Überraschende Wende?

Xbox Series X: Release durch Details in Ubisoft-Screenshots verraten?

  • vonJanina Baldermann
    schließen

Der Release-Termin der Xbox Series X ist von Microsoft noch nicht offiziell genannt worden. Nun könnte das Ubisoft-Event das Erscheinungsdatum der Konsole verraten haben.

  • Microsoft will die Xbox Series X Ende 2020 releasen.
  • Hinweise dazu liefert nun das Ubisoft Forward-Event.
  • Können Fans mit einem früheren Konsolen-Release rechnen?

Washington, USA – Obwohl Microsoft schon zahlreiche Informationen über die Next-Gen-Konsole Xbox Series X bekannt gab und darüber hinaus auch Details zu kommenden Spielen mit den Fans teilte, brodelt die Gerüchteküche zum Thema Release. Zwar verriet Microsoft schon vor längerer Zeit, dass die Xbox Series X Ende 2020 erscheinen soll. Die Fans machen sich aber trotzdem Gedanken um einen exakten Termin und so gehen sie jedem noch so kleinen Hinweis nach. Eine Hilfe bei der Suche nach dem genauen Release der Xbox Series X könnte nun ein Ubisoft-Event sein, das einige pikante Informationen zutage hat kommen lassen.

Name der KonsoleXbox Series X
HerstellerMicrosoft (MSF)
Typstationäre Spielkonsole
Generation9. Konsolengeneration
Speichermedium4K Ultra HD Blu-Ray-Laufwerk
Releasevoraussichtlich Ende 2020

Xbox Series X: Früherer Release von Microsoft? Ubisoft-Event schürt Spekulationen

Da in diesem Jahr die Coronakrise sämtliche Pläne über Bord warf, die E3 und Gamescom mit inbegriffen, planen die großen Spielehersteller ein eigenes Event für die Fans. Ähnlich wie Electronic Arts mit dem EA Play Live 2020 oder Microsoft mit dem baldigen Xbox Summer Game Fest, hielt nun auch Ubisoft ein eigenes Spielevent ab. Weiterhin spekulieren die Fans zu einer baldigen Nintendo Direct, die vielleicht durch einen Leak verraten wurde. Ubisoft jedenfalls hielt zahlreiche Spiele-Knaller für die Gaming-Fans bereit und präsentierte diese in einem knapp zweistündigen Livestream. Ein Fan auf Twitter scheint nun Hinweise zu einem vorzeitigen Release der Xbox Series X gefunden zu haben und präsentiert seine Recherche-Ergebnisse in einem Tweet.

Im Rahmen des Ubisoft Forward-Events erwartete die Fans eine ganze Menge neuer Highlights, die teilweise Xbox Series X-exklusiv, teilweise auch für die PlayStation 5 von Sony erscheinen sollen. Darunter befinden sich unter anderem Assassin‘s Creed Valhalla, Watch Dogs Legion und die Neuankündigung Far Cry 6. Der aufmerksame Konsolen-Fan mit dem Twitternamen Blueisviolet schien wie ein Detektiv Hinweise im Ubisoft-Event gesucht und letztendlich wohl auch gefunden zu haben. Diese Annahme verraten seine Screenshots, die er im Laufe des Events machte. Demnach fasst Blueisviolet zusammen, dass Watch Dogs Legion am 29. Oktober 2020 erscheinen soll, Assassin‘s Creed Valhalla am 17. November 2020 und Far Cry 6 am 18. Februar 2021. Was bedeutet das nun für die Microsoft-Fans und den Release der Xbox Series X? Nun tauchte ein Bild zum Controller der angeblichen Xbox Series S auf. Könnte es die Existenz der Mini-Konsole beweisen?

Xbox Series X: Release vielleicht früher als gedacht – Ubisoft-Event verstärkt Gerücht

Nachdem der Xbox Series X-Fan die entsprechenden Bilder zur Ankündigung genauer ansah, stieß ihm vor allem ein fehlendes Logo vor den Kopf: Das der PS5. Was hat ein PS5-Logo nun mit dem Release der Xbox Series X zu tun? Ganz einfach: Die Tatsache, dass es für das Ende Oktober kommende Watch Dogs Legion nicht auf den offiziellen Screenshots auftaucht, das Logo der neuen Xbox aber durchaus zu finden ist, lässt für den Twitter-User keinen anderen Schluss zu als einen Release der Xbox Series X schon im Oktober zu verorten. Dieser Termin wäre weitaus früher als von vielen Experten und Fans angenommen. Diese Schock-Nachricht von Twitch-Streamerin Sweet Anita bereitet ihren Fans große Sorgen. Aktuell geistert ein Bild des DualSense-Controllers der PS5 durch das Internet, das vielleicht beweist, dass der Controller schon im Umlauf ist. Ein gigantisches Fantasy-Projekt von Ubisoft wurde nun abgebrochen, weil dem Creative Chief das Setting nicht gefiel. Könnte isch nun alles bei Ubisoft ändern?

Xbox Series X: Ubisoft-Event könnte Hinweise auf Release-Termin geben

Was der findige User jedoch außer Acht lässt: Zwischen Microsoft und Ubisoft gibt es für den Start der Next-Gen-Konsolen einen Deal, der unter anderem auch die exklusive Verwendung des neuen Logos auf Spielen des französischen Herstellers einschließen könnte.. Nicht ohne Grund wurde beispielsweise Assassin*s Creed Valhalla zuerst als Teil einer großen Xbox-Präsentation gezeigt, die im Mai stattfand. Mit ihrer gewagten Spekulation steht Blueisviolet also recht allein da, insbesondere, weil der Rest der Welt aktuell einen Release der Xbox Series X im November erwartet. Die Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft stehen in enger Konkurrenz zueinander, doch beim Thema Gewicht der PS5 und Xbox Series x geht ein Sieger ganz klar hervor. Ein 60 FPS-Traum der Fans auf der Xbox Series X könnte nun wohl noch nicht ausgeträumt. Im Rahmen des Xbox Showcase von Microsoft werden wahrscheinlich diese Spiele enthüllt.

Xbox Series X: Release im Oktober – nicht viel mehr als ein Gerücht

Dafür spricht beispielsweise auch die Veröffentlichungsphiliosophie von Microsoft in Bezug auf frühere Konsolen.denn schaut man sich die Veröffentlichungen der früheren Konsolengenerationen aus dem Hause Microsoft an, so verweisen diese ausnahmslos auf den November. Die Xbox One, Xbox One X und die Xbox 360 wurden allesamt am 22. November releast. Ein Nutzer kommentiert, dass ein Release der Next-Gen-Konsole Xbox Series X am 17. November oder am 20. November 2020 plausibel erscheinen würde. Und auch ein weiterer Hinweis deutet auf dieses Zeitfenster hin, der außerhalb des Ubisoft-Events von einem Fan entdeckt wurde (Alles zur Xbox Series X).

Neben dem kürzlich stattgefundenen Ubisoft-Event, das nun pikante Hinweise auf einen vorzeitigen Release der Xbox Series X geben könnte, spricht ein anderer, vermeintlicher Leak dafür. Auf der Xbox Series X-Website tauchte für wenige Minuten der 26. November 2020 als Release-Datum für die Xbox Series X auf, doch wurde schnell wieder gelöscht. Dieses Datum markiert das Erntedankfest Thanksgiving in den USA, an dem die Menschen aufgrund des Black Fridays in bester Kauflaune sein sollen. Danach beteuerten mehrere Journalisten auf Twitter, dass dieses Datum in keinster Weise mit dem wahren noch unbekannten Release der Xbox Series X im Zusammenhang steht. Microsoft soll weiterhin planen, die Konsole zum Weihnachtsgeschäft zu releasen und nicht an Thanksgiving. Was an diesen Aussagen dran ist und inwiefern die genannten Hinweise wirklich Hinweise sind, erfahren die Fans wohl erst im Laufe der Zeit. Ubisofts Trailer zu Watch Dogs Legion löste einen Holocaust-Skandal aus, der die Fans jetzt spaltet. Ein Livestream sorgt nun für Aufregung, weil sich ein Twitch-Streamer wegen eines Familiendramas live mit seinem Vater prügelte. Microsoft macht einen radikalen Schnitt. Ab sofort, werden keine Xbox One X und Xbox One S All-Digital mehr hergestellt. In einem Live-Ticker gibt es nun alle Informationen zum Live-Event der Xbox Series X. Far Cry 6 von Ubisoft lässt nun über Map-Größe spekulieren und gibt dabei interessante Informationen preis.

Rubriklistenbild: © Microsoft/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare