ihr zum 15. Jubiläum von WoW aber nicht selbst besorgen, sondern werdet stattdessen von Blizzard beschenkt. Neben Erfolgen, Pets und Reittieren gibt es außerdem zeitverzerrte Abzeichen zu verdienen, die ihr bei einem Händler in den Höhlen der Zeit in zusätzliche Belohnungen eintauschen könnt. Das sind die Erfolge und wichtigsten Belohnungen des WoW-Jubiläums:

Belohnung

Voraussetzung

Erfolg: Der 15. Geburtstag von WoW

Vom 06. November bis 08. Januar eingeloggt

Pet: Klein Nefarian

Vom 06. November bis 08. Januar eingeloggt

Item: Festtagsfeuerwerk

Vom 06. November bis 08. Januar eingeloggt

Item: Einladung von den Zeitwanderern

Vom 06. November bis 08. Januar eingeloggt

Item: Feiertagspaket

Vom 06. November bis 08. Januar eingeloggt

Item: 200 zeitverzerrte Abzeichen

Vom 06. November bis 08. Januar eingeloggt

Erfolg: Erinnerungen von Feuer, Eis und Dämonen

Alle 9 Raidbosse getötet

Reittier: Obsidianweltenbrecher

Alle 9 Raidbosse getötet

Erfolg: Das Alte-ractal

200 zeitverzerrte Abzeichen im klassischen Alteractal gesammelt

Reittier: Frostwolfknurrer

Erfolg: Das Alte-ractal (Horde)

Reittier: Kampfwidder der Sturmlanzen

Erfolg: Das Alte-ractal (Allianz)

WoW: Wann startet das Event zum 15. Jubiläum? Wann endet es?

Obwohl World of Warcraft erst am 23. November offiziell seinen 15. Geburtstag feiert, hat Blizzard beschlossen, die Party bereits direkt nach den spektakulären Ankündigungen auf der Blizzcon steigen zu lassen. In den USA, wo das MMO damals übrigens vier Monate früher erschien als in Europa, fiel der Startschuss für das Event ebenfalls einige Stunden im Voraus. Hierzulande dürfte die Sause in den frühen Morgenstunden am 06. November, direkt nach der Serverwartung, online gehen. 

Das Ende der Feierlichkeiten ist für den 08. Januar 2020 angedacht. Solltet ihr also erst während der Weihnachtsfeiertage wieder nach Azeroth kommen, könnt ihr trotzdem problemlos alle Inhalte der Festivitäten zum 15. WoW-Geburtstag genießen. Uns bleiben also drei Monate, um sämtliche Belohnungen des Events einzustreichen.

  • Start des 15. Jubiläums-Events: 06. November 2019
  • Ende des 15. Jubiläums-Events: 08. Januar 2020

WoW: Zeitwanderungs-Raid: Beliebte Bosse feiern Revival

WoW: Ein alter Bekannter kehrt zurück.

Wer die ersten Jahre von World of Warcraft verpasst hat oder zum 15. Jubiläum die Nostalgie wieder aufflammen lassen will, kann sich ab sofort in einem brandneuen Schlachtzug austoben und ikonischen Endgegnern aus der Historie des Spiels gegenübertreten. Im Zeitwanderungs-Raid "Erinnerungen Azeroths" trefft ihr auf neun Bosse aus vergangenen Addons:

Burning Crusade

Wrath of the Lich King

Catyclysm

  • Kael'thas Sonnenwanderer
  • Lady Vashj
  • Archimonde

  • Heigan der Unreine
  • Anub'arak
  • Der Lichkönig

  • Cho'gall
  • Nefarian
  • Ragnaros

Wichtig: Der Zeitwanderungs-Raid wird nicht im Raidfinder gelistet. Stattdessen könnt ihr euch für jeden der drei Flügel bei Chromie in den Höhlen der Zeit einzeln anmelden. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst zuvor ein durchschnittliches Item Level von 380 erreicht haben. 

Habt ihr alle neun Bosse besiegt, dürft ihr euch anschließend über das Achievement "Erinnerungen von Feuer, Eis und Dämonen" sowie den Obsidianweltenbrecher freuen, der optisch an Deathwing erinnert.

Für den Obsidianweltenbrecher müsst ihr 9 Bosse töten.

Alteractal 1.0: WoW-Geburtstag bringt 3-Stunden-Schlachten zurück

Damit nicht nur PVE-Spieler zum 15. Geburtstag von World of Warcraft auf ihre Kosten kommen, feiert ein altbekanntes Schlachtfeld aus dem PVP seine fulminante Rückkehr: Das Alteractal aus Vanilla WoW. Hinter dem Titel Korraks Rache versteckt sich ein Battleground, das an die ursprüngliche Version des Tals angelehnt ist. In der neuen alten Version gibt es weder Zeitlimits noch Verstärkungen. Es ist also durchaus möglich, dass die berüchtigten 3-Stunden BGs aus Vanilla zurückkehren.

  • Spieler können von Level 1-120 teilnehmen
  • Das Spielerlevel wird auf 60 gesetzt
  • Spieler unter Level 120 bekommen Erfahrung für getötete Gegner und abgeschlossene Quests

Habt ihr insgesamt 200 zeitverzerrte Abzeichen mit der Teilnahme an diesem Jubiläumsereignis verdient, winkt der Erfolg "Das Alte-ractal" und eins von zwei Fraktions-spezifischen Mounts. Die Allianz bekommt – wie in alten Zeiten – einen gepanzerten Widder spendiert, während die Horde mit einem imposanten Frostwolf das Schlachtfeld verlässt. 

WoW feiert Geburtstag: Diese Belohnung bekommt ihr fürs Einloggen

Klein Nefarian winkt direkt nach dem Einloggen.

Wenn ihr euch vom 06. November bis zum 08. Januar eingeloggt habt, kassiert ihr außerdem ein Geschenkpaket zum 15. Jubiläum. Die Belohnungen dafür haben wir euch oben bereits aufgeführt. Neben dem süßen Mini-Nefarian winken 200 zeitverzerrte Abzeichen, ein 15% Erfahrungsbuff, der bis zum Ende des Events anhält, sowie das Quest Item zum Starten des Zeitwanderungs-Raids.

Das schickt euch in die Höhlen der Zeit, wo ihr nicht nur auf Chromie trefft, sondern auch Historikerin Ma'di. Für eure hart verdienten Abzeichen könnt ihr euch bei dieser Jubiläumshändlerin witzige Items kaufen, die eure Gestalt verwandeln oder euch direkt zum Anführer der gefürchteten Defias-Bruderschaft machen:

Item

Kosten

Corgiwelpe

200 zeitverzerrte Abzeichen

Donnerzorn, aufgeblasene Klinge des Windsuchers

200 zeitverzerrte Abzeichen

Edelkostümset: "Edwin van Cleef"

200 zeitverzerrte Abzeichen

Bronzegetönte Sonnenbrille

200 zeitverzerrte Abzeichen

Kostüm: Ruhiger mechanischer Yeti

50 zeitverzerrte Abzeichen

Festzauberstab – Gnoll

25 zeitverzerrte Abzeichen

Festzauberstab – Murloc

25 zeitverzerrte Abzeichen

Festzauberstab – Stacheleber

25 zeitverzerrte Abzeichen

Festzauberstab – Trogg

25 zeitverzerrte Abzeichen

Tief in den Höhlen der Zeit findet ihr außerdem Kristalle, mit denen ihr euch die coolsten Cinematics der WoW-Geschichte noch einmal im Spiel anschauen könnt, sowie kleinere Mini-Spiele und weitere Händler. Der Kellner beispielsweise bietet die folgenden, kuriosen Waren an:
  • Zuckersüßer Seelensplitter: Vernebelt eure Sicht in lila Farben und verwandelt euch in einen ätherischen lila Geist.
  • Verfiddelnder Elixier: Verwandelt euch in einen untoten Affen
  • Zaubersteinbonbon: Erhöht euer Bewegungstempo für 300 Sekunden um 100% (nicht in Dungeons einsetzbar)

WoW-Jubiläum mit Weltbossen: Warum geht Classic leer aus?

Sechs Weltbosse streifen bis Januar in WoW herum.

Nachdem Game Director Ion Hazzikostas auf der diesjährigen Blizzcon den Starttermin für Phase 2 von WoW Classic enthüllte, kassieren Classic Spieler nun eine herbe Klatsche. Obwohl mit Azuregos und Lord Kazzak gleich zwei Weltbosse ihre Rückkehr nach Azeroth feiern, dürfen Retail-Spieler die nächste Herausforderung in WoW Classic nämlich schon angehen, bevor sie im Re-Release überhaupt am Horizont zu sehen ist. Die Rede ist von den vier grünen Drachen Emeriss, Lehtin, Taerar und Ysondre, die in WoW Classic erst mit Phase 3 Einzug erhalten. Diese sechs Weltbosse treiben bis zum 08. Januar ihr Unwesen:

  • Azuregos (Azshara)
  • Lord Kazzak (Verwüstete Lande)
  • Emeriss (Feralas, Eschental, Dämmerwald oder Hinterland)
  • Lethon (Feralas, Eschental, Dämmerwald oder Hinterland)
  • Taerar (Feralas, Eschental, Dämmerwald oder Hinterland)
  • Ysondre (Feralas, Eschental, Dämmerwald oder Hinterland)

Die sechs Bosse sind Teil der Event-Questreihe "Die Originale". Allerdings müsst ihr lediglich Azuregos, Kazzak und einen der grünen Drachen getötet haben, um die Quest abzuschließen. Interessant sind vor allem die Transmog-Gegenstände der Weltbosse, die sie neben Gegenständen auf Itemlevel 400 fallen lassen.

Das Event zum 15. Geburtstag ist damit die perfekte Gelegenheit, um die Wartezeit zum nächsten Addon zu überbrücken. World of Warcraft Shadowlands wurde im Rahmen der Blizzcon 2019 bereits offiziell enthüllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare