Vorschau: LEGO Marvel Avengers

lego marvel avengers thumbnailAm 29. Januar 2016 heißt es sich für epische Superhelden Abenteuer bereit zu halten, denn hier bringt Warner uns LEGO Marvel Avengers für Konsolen und Handhelds, mit einer nie zuvor gesehenen Breite an spielbaren Charakteren. Wir durften auf der Gamescom 2015 den Titel erstmalig antesten und insbesondere die Optik auf der aktuellen Konsolen-Generation macht eindeutig Lust auf mehr!

Von Fans für Fans

Direkt zum Start der Präsentation von LEGO Marvel Avengers teilte uns der Creative Director von TT Games mit, dass das Team selbst aus großen Marvel Fans bestehen würde. Dass ein solcher Faktor gerade in der Videospiel-Szene heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist, ist leider trauriger Alltag, insbesondere wo Geld oftmals wichtiger geworden ist als hochkarätige Spiele zu erschaffen. Das alleine macht uns LEGO Marvel Avengers aber gleich um ein ganzes Stück symphytischer macht.Vorschau LEGO Marvel Avengers (2)

Ein Ziel der Entwickler sei es gewesen das Spiel mit möglichst vielen Inhalten zu füllen, wozu unter anderen auch die beiden Avengers Filme gehören. Allerdings hob man auch hervor, dass man die Möglichkeit besitze, Kraft und Material aus allen Marvel Comics zu schöpfen. Dies beginnt bei den Örtlichkeiten, wie einer Farm aus Age of Ultron, die als einer der zahlreichen Schauplätze zum Einsatz kommt, und endet bei der gigantischen Auswahl an Charakteren. Es gibt über 100 spielbare Charaktere, die noch nie in einem Spiel einen Auftritt genossen haben, und hier sind Helden wie Thor, Bruce Benner und Co. noch gar nicht inbegriffen.

Hierzu zählen sich Charaktere wie Squirrel Girl und die Jane Foster Version von Thor. Aber auch Stan Lee lässt sich als spielbarer Charakter vorfinden, der als Iron Stan ins Rennen geht. Lässt man Iron Stan oder andere Charaktere eine Weile in der Welt stehen, dann lassen sich hier wieder diverse witzige und LEGO-typische Animationen finden, die mit Witz und Charme nur so glänzen. Iron Stan öffnet seine Iron Man Kopfklappe und atmet vor Anstrengung erst einmal richtig durch.Vorschau LEGO Marvel Avengers (1)

Action pur!

TT Games hat zudem auch ein weiteres Hauptaugenmerk auf die Action von LEGO Marvel Avengers gelegt. Hier sollen Spieler primär viele Kämpfe zu Gesicht bekommen und im Verlauf des Spiels immer wieder die einzigartigen Fähigkeiten der Charaktere nutzen können um weiter voranzuschreiten. Wir durften auf der Gamescom 2015 den Level spielen, in dem New York von den Chitauri angegriffen wird. Hier galt es unter anderen als Captain America mit seinem Schild die Energiestrahlen von Iron Man weiter zu leiten um diverse Objekte und Feinde zu zerstören.

Ein besonderes Feature des Spiels sind die nun erstmalig vorhandenen Team Combos. Durch das Besiegen von Gegnern füllt sich langsam eine Energieanzeige, die zum Ausführen von starken Angriffen genutzt werden kann. Dies sind zum einen persönliche Finishing-Moves der Charaktere, aber auch Team Combos lassen sich so ausführen. Dadurch wirbelt Clint Barton die Black Widow in einem 360 Grad Winkel umher, die durch gezielte Kicks den umherstehenden Gegnern den Gar ausmacht. Wir ertappten uns dabei, noch häufiger als in jeden anderen LEGO Spiel die Charaktere zu wechseln um möglichst viele Combos miterleben zu dürfen. Iron Man verfügt übrigens über ganze sechs Kostüme, die vom MK1 bis zum Hulkbuster reichen und alle mit einer amüsanten Animation daherkommen.

Atmosphärische Schauplätze
Gewohnt großartiger LEGO Humor
Über 100 brandneue Charaktere
Tolles Combo-System
Optisch sehr ansprechend
Abewechslungsreichtum bislang schwer einschätzbar
Vielversprechend

Daniel M.

Seit LEGO City Undercover bin ich auf der Suche nach einem LEGO Spiel gewesen, welches zumindest annähernd dem damalig erlebten Spielgefühl nachkommen kann. Die bis dato veröffentlichten LEGO Spiele reichten von solide bis gut, konnten jedoch bislang nicht annähernd gleichermaßen begeistern. Mit LEGO Marvel Avengers könnte sich dies vielleicht ändern, denn das Spiel ist atmosphärisch und einfach nur gut gelungen. Gerade das sehr action-lastige Konzept und die Einführung von Combos sorgen für ordentlichen Spielspaß und schnelles Gameplay. Ob dies allerdings über das gesamte Spiel begeistern kann und auch ausreicht, bleibt abzuwarten. Wir sind gespannt was TT Games noch für uns im Petto hat!
Vorschau: Hard West Vorschau: LEGO Dimensions
Comments