Frisch von der Gamescom: Forza 7

Frisch von der Gamescom Forza 7B

Mit dem neuen Forza Motorsport geht Microsoft mit einem ihrer größten Exklusivtitel in die 7. Runde. Bei einer derartigen Anzahl an Spielen fragt man sich immer wieder vor dem Release, welche bahnbrechenden Neuerungen der Titel mit sich bringen wird. Im Rahmen einer Präsentation auf der Gamescom haben wir einige dieser Neuerungen bereits erfahren.

Zurück auf die Rennbahn

Frisch von der Gamescom Forza 7D

Mit Forza 7 geht es endlich wieder zurück auf die wildesten Rennstrecken des Planeten. Eine große Rolle spielt dabei auch das Sammeln der Autos. Insgesamt könnt ihr aus einem Repertoire von 700 Karossen eure liebsten Flitzer auswählen. Und nicht nur die Wagen sind diesmal zu begutachten, sondern erstmals wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug genommen. So könnt ihr diesen nun auch personalisieren und in eurer Garage oder vor allem bei Online-Siegerehrungen mit eurem eigenen Stil auftrumpfen. Mit dem Abschließen von Herausforderungen könnt ihr darüber hinaus brandneue Anzüge freischalten.

Die Straße glänzt

Frisch von der Gamescom Forza 7F

Natürlich kann Microsoft vor allem immer mit der Optik eines jeden Forza Motorsports punkten und auch der siebte Ableger der Hauptserie sieht bombastisch aus. HDR, 60 FPS und die 4K-Aufösung heben den Titel optisch in eine grandiose Spähre. Bei solch einem audiovisuellen Höhenflug sieht demnach dann auch das dynamische Wetter absolut fantastisch aus. Und wem die Motorensounds zu langweilig werden, der kann nun auch eine persönliche Playlist mit seinen Lieblingstracks erstellen und die langweiligen Garagenmomente musikalisch untermalen.

Viele neue Kleinigkeiten

Frisch von der Gamescom Forza 7A

Mit dem Problem, dass Lenkrad-User bei Forza Motorsport immer zwei Steuer (das haptische und das virtuelle) vor ihren Augen hatten, wurde nun erstmals abgeschlossen. Dieses Fiasko gehört der Vergangenheit an, da nun eine weitere Cockpit-Perspektive hinzugefügt wurde, die etwas näher an der Windschutzscheibe platziert wurde. Ein weiteres interessantes Feature sind die sogenannten Showcase-Events. Hier findet ihr allerlei kreative „Rennen“ wie etwa 1 vs. 1-Rennen gegen berühmte Profifahrer oder ihr räumt mit eurem Wagen Riesenpins auf der berühmten Top Gear-Strecke ab. Für diese Events hat man sogar den einen oder anderen Star als Sprecher engagiert.

Wie auch schon beim Vorgänger gibt es auch bei Forza Motorsport 7 ein Levelsystem. Man erhält für das Abschließen von Rennen Erfahrungspunkte und beim Levelaufstieg bekommt man eine Belohnung. Ähnlich wie bei Loot-Crates erhält man die Chance auf verschiedene Preise. Ihr könnt ein wenig Bares aufs Konto kriegen, einen Rabatt auf einen Wagen oder einen neuen Anzug. Und wo wir schon bei Belohnungen sind: Beim Abschließen gewisser Herausforderungen könnt ihr Mods für den Singleplayermodus freischalten.

Bombastisch

Oliver K.

Forza Motorsport 7 macht genau den Eindruck, den man von einem Forza-Titel erwartet. Bildhübsche Optik, eine extreme Vielfalt an Strecken und Fahrzeugen und ein üblich vielversprechendes Fahrverhalten. Durch etliche kleine Verbesserungen können Fans des Vorgängers durchaus gespannt auf diesen Titel blicken und sich einerseits auf altbekannte Aspekte freuen, aber auch kreative Neuerungen begrüßen. Forza Motorsport 7 gehört definitiv zur großen Garde Microsofts.
Frisch von der Gamescom: Mittelerde - Schatten des Krieges Frisch von der Gamescom: State of Decay 2
Comments