Xbox: Games with Gold im September und das neue Update

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Nachdem uns gestern Sony mit dem September-Update von PSN beglückt hat, ist heute Microsoft an der Reihe. Auf den Xbox-Kosmos schlagen nicht nur im September neue Games für Abonnenten des Gold-Service auf, sondern auch eine Vielzahl von Updates.

Games with Gold – die Spiele im September

Für die Xbox One verlängert Super Time Force seinen Aufenthalt und steigt Crimson Dragon in die Presche.

Für die Xbox 360 verbürgt sich Monaco: What’s yours is mine vom 1. bis zum 15. September.

Vom 16. bis zum 31. September beglückt der Blockbuster Halo: Reach die Konsole. Hier sollte man unbedingt zuschlagen, falls man es nicht schon vorher getan hat, wird doch Reach von vielen als bester Halo-Teil gehandelt.

Zur Erinnerung: auf der Xbox 360 bleiben die Spiele auch nach dem Ablaufen des Gold-Abos dauerhaft in eurem Besitzt. Auf der One hingegen kann man auf die Spiele nur solang zugreifen wie auch das Abo aktiv ist.

Das September Update der Xbox One

Das Update ist frühreif und kann schon jetzt runtergeladen werden. Wer nicht lesen will was es alles beinhaltet, kann sich einfach das kurze Video anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=RMl6Nk_yFAQ

Der Media Player ist nach der geschlossenen Beta endlich auch für Hinz und Kunz verfügbar.

Mit dem Media Player kann man Medien von angeschlossenen USB-Geräten abspielen. USB 2.0 und USB 3.0 werden unterstützt, genau so wie eine Vielzahl von verschiedenen Dateiformaten. Wer wissen möchte was zum jetzigen Zeitpunkt alles unterstützt wird, sollte hier vorbeischauen.

Formate wie Mpeg 2 TS, Gifs und MKV können vom Media Player der Xbox One noch nicht abgespielt werden, sollen aber genauso wie  DLNA-Aupport im Laufe der Zeit nachgereicht werden.

Bei der Party App wird euch jetzt die Möglichkeit eingeräumt eure Mitglieder aus eure Party rauszuwerfen und nur Leute einzulassen, die eine Einladung bekommen haben.

Die Smart-Glass-App der Xbox One wurde mit einer Kaskade an Änderungen und neuen Features übergossen.

Man kann nun Statusmitteilungen und Kommentare in den eigenen Aktivitätsfeed der Smart-Glass-App posten und zusammen hängende Kommentar-Threads lesen.

Des Weiteren kann man nun direkt über die Smart-Glass-App Gameplay aufnehmen.

Wo wir schon beim Aufnehmen sind. Durch das vorgezogene September Update kann man nun mehrere GameDVR-Clips auf einmal löschen.

Weiter geht’s mit dem Fernseh-Modus. Wenn man möchte kann man die Xbox One ab jetzt so einstellen, dass sie beim Start direkt in dem TV-Modus bootet.

Unter dem Reiter Netzwerk Einstellungen könnt ihr nun einsehen wie viel Bandbreite die Konsole zu einer bestimmten Zeit genutzt hat.

Zur Freude der Australier, französischen Kanadier, Italienern, Spaniern und Mexikanern kann man die Xbox One nun mit dem entsprechenden Sprachbefehl hochfahren lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare