Zu große Konkurrenz

Xbox Series X: Weiterer Exklusiv-Titel verschoben – Fans müssen erneut einstecken

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Mit der Xbox Series X hat Microsoft eine starke Konsole auf den Markt gebracht. Doch noch fehlen die Spiele. Nun wurde ein weiterer Exklusiv-Titel kurzerhand verschoben.

  • Das psychologische Horrospiel The Medium ist einer der Exklusivtitel für die neu erschienene Xbox Series X.
  • Der neue Titel vom Layers of Fear-Entwickler Bloober Team sollte am 10. Dezember 2020 erscheinen.
  • Das Studio hat aber nun bekanntgegeben, den Release von The Medium auf den 28. Januar 2021 zu verschieben.

Krakau, Polen – Die Xbox Series X ist endlich draußen, überall auf der Welt dürfen Fans ihre neue Konsole derzeit im heimischen Wohnzimmer aufstellen. Ab jetzt geht es daran, die neue Konsolengeneration mit Spielen zu füttern und auch wenn für die neue Konsole von Microsoft schon so einiges in der Pipeline sitzt, so müssen viele Fans sich trotzdem noch auf einige Exklusivtitel gedulden. So auch auf The Medium. Das Horrorspiel vom polnischen Entwickler Bloober Team war eigentlich für den 10. Dezember 2020 geplant, wurde nun aber um einige Wochen verschoben.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)28. Januar 2021 (ursprünglich 10. Dezember 2020)
Publisher (Herausgeber)Bloober Team
Serie-
PlattformXbox Series X/S, Windows
EntwicklerBloober Team
GenreHorror, Psychologischer Horror

Xbox Series X: Verschiebung von The Medium wegen Pandemie, anderen Releases

Auf der offiziellen Twitter-Page zu The Medium hat Bloober Team sich zur Verschiebung geäußert. Als neues Datum für den Release ist nun der 28. Januar 2021 angesetzt. Hauptsächliche Begründung für die Verschiebung seien zum einen die aktuelle Lage der Corona-Pandemie in Polen und zum anderen der Releaseplan anderer Spiele auf dem Markt. Damit meint Bloober Team mit ziemlicher Sicherheit den Release von Cyberpunk 2077, der von CD Projekt RED – ebenfalls aus Polen – auch auf den 10. Dezember 2020 verlegt wurde.

Dass Bloober Team nicht mit CD Projekt RED konkurrieren möchte, ist völlig nachvollziehbar. Schließlich ist Cyberpunk 2077 eines der meisterwarteten Spiele des Jahres und wird um den Zeitpunkt des Release wahrscheinlich die Aufmerksamkeit von einem Großteil anderer Spiele ablenken. Da bleibt für Bloober Team und Fans der Xbox Series X zu hoffen, dass CD Projekt RED dieses Mal das Datum einhält. Erste Gerüchte besagen nämlich, dass der Release von Cyberpunk 2077 auch im Dezember nicht passieren wird und dass das Sci-Fi Rollenspiel noch ein weiteres Mal auf 2021 verschoben werden könnte.

Xbox Series X: Vermehrte Verschiebung von Exklusivtiteln

Aber The Medium ist nicht der einzige Exklusivtitel für die Xbox Series X, der Fans durch eine Verschiebung enttäuschen musste. Auch für Halo Infinite wurde im August 2020 verkündet, dass der Shooter nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst zu einem noch unbekannten Datum im Jahr 2021 erscheinen wird. Halo Infinite hat allerdings hinter den Kulissen mit weiteren Problemen zu kämpfen, erst kürzlich hat ein weiterer leitender Entwickler das Studio 343 Industries verlassen.

Xbox Series X: Nächster Exklusiv-Rückschlag – The Medium verschoben

The Medium gilt unter vielen Fans von Horrorspielen trotz der Verschiebung als vielversprechender Geheimtipp. Bloober Team hat früher schon bei Spielen wie Layers of Fear oder The Observer bewiesen, dass es ein Händchen für guten Grusel mit Tiefgang hat. Für sein aktuelles Projekt hat das Team aus Krakau aber noch prominente Verstärkung in Form von Akira Yamaoka besorgt. Diesen Namen dürften viele vor allem mit Silent Hill in Verbindung bringen, für das Yamaoka lange Zeit die Musik komponiert und die Produktion geleitet hat.

Rubriklistenbild: © Microsoft / Bloober Team

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare