Zenimax verklagt Oculus VR und John Carmack

  • INGAME Redaktion
    vonINGAME Redaktion
    schließen

Laut einem Bericht des Wall Street Journal verklagt Zenimax, die Mutterfirma der Spieleschmiede id Software, Oculus VR und Doom-Schöpfer John Carmack. Laut Zenimax sei es dem Oculus-Gründer Palmer Luckey nur durch die Mitarbeit von John Carmack überhaupt möglich gewesen, seinen Traum in die Realität umzusetzen. Dabei habe Carmack allerdings „über Jahre entwickelte Technik von Zenimax“ verwendet. Die Technik und das Know-How, das Carmack noch als Zenimax-Angestellter entwickelt habe und die von Oculus verwendet werden, seien Zenimax-Eigentum und hätten Oculus Rift zu einem brauchbaren VR-Produkt gemacht, das anderen Angeboten auf dem VR-Markt überlegen sei, hieß es von Zenimax gegenüber dem amerikanischen Nachrichtennetzwerk The Verge.

Weiterhin behauptet Zenimax, Oculus VR sei bereits früh über das Problem informiert gewesen und es habe schon vor der Übernahme durch Facebook Gespräche über einen Zenimax-Anteil an Oculus VR gegeben, diese Gespräche seien allerdings gescheierter. Oculus VR hingegen erklärte, Vorwürfe wie die von Zenimax seien typisch für Leute, die im Nachhinein an einer großen Übernahme verdienen wollen. Ein Vertreter des Unternehmens sagte: „Wenn es diese Art von Geschäft gibt, kriechen allerlei Leute aus ihren Löchern mit lächerlichen und absurden Behauptungen. Wir werden Oculus und unsere Inverstoren energisch mit allen Möglichkeiten verteidigen.“

Inzwischen hat sich auch John Carmack selbst zu den Behauptungen seines früheren Arbeitgebers geäußert. Auf Twitter schrieb er: „Keine meiner Arbeiten wurden jemals patentiert. Zenimax gehört zwar der Code, den ich geschrieben habe, aber nicht VR. Oculus nutzt null Codezeilen, die ich geschrieben habe, als ich noch einen Vertrag bei Zenimax hatte.“ Aktuell werden die Vorwürfe von Zenimax bezweifelt, da John Carmack seinen damaligen Wechsel zu Oculus VR damit begründete, dass er bei Zenimax nicht im Bereich Virtual Reality arbeiten dürfe. Ob es bei Anschuldigungen bleibt oder zu einem handfesten Rechtsstreit kommt, wird sich erst noch zeigen. Spekulationen zufolge, könnte eine rechtliche Auseinandersetzung der beiden Unternehmen auch die Oculus-Übernahme durch Facebook gefährden oder zumindest verzögern.

Was denkt ihr? Will Zenimax nur von der Facebook-Übernahme profitieren oder hat John Carmack tatsächlich geklaut?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich

Kommentare