Eine echte Tragödie

YouTube: Scherz geht böse aus — Streamer wird bei Prank erschossen

  • vonMichael Warczynski
    schließen

YouTuber versuchen immer verrücktere und ausgefallenere Ideen umzusetzen. Nun ging ein Scherz böse aus und ein junger YouTuber wurde bei einem Prank erschossen.

  • Auf YouTube ist derzeit eine gefährliche Entwicklung im Bereich des Content zu erkennen (Alle YouTube News).
  • Wegen eines Pranks auf YouTube wurde nun ein 20-jähriger Content-Creator auf offener Straße erschossen.
  • Aus dem Polizeibericht erfährt man, wie es zu dem Tod des jungen YouTubers aus Nashville kommen konnte.

Nashville, USA – Timothy Wilks ist ein 20-jähriger YouTuber aus den Vereinigten Staaten, der am 8. Februar 2021 während eines Videodrehs erschossen wurde. Der Scherzvogel wollte zusammen mit einem Freund fremde Passanten mit einem Fleischermesser in der Hand erschrecken. Der geplante Streich endete tödlich – ein eingeschüchterter Passant tötete den YouTuber.

NameTimothy Wilks
Alter20
BeschäftigungWeb-Video-Produzent
Gestorben inNashville, USA
Gestorben am8. Februar 2021
Getötet vonDavid Starnes Jr.

YouTube: Timothy Wilks stirbt wegen Prank für Video – von Passanten auf offener Straße erschossen

Timothy Wilks versuchte zusammen mit einem Freund ein YouTube-Video zu drehen, in dem er fremde Menschen auf der Straße erschreckte. Die beiden Scherzvögel trugen ein Metzgermesser bei sich und näherten sich einer Gruppe von Menschen auf dem Parkplatz des Urban Air Trampoline und des Adventure Park in Nashville, USA. Laut einem Bericht der örtlichen Polizei, hatten die Content Creator das Ziel, Prank-Videos für YouTube zu erstellen.

Während ihres Videodrehs sind die beiden YouTuber zu ihrem Ungunsten an den Passanten David Starnes Jr. geraten. Dieser war auch Teil der Gruppe, die zu den „Opfern“ des Streiches gehörte. Um sich gegen die Messerattacke von Timothy Wilks zu wehren zückte der Passant dann eine Schusswaffe und feuerte mitten auf den 20-Jährigen. Wenige Momente später ist dann klar gewesen, dass der YouTuber wegen des Pranks ums Leben kam. Der Freund von Timothy Wilks bleib zu seinem Glück jedoch unversehrt. Auf YouTube wird es immer beliebter, Pranks beliebter YouTube-Stars mit eigenen Scherz-Videos zu übertrumpfen. Die grausamen Konsequenzen erlebte Timothy Wilks nun am eigenen Leib.

YouTube: Tod von Timothy Wilks soll eine Warnung sein – Staat Tennessee reagiert auf die Tötung

Timothy Wilks sorgt dafür, dass vielen Zuschauern und Unbeteiligten klar wird, wie gefährlich Pranks auf YouTube tatsächlich werden können, wenn sie eskalieren. Mit seinen erst 20 Jahren hatte der junge YouTuber versucht, „guten“ Content zu kreieren, dennoch hätte der Passant niemals ahnen können, dass ein Streich im Gange ist. Im Bericht der Polizei aus Nashville heißt es wörtlich übersetzt: „Bürger dieses Staates [Tennessee] haben das Recht, Waffen für ihre gemeinsame Verteidigung zu behalten und zu tragen.“ Somit brauchen Einwohner des amerikanischen Staates keine Erlaubnis zum Kauf einer Pistole. Dennoch gibt es einige Einschränkungen beim Führen einer Waffe: Selbstverteidigung ist davon jedoch ausgeschlossen.

YouTube: Scherz geht böse aus — Streamer wird bei Prank erschossen

Aus den Gesetzen in Nashville geht hervor: „Es besteht keine Pflicht, sich zurückzuziehen, wenn tödliche Gewalt angewendet wird. Solange Sie rechtmäßig handeln und sich an einem Ort befinden, an dem Sie das Recht haben zu sein.“ Da sich der Vorfall auf einem öffentlichen Parkplatz ereignete, hat David Starnes Jr. alle Vorschriften erfüllt, damit ihn keine Schuld treffen kann. Trotzdem hat er den erst 20-jährigen Timothy Wilks erschossen – Ermittlungen der örtlichen Polizei sind derzeit noch nicht abgeschlossen und werden weiterhin anhalten.

Rubriklistenbild: © Twitter: Timothy Wilks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Warenkorb-Trick nutzen in Online-Shops – Konsole schneller bekommen
PS5 kaufen: Warenkorb-Trick nutzen in Online-Shops – Konsole schneller bekommen
PS5 kaufen: Warenkorb-Trick nutzen in Online-Shops – Konsole schneller bekommen
Cyberpunk 2077: Nächstes Update verschoben – Mega-Patch kommt später
Cyberpunk 2077: Nächstes Update verschoben – Mega-Patch kommt später
Cyberpunk 2077: Nächstes Update verschoben – Mega-Patch kommt später
MontanaBlack: Streamer hat kein Bock mehr auf CoD – Junge Zocker sind schuld
MontanaBlack: Streamer hat kein Bock mehr auf CoD – Junge Zocker sind schuld
MontanaBlack: Streamer hat kein Bock mehr auf CoD – Junge Zocker sind schuld

Kommentare