Youtuber-Krach auf Madeira: Entschuldigung von Abdel an Tanzverbot scheitert
+
Youtuber-Krach auf Madeira: Entschuldigung von Abdel an Tanzverbot scheitert

Der nächste Shitstorm

Abdels Entschuldigung an Tanzverbot nach Youtuber-Krach auf Madeira geht daneben

  • Henrik J
    vonHenrik J
    schließen

Wo andere Leute Urlaub machen, streiten sich scheinbar deutsche Youtuber Größen gerne. Die Entschuldigung von Abdel an Tanzverbot ist nun kläglich gescheitert.

  • Der Youtube Beef auf Madeira zwischen Abdel und Tanzverbot geht weiter
  • Abdel entschuldigt sich per Video bei Tanzverbot
  • Die Community regiert negativ

Madeira -  Wer sich in den letzten Tagen auf YouTube herumgetrieben hat, ist an dem Youtuber Beef auf der Insel Madeira nicht vorbeigekommen. Dort gab es eine heftige Auseinandersetzung zwischen den YouTubern Abdel und Tanzverbot, was immer noch Gesprächsthema Nummer eins in den sozialen Medien ist. Youtuber Unge hat sich ebenfalls in den Streit eingemischt und so wurde es zu einem drei Fronten Krieg in den sogar noch MontanaBlack verwickelt wurde. Nun hat sich Abdel für sein Verhalten bei Tanzverbot entschuldigt, doch sein Video ging komplett nach hinten los.

Abdel entschuldigt sich bei Tanzverbot

YouTube Streit auf Madeira eskaliert zwischen Abdel und Tanzverbot

An Tanzverbots Geburtstag kam es zu einem Treffen mit dem YouTuber Abdel. Da die Beiden bereits eine unangenehme Vorgeschichte hatten, lief das Treffen alles andere als problemlos ab. Schnell wurde einander Beleidigungen an den Kopf geworfen und Tanzverbot nervte Abdels "Kanaken-Art".

Durch Tanzverbots verbalen Ausrutscher entstand schnell eine Rassismus-Debatte, welche auch auf Twitter ausgetragen wurde. Um den Streit zu beenden, mischte sich MontanaBlack in die ganze Angelegenheit ein. In seinem Stream, wurden Tanzverbot, Unge und Abdel zu einem Gespräch eingeladen.

Am Ende des Livestreames, wurde ein Treffen zwischen Unge und Tanzverbot vereinbart. Die Beiden sollten bei einem romantischen Strandspaziergang ihre Probleme klären. Auf Twitter folgte ein Video, in welchen sich Unge und Tanzverbot versöhnlich gaben. Abdel stand in Augen der Community als Buhmann da. Dies wollte er nun mit einem Entschuldigungs-Video ändern.

Abdels Entschuldigungs-Video an Tanzverbot

Abdel lud am 10. Februar sein Video hoch, in welchem er sich für sein Verhalten gegenüber Tanzverbot entschuldigte. In dem Video beteuerte er, dass er keinen Groll gegen Tanzverbot hegen würde. Im Gegenteil Abdel wäre sogar sehr froh darüber mal mit Tanzverbot zusammen "ein Eis zu essen". Dazu wird es wohl allerdings nicht kommen. 

Auch wenn Abdel in seinem Video sehr selbstkritisch wirkt und sagt, dass er zu emotional gehandelt habe, sind die Bewertungen auf seinem Video verheerend. 40.000 Likes im Verhältnis zu 137.000 Dislikes sprechen eine deutliche Sprache. Um dem Hate zu entgehen deaktivierte Abdel sogar die Kommentar-Funktion unter dem Video. Wie es aussieht, wird Abdel wohl noch einige Zeit an den Nachwirkungen des Beefs zu knabbern haben.

Auf ingame.de könnt Ihr sehen wie MontanaBlack den Streit zwischen Unge und Tanzverbot regelte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare