Vorschau: Broforce (gamescom 2014)

Vorschau Broforce (gamescom 2014) (2)Abgedreht, Retro und vollgepackt mit den größten Actionhelden der Filmgeschichte, das ist Broforce!  Auf der gamescom 2014 in Köln hatten wir dieses Jahr die Gelegenheit, das Spiel aus dem Hause Devolver Digital einmal anzuspielen. Im Vorfeld verraten wir schon mal eins: Wer durchgeknallte und actiongeladene Games im Retro Look wie Super Time Force oder Hotline Miama mochte, der wird Broforce lieben!

Die schlagkräftigste Eingreiftruppe der Welt

In Broforce bedrohen finstere und terroristische Organisation den Frieden der Welt. Um dieses Übel zu beseitigen, benötigen die guten und gerechten Menschen unseres Planeten einen ganz besonderes Kaliber an Helden, und da kommt nur eine paramilitärische Organisation in Frage: die Broforce! Mit insgesamt 23 unterschiedlichen Charakteren kämpft ihr euch so in diesem Sidescroller im Retro Look durch feindliche Hochburgen und heizt den ansässigen Kämpfern ordentlich ein.

Der besondere Gag: Jeder der 23 unterschiedlichen Helden ist dabei eine Hommage an Film- und Fernseh-Actionhelden der letzten paar Dekaden. So bekommt ihr es mit Charakteren wie Schwarzenegger, Judge Dredd, Walker Texas Ranger und Rambo zu tun, die allesamt zudem einen eigenen Bro-Namen besitzen, wie etwa Will Smith der als Bro in Black ins Gefecht zieht. Jeder Charakter verfügt des Weiteren über zwei unterschiedliche Schussmodi: Den normalen, sowie eine Superwaffe, die nur eine begrenzte Anzahl von Malen verwendet werden kann, dafür aber destruktiv und oftmals auch mit einem Quäntchen Humor daherkommt.

In Broforce bahnt ihr euch zudem euren eigenen Weg durch die unterschiedlichen Level, die für 6 Spielstunden Gameplay sorgen sollen. Mit eurer geballten Feuerkraft könnt ihr euch quer durch den Erdboden schießen, Gebäude zum Einsturz bringen und vieles mehr, denn die gesamten Level können zerschossen werden. Des Weiteren wurden auch zahlreiche Möglichkeiten ins Spiel eingebaut, um noch mehr Schaden anzurichten. So können zum Beispiel Ölfässer in Bunker gekickt werden um dort ein kleines Grillfest zu starten.Vorschau Broforce (gamescom 2014) (1)

Nicht nur 6 Spielstunden Spaß

Zwar wird man mit dem Spiel bereits nach ungefähr 6 Stunden fertig sein, aber Schluss soll hier noch lange nicht sein. Die Jungs von Devolver Digital stellen euch nämlich auch einen Level Editor zur Verfügung sowie die Möglichkeit eure erstellten Werke mit anderen zu teilen. Wir können gespannt sein was sich die Fans für verrückte Level-Ideen einfallen lassen. Übrigens müsst ihr euch nicht alleine durch die Level kämpfen, denn eine Co-Op Modus ist genauso wie die Möglichkeit des Deathmatches implementiert. Ihr könnt sowohl Online als auch lokal mit drei weiteren Spielern zusammen loslegen und einen Kleinkrieg vom Zaun brechen.Vorschau Broforce (gamescom 2014) (2)

 

+ Bombastische Action
+ 23 bekannte und humoristisch dargestellte Helden
+ Levle Editor für mehr Action
+ Für bis zu vier Spieler
- Erster Eindruck vermittelt wenig Abwechslung
Vielversprechend

Daniel M.

Uns haben die ersten paar Runden Broforce immensen Spaß bereitet. In den Abendstunden mit einigen Freunden zusammensitzen und ein paar Runden Broforce spielen  - das könnte eine enorme Gaudi werden. Wir sind gespannt wie umfangreich der Level Editor ausfallen wird und ob die Mehrspieler Modi auch mit Konkurrenzprodukten wie Towerfall Ascension mithalten können. So oder so sollten Retro Fans dieses Spiel unbedingt näher im Auge behalten!
Vorschau: Dragon Ball Xenoverse (gamescom 2014) Vorschau: HUNT (gamescom 2014)
Comments