Test: Logitech K780 Multi-Device Tastatur

Dieser Test wurde komplett mit der Hilfe der Logitech K780 Multi-Device Tastatur geschrieben. Wie man bereits klar am Namen erkennen kann, ist die Tastatur dafür ausgelegt, das ultimative Eingabegerät zu sein, für all deine Gadgets. Tatsächlich ist die Tastatur voll kompatibel mit Windows, Mac OS, Chrome OS, Android und iOS. Und fast noch beeindruckender ist das mühelose und schnelle Wechseln zwischen den verschiedenen Geräten.

test-logitech-k780-bild2

Logitech hat eine lange Tradition, Multi-Device-Peripherie herzustellen um den modernen Schreibtisch etwas aufzuräumen. Das k780 ist eines der am besten aussehenden Keyboards, die ich seit langem gesehen hab. Es ist ein sehr schlichtes Design, und was sofort ins Auge sticht, sind die kreisförmigen Tasten. Diese sind leicht konkav und jeweils mit dem korrespondierendem Buchstaben oder Zeichen bedruckt. Das mattschwarze Keyboard liegt auf einem sehr griffigen, weißen Kunstoffuntergrund. Das K780 bietet eine volle Tastatur, inklusive eines Nummernblocks auf der rechten Seite. An der Oberseite verläuft eine Rinne zur Ablage eines Tablets oder eines Smartphones. Sobald man ein Tablet seiner Wahl in die Rinne legt, ist es in einem optimalen Winkel zum Tippen angeordnet. Hier findet auch ein großes 12,9” iPad Pro Platz mit seinen 723g Gewicht. Und das ist auch der Grund für das enorme Gewicht der k780 Tastatur, knapp 860g. Dieses Gewicht ist nötig, damit die Tastatur nicht sofort umkippt, wenn man ein Tablet reinlegt. Das Gewicht ist aber im Alltagsgebrauch recht angenehm, so ist die Tastatur fest “verankert” auf der Schreibtischoberfläche. Der Neigungswinkel der Tastatur ist leider fix und kann nicht justiert werden. Das k780 ist komplett schnurlos und wird durch zwei AAA Battrien betrieben. Das heißt, man kann die Tastatur auch nicht per USB anschließen oder aufladen. Die angegebene Batterielaufzeit beläuft sich laut Hersteller auf 24 Monate.

test-logitech-k780-bild3

Die Tastatur kann mit bis zu drei Endgeräten gleichzeitig verbunden sein. So kann man, z.B. mit Hilfe des beiliegenden Logitech Unifying USB Receiver, die Tastatur an einen festen PC oder Mac anschließen. Darüber hinaus kann man noch zwei weitere Geräte per Bluetooth connecten. An der oberen linken Ecke sind drei weiße Tasten, die auch F1/F2/F3 sein können. Hiermit erfolgt die Zuweisung der verschiedenen Endgeräte. Mit einem einfachen Knopfdruck kann man so schnell zwischen dem PC und den Tablets wechseln. das Verbinden per Bluetooth ist ausgesprochen einfach. Du betätigst einen der drei F1/F2/F3 Knöpfe, bis das kleine Lämpchen in der Taste schnell anfängt zu blinken. Jetzt ist die Tastatur im Pairingmodus und kann von deinem Tablet, Smartphone oder Konsole erkannt werden. Einfach die Paarung auf deinem Device bestätigen und los geht’s! Wenn man über den USB Dongle an einem Windows PC angeschlossen ist, einfach kurz bevor es ans Eingemachte geht, schnell fn+P drücken, so weiß die Tastatur, dass das Windowstastaturlayout benutzt werden soll. Benutzt du die Tastatur mit einem Mac, dann kurz fn+O drücken und schon funktioniert die cmd⌘ Taste ;)

test-logitech-k780-bild5

Der Tastenanschlag ist sehr leise und gedämpft und hat etwas weniger Widerstand als die Standard Mac Tastatur. Aber die Tastatur hat eine ähnliche Drucktiefe wie die Mac Tastatur. Im Großen und Ganzen gewöhnt man sich sehr schnell an die runden Tasten und tippt schnell wieder so schnell wie eh und je. Leider hat die Tastatur keine beleuchteten Tasten und so kann es bei gedimmten Lichtverhältnissen schonmal dazu kommen, dass der kreisende Adler auftaucht, um den einen oder anderen Buchstaben zu finden. Aber nur ohne Licht ist wohl die extrem lange Batterielaufzeit zu erreichen.

Volle QWERTZ Tastatur
Bis zu drei Geräte anschließbar
Hohe Qualität
Etwas schwer
Keine Tastaturbeleuchtung
Fixierter Neigungswinkel

Florian

Für jemanden, der nur eine kabellose Tastatur braucht, um ein einzelnes Gerät damit zu steuern, ist die Logitech K780 Multi-Device Tastatur wahrscheinlich Overkill. Wenn du aber ein moderner Multitasker bist, der an mehreren Geräten und Bildschirmen gleichzeitig arbeitet und schnell von Device zu Device wechseln möchte, ohne drei verschiedene Tastaturen auf der Schreibtischoberfläche zu haben, dann ist das die ideale Tastatur für dich. Das Wechseln geschieht im Handumdrehen. Die Tastatur ist mit seinen UVP 99,99€ nicht ganz günstig, aber Logitech bietet dafür feinste Bauqualität. Außerdem brauchst du jetzt nicht mehr mehrere Tastaturen auf deinem Schreibtisch und kannst den neugewonnenen Platz mit anderen Gadgets zumüllen ;)
Test: Ulm Test: Level 8 - Das Brettspiel
Comments