1. ingame
  2. Gaming News

PlayStation-Titel im Game Pass – Exklusives Sony-Spiel geht an Micorsoft

Erstellt:

Von: Niels Olesen

Der Game Pass bekommt ein Spiel, das eigentlich nur auf der PlayStation sein sollte. Das Spiel wird nur auf PC verfügbar sein, doch der Vorgang ist kurios.

Update vom 19. August – Die Katze ist aus dem Sack. Microsoft präsentierte am 19. August eine wahnsinnige Nachricht. Death Stranding wird am 23. August im Game Pass für PC zu finden sein. Das zeigte Sonys größter Rivale im offiziellen Xbox Blog. Damit wird der Game Pass noch attraktiver und lässt erfundene Konstrukte wie „Konsolenexklusivität“ wie eine Nichtigkeit wirken.

Name des UnternehmensMicrosoft
Gründung4. April 1975
HauptsitzRedmond, Washington
CEOSatya Nadella
Jahresumsatz168 Milliarden USD (2021)
GründerBill Gates, Paul Allen

505 Games und Kojima Productions haben Death Stranding zwar bereits in 2020 für den PC verfügbar gemacht, jedoch muss der Deal mit Microsoft einen bitteren Beigeschmack bei Sony hinterlassen. Die enge Bindung zwischen Sony und Kojima ergab sich dadurch, dass Sony dem Entwickler bei seinen Anfängen unter die Arme griff. Dadurch entstand der urspüngliche Deal und Death Stranding wurde exklusiv auf PlayStation-Konsolen.

Ursprüngliche Nachricht: Redmond, Washington – Microsoft setzt sich immer wieder mit Entwickler-Studios zusammen und fügt dem beliebten Game Pass jeden Monat neue Spiele für die Fans hinzu. Auch im August 2022 können sich alle Abonnent*innen des Xbox Game Pass wieder auf neue Spiele freuen. Auf Twitter kursiert jetzt ein Gerücht um ein neues Spiel für den PC Game Pass. Das besondere: Es ist bisher ein PlayStation-Exklusivtitel. Hier erfahrt ihr, was es mit dem Gerücht auf sich hat.

Microsoft: Gerüchte um PlayStation-Exklusiv Spiel für den Game Pass

PlayStation-Exklusivtitel im Game Pass? Der Twitter Account vom PC Game Pass hat vor kurzem sein Profilbild geändert. Das neue Profilbild zeigt eine neblige Landschaft. Der Account vom PC Game Pass machte auf sein neues Profilbild aufmerksam, indem ein Tweet veröffentlicht wurde. Einige Fans vermuten jetzt, dass das Profilbild ein Hinweis auf Spiel sein könnte, was demnächst den PC Game Pass hinzugefügt wird. Einige vermuten, dass es sich bei dem Bild um einen Screenshot von Death Stranding handelt. Es gibt auch Fans, die glauben, dass es aus zukünftigen Xbox-Titeln stammt. In der Diskussion sind hauptsächlich Hellblade 2 und Starfield. Dieses würde dann auch bald auf dem TV spielbar sein, ohne Konsole mit dem Keystone.

Wie wahrscheinlich ist Death Stranding im Game Pass? Hideo Kojimas Death Stranding wurde erstmals als PlayStation 4-Exklusivtitel veröffentlicht und später, die Directors Cut Edition, als PS5-Exklusivtitel. Anfang 2020 wurde Death Stranding: Directors Cut von 505 Games als PC-Version auf den Markt gebracht. Deshalb ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass das PlayStation-Game seinen Weg in den PC Game Pass findet. Somit hätte Microsoft einen ehemaligen PlayStation-Exklusivtitel im Sortiment.

PC Game Pass: Wann würde Death Stranding kommen?

Fans sollten geduldig sein: Wenn Microsoft mit dem Profilbildwechsel wirklich ankündigt, dass Death Stranding in den PC Game Pass kommt, müssen Fans sich noch gedulden. Das dieses beliebte Game noch diesen Monat hinzugefügt wird, ist sehr unwahrscheinlich, da Xbox bereits die Game Pass Spiele für August 2022 bekannt gegeben hat. Death Stranding ist nicht dabei. Wenn die Gerüchte wahr sind, ist es durchaus möglich, dass das Spiel bereits im September für alle Abonnent*innen des PC Game Pass verfügbar sein wird.

Game Pass Logo und PlayStation Exclusive Logo auf verschwommenen Spielhintergrund.
PlayStation-Spiel wohl im Game Pass – Microsoft außer Rand und Band © Microsoft/Sony (Montage)

Nicht zu viel Hoffnung: Es wird aber das Beste sein, die Erwartungen möglichst kleinzuhalten, damit die Enttäuschung nicht zu groß ist, wenn Death Stranding nicht Teil des PC Game Pass wird. Währenddessen versucht Sony angeblich Entwickler, mit Geld, vom Game Pass abzuhalten.

Auch interessant