Autsch

Halo Infinite: PC statt Xbox Series X – Microsoft „mogelt“ bei Gameplay-Showcase

  • Jonas Dirkes
    vonJonas Dirkes
    schließen

Beim Showcase zur Xbox Series X zeigte Microsoft auch einen Gameplay-Trailer zu Halo Infinite. Doch das Material kam wohl nicht von der Next-Gen-Konsole.

  • Microsoft präsentiert 343 Industries neues Spiel Halo Infinite auf dem Xbox Series X-Showcase.
  • Fans freuen sich über das Gameplay zum Zugpferd der Xbox Series X.
  • Nach einem genaueren Blick auf das Gameplay von Halo Infinite entdeckt man allerdings einen ärgerlichen Patzer.

Kirkland, Washington - Microsoft wollte auf ihrem großen Xbox Series X-Showcase die Spiele-Katze aus dem Sack lassen und Gamer weltweit mit ihrem großen Flaggschiff Halo Infinite beeindrucken. Leider hat das scheinbar nicht so ganz funktioniert, häufen sich derweil im Internet doch die enttäuschten Fans und Gamer. Das liegt in erster Linie nicht an der Grafik von Halo Infinite oder an seinem Gameplay, sondern an einem dicken Patzer, den man eigentlich nicht in einer großen Präsentation eines Blockbuster wie 343 Industries Halo Infinite erwarten würde.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2020
Publisher (Herausgeber)Xbox Game Studios
SerieHalo
PlattformXbox Series X, Xbox One, PC
Entwickler343 Industries, SkyBox Labs
GenreEgo-Shooter

Halo Infinite: Microsoft übersieht ärgerlichen Patzer in der Xbox Series X-Showcase Demo

Vielleicht habt ihr es ja auch bemerkt: Ganz so sauber war das von Microsoft und 343 Industries im Trailer gezeigte Gameplay zu Halo Infinite auf dem Xbox Series X-Showcase nicht. Die Demo wurde von diversen Pop-Ins geplagt. In einer der Schlüsselszenen (ca. bei 04:30 min) des Halo Infinite Gameplays fährt der Master Chief langsam aber sicher in einem Fahrstuhl in die Höhe und kann einen Blick auf die weite Landschaft des Halo-Rings werfen. Rockstar Games plant nun außerdem für GTA Online das bisher größte Update, was unter anderem eine brandneue Location beinhalten soll.

Ein Moment der wohl eigentlich geplant war, um Kinnladen nach unten zu klappen, wirkt in der finalen Demo wenig beeindruckend: So richtig geladen sind einige Gebirge in der Ferne nicht, die Engine korrigiert nach, Halo Infinite wirkt nicht sauber gepolished. Ärgerlich, scheinen die durch die mysteriösen Halo Infinite Teaser der letzten Wochen gehypten Fans doch ansonsten recht zufrieden mit der aktuellen Iteration der Halo-Formel für die Xbox Series X zu sein. Auch auf dem Xbox Showcase vorgestellt: Das neue Horrorspiel The Medium bringt ein Gameplay-Feature mit sich, das Fans ganz schön fordert.

Halo Infinite: Fans sind besorgt um die Qualität von Microsofts Zugpferd

Braucht Halo Infinite noch Zeit für das finale Polishing?

Auf Reddit gibt es derzeit heftige Diskussionen über die letztendlich Qualität von Halo Infinite. Die Argumentation: Wenn schon die Präsentation auf Microsofts Xbox Series X-Showcase fehlerhaft ist, wie soll denn dann erst das fertige Halo Infinite aussehen? Zum Unmut der Fans trug auch die Nachricht bei, dass das Gameplay-Material des Ego-Shooter von 343 Industries offenbar gar nicht auf der Xbox Series X lief, sondern stattdessen die PC-Fassung gezeigt wurde.

Im Rahmen einer Frage-Antwort-Session nach dem Xbox Games Showcase räumte ein Entwickler von 343 Industries ein, die rund 9-minütige Gameplay-Demo sei nicht auf der Xbox Series X entstanden, sondern auf einem PC mit gleichwertiger Technik. Diese Mogelpackung von Microsoft repräsentiere laut Aussage des Entwicklers jedoch genau die Spielerfahrung, mit der Spieler schließlich auch auf der Xbox Series X konfrontiert würden. Auch wenn diese Prozedur bei neuen Konsolen seit Jahren Standard ist, brachte dieser zweite Patzer von Microsoft die Fans noch einmal aus dem Konzept.

Normalerweise ist man von solchen Gameplay-Demonstration eher eine kleine Schummelei der Entwickler gewohnt, als technische Fehler offen zu zeigen - in diesem Sinne ist die Demo von 343 Industries zu ihrem neuen Werk Halo Infinite als durchaus löblich zu bewerten. Gute Werbung für den ersten großen Blockbuster der Xbox Series X sieht allerdings anders aus Microsoft. Ein Google Trend könnten nun verraten haben, ob PS5 oder Xbox Series X den Konsolenkrieg gewinnen wird. Nachdem einige Fans in Sorge zum Multiplayer-Modus von Halo Infinite waren, nimmt der Entwickler nun Stellung. Ganz im Gegensatz zur Sorge, soll der Halo Infinite Multiplayer kostenlos für alles Spieler veröffentlicht werden.

Rubriklistenbild: © 343 Industries/Microsoft

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare