Frisch von der Gamescom: Call of Cthulhu

Frisch von der Gamescom Call of Cthulhu2

H.P. Lovecraft gilt als einer der einflussreichsten Schriftsteller, wenn es um das schauderhafte Genre geht. Demnach kam das französische Entwicklerstudio Cyanide Studio auf die Idee, doch ein Videospiel basierend auf einer der Lovecraft-Storys zu entwickeln. Wir durften schon mal einen Blick auf Call of Cthulhu werden und verraten euch, was zu erwarten ist.

Ungewissheit pflastert den Pfad

Edward Pierce, das ist der Name des Hauptcharakters des investigativen Horror-RPGs, durch dessen Ego-Perspektive der Spieler dem Geschehen folgt. Zur Story ist kaum etwas preisgegeben worden, außer, dass Pierce als Privatermittler auf die Insel Darkwater Island beordert wurde, um einen Familienfall aufzuklären. Mehr Infos über dieses seltsame Mysterium hat Pierce selbst nicht.

Frisch von der Gamescom Call of Cthulhu3

Ein Ort der Finsternis

Was dem Spieler als erstes ins Auge fällt, ist natürlich die Insel. Durch ihre neblige Aura und den Grünstich in der rar gesäten Beleuchtung entwickelt die Insel eine scheinhaft tote Atmosphäre, die das eine oder andere dunkle Geheimnis in sich trägt. In den bewohnten Parts der Insel kommt ein klassischer Küstenflair auf, während abgelegenere Regionen schon wesentlich mehr Horror zu bieten haben. Atmosphärisch verspricht der Titel also eine Menge Grusel und Faszination.

Frisch von der Gamescom Call of Cthulhu4

Behutsames Vorgehen

Da bei Call of Cthulhu größtenteils auf ein eigenständiges Kampfsystem verzichtet wurde, musste an anderen Stellen des Gameplays zugelegt werden. Daher habt ihr bei den üblichen Aufgaben eines Privatschnüfflers, wie etwa Leute verhören, in verbotene Areale einbrechen oder dem Sammeln von Daten und Fakten, immer mehr als nur eine Möglichkeit. Zum Beispiel könnt ihr in ein bewachtes Haus einsteigen, indem ihr ein Schloss an einer Luke zur Kanalisation knackt oder auch die Wachen belauschen und durch die erhaltenen Infos einen anderen Weg wählen. Fakt ist, sofern ihr mit einer Möglichkeit scheitert, müsst ihr euch einen neuen Weg erarbeiten.

Frisch von der Gamescom Call of Cthulhu5

Bei den Dialogen könnt ihr dabei ebenfalls mehrere Wege gehen. Durch gesammelte Informationen könnt ihr dabei neue Gesprächsoptionen freischalten und so ebenfalls auf unterschiedliche Weisen an euer Ziel kommen. Und auch bei den Untersuchungen gibt es verschiedene Skills, die euch den Ermittlungsprozess erleichtern. Darunter fallen etwa forensische Fähigkeiten, mit denen ihr an Tatorten mehr Infos von Leichen erhaltet. Diese Skills könnt ihr im Spielverlauf auch erweitern und demnach euren individuellen Aufklärungsstil entwickeln. Spielt ihr lieber mit sozialen Skills und überzeugt in Dialogen oder entspricht der rabiate Weg eher eurem Spielstil? Diese Entscheidung liegt ganz bei euch.

Vielversprechend

Oliver K.

Oftmals scheitert der Versuch, die bahnbrechende Fantasie einer Buchvorlage in einem anderem Medium darzustellen. Call of Cthulhu könnte eine der verhältnismäßigen Ausnahmen sein und einen packenden Horrortrip a la Lovecraft bieten. Grausig gute Atmosphäre und ein innovatives Gameplay sprechen schon mal für einige spannende Stunden. Wer Lust auf diese Reise hat oder einfach nur auf Investigations-Stories steht, der sollte diesen Titel definitiv im Auge behalten.
Frisch von der Gamescom: State of Decay 2 Frisch von der Gamescom: Detroit - Become Human
Comments