1. ingame
  2. Gaming News
  3. Xbox Series X

Xbox Game Pass: Angebot von Ubisoft+ könnte schon bald Teil des Abos sein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Dirkes

Kommentare

Der Xbox Game Pass von Microsoft scheint nicht zu schlagen zu sein. Mit Ubisoft+ könnte nun die nächste Erweiterung des Angebotes anstehen.

Hamburg – Die beiden großen Konsolen-Hersteller Sony und Microsoft buhlen seit Jahren um die Gunst der User. Während Sony schon bald sein PS Plus für die PS5 aufrüsten wird, scheint Microsoft nun weiter an seinem Game Pass für die Xbox Series X zu schrauben. Auf dem holländischen Instagram-Account von Ubisoft verplapperte man sich aber nun ein wenig: Allen Anschein nach soll Ubisoft+ schon bald ein Teil des Xbox Game Pass werden. Spieler und Spielerinnen der Xbox dürften sich über diese Meldung freuen, Sony und ihr neues PS Plus wohl eher nicht. Was ist also dran am vermeintlichen Leak?

Name des UnternehmensMicrosoft
Gründung4. April 1975
HauptsitzRedmond, Washington
CEOSatya Nadella
Jahresumsatz168 Milliarden USD (2021)
GründerBill Gates, Paul Allen

Game Pass: PS Plus Konkurrent wird möglicherweise mit Spielen von Ubisoft aufgestockt

Woher wissen wir, dass Ubisoft+ ein Teil des Xbox Game Pass wird? Wasserdicht bestätigt ist bisher noch gar nichts. Die Anzeichen stehen aber ziemlich gut, dass der Xbox Game Pass schon bald Zuwachs bekommen könnte. Genau wie einst EA Play von Microsoft in den Abo-Dienst einverleibt wurde, könnte ähnliches schon bald bei Ubisoft+ der Fall sein. Es ist bereits offiziell bekannt, dass Ubisoft+ generell auf die Xbox kommen soll.

Ubisoft+ könnte ein Teil des Xbox Game Pass werden.
Game Pass: Mega-Neuzugang für Xbox-Abo in Sicht – Da käme PS Plus nicht mit © Xbox/Ubisoft

Nun verplapperte sich aber der holländische Instagram-Account von Ubisoft ein wenig. User devilwildz forderte eine Integration von Ubisoft+ für den Xbox Game Pass. Der offizielle Instagram Account antwortete, dass das bald der Fall sein werde. Viele User konnten darauf ihren Augen nicht trauen und mittlerweile wurde die Kommentarspalte dementsprechend auch wieder von den verräterischen Kommentaren des Ubisoft-Accounts bereinigt. Stattdessen ruderte man mit einem Statement zurück:

Wir müssen das klären. Ubisoft+ kommt in Zukunft auf die Xbox, aber über den Xbox Game Pass ist noch nichts bekannt. Aber Rainbow Six Extraction ist beispielsweise bereits für den Xbox Game Pass verfügbar. Entschuldigung für jede falsche Hoffnung! Hierzu sind noch keine weiteren Informationen bekannt.

UbisoftNL auf Instagram

Game Pass: Trotz Absage auf Instagram sicher noch nicht ganz vom Tisch für die Xbox

Wie wahrscheinlich ist eine Integration von Ubisoft+ im Game Pass? Das Dementi des Ubisoft-Accounts folgte zwar auf dem Fuße und bei der ursprünglichen Aussage könnte es sich auch einfach nur um einen Fehler gehandelt haben, dennoch scheint ein Verschmelzen von Ubisoft+ und Xbox Game Pass alles andere als unwahrscheinlich. Gerade zum Start des neuen PS Plus auf PS5 und PS4 dürfte Microsoft dem konkurrierenden Abo-Dienst wohl gerne etwas entgegensetzen.

Das Unternehmen aus Redmond bewies in der Vergangenheit des Öfteren, dass man das am effektivsten mit immensen Investitionen macht. Sei es Microsofts Kauf von Bethesda oder die Übernahme von Activision/Blizzard: Die Xbox-Firma setz voll auf ihren Game Pass und holt nun Bethesda ins Boot. Zudem hört sich das Statement auf Instagram bei weitem nicht so an, als könnte in Zukunft keine Fusion von Xbox Game Pass und Ubisoft+ anstehen. Es ist also durchaus möglich, dass bereits auf dem nächsten Xbox Showcase eine Ankündigung in Sachen Ubisoft+ und Xbox Game Pass folgt. Wir bleiben am Ball.

Auch interessant

Kommentare