Test: Chibi Robo Zip Lash

chibi robo zip lash preview 3ds bgiRobot, Transformers und viele mehr. Das Medium Kino hat sich in den letzten Jahren sehr kritisch mit der Thematik der Roboter beschäftigt und sie als zum Teil böse Wesen dargestellt, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen. Doch nicht mit Chibi Robo. Dieser tapfere kleine Roboter ist im Auftrag von Nintendo unterwegs um mit Chibi Robo Zip Lash wieder für Anerkennung der Roboter in unserer Gesellschaft zu sorgen. Mit Erfolg? Das haben wir in einigen gefährlichen Experimenten für euch herausgefunden.

Kontinentale Weltrettung

Doch kommen wir zum eigentlich Spiel und dessen Gameplay. Klassisches Jump’n’Run, das ist wohl das erste was uns nach einigen Spielminuten dazu eingefallen ist. In bester 2D Manier gilt es ein Level nach dem nächsten zu bewältigen um am Ende eines jeden solchen mit eurem Kabel auf eines von 3 UFO‘s zu schießen, zu deren Bedeutung wir später noch kommen. Dieses Kabel ist Chibis Waffe, denn per Sprung auf den Kopf lassen sich die meisten Gegner nicht beeindrucken. Immerhin sind wir hier nicht bei Super Mario. Level für Level findet ihr kleine Kugeln die Chibi Energie geben, um die Reichweite seines Kabels zu erhöhen. Entweder per normalem Schlag oder per Power-Schlag lassen sich die Feinde des Roboters so auf Distanz halten oder euch eben solche Distanzen überwinden. An vorgesehenen Stellen könnt ihr euch anhaken, entlangschwingen oder heranziehen um Abgründe und andere Hindernisse zu überwinden.chibi robo zip lash preview 3ds schreenshot 01

Gräbt man tiefer bzw. verlängert seinen ingame Aufenthalt entdeckt man spezielle Steckdosen. Kabel rein und mit einem Schub neuer Energie losgelegt! Unter anderem kann Chibi Robo so kurze Zeit in Brand gesteckt werden um Hindernisse zu schmelzen oder Gegner einfach über den Haufen zu rennen. Welt für Welt entdeckt ihr neue Seites des Roboters der mehr auf dem Kasten hat als man sonst vermuten würde. So ikonisch wie ein Stern oder Pilz bei Super Mario kommen diese zwar nicht daher, aber sie erfüllen ihren Zweck und liefern uns ein grundsolides Gameplay.

Ausgestattet mit diesen Fertigkeiten geht es im Verlauf von Chibi Robo Zip Lash auf Weltreise, quer über unsere realen Kontinente. Denn Aliens haben die Erde überfallen und nehmen den Menschen ihre Süßigkeiten weg. Da hört der Spaß auf. Nur wüssten wir schon gerne warum jetzt ausgerechnet unser Chibi zur Rettung der Welt vor Unterzuckerung herhalten muss. Das wird aus der spärlich erzählten Geschichte leider weniger deutlich. Begleitroboter Telly befiehlt uns lediglich zur Erde zu reisen und so tun wir es dann auch. Sogar bei der altbekannten Geschichte „Bowser entführt Peach“ hatten wir mehr Ahnung warum wir tun, was wir gerade tun.chibi robo zip lash preview 3ds schreenshot 02

Dreh das Glücksrad

Kommen wir zur größten Schwäche von Chibi Robo Zip Lash: Der Art und Weise wie ihr im Spiel voranschreitet. Da wären wir wieder bei den UFO’s am Ende eines Levels. Gold, Silber oder Bronze bringen euch eine unterschiedliche Anzahl an Drehversuchen beim Roulette. Und genau dieses Roulette entscheidet ob ihr von Level 1 in Level 2 oder mit „Pech“ in Level 3 oder Level 4 fortschreitet. Die einzelnen Welten bzw. Kontinente sind kreisförmig aufgebaut und statt von Level zu Level zu gehen, entscheidet das Rad welche ihr besucht. Der Haken: Ihr müsst alle Level einer Welt abschließen um weiter zu machen. Überspringt ihr ein Level müsst ihr eines davor wiederholen um eine neue Chance zu erhalten es zu erreichen. Mit genügend Drehversuchen bzw. der Möglichkeit die Felder beim Roulette gegen Ingame-Währung zu verändern, geht das zwar ganz gut, aber der Sinn hinter dem System bleibt uns schleierhaft und stört den Spielfluss extrem.

Auf der Sammelseite hingegen überzeugt das Spiel in vollen Zügen. Für amiibo Besitzer gibt es die Möglichkeit kleine Figuren freizuschalten und für Fotos zu platzieren. Ein System, das an die Trophäen aus Super Smash Bros. erinnert und schön anzusehen ist. Wem amiibo zu teuer sind, der kann in sämtlichen Leveln nach Mini-Chibis, Süßigkeiten aus der realen Welt, Münzen und vielem mehr Ausschau halten. Die Jagd nach den 100% könnte dabei wirklich viel Zeit in Anspruch nehmen. Für Sammler eine schöne Sache und vom Umfang durchaus mit den Donkey Kong Country Spielen vergleichbar.chibi robo zip lash preview 3ds schreenshot 04getestet-auf-msi

Comeback des kleinen Roboters
Sammelbares im Quadrat
Solides Gameplay
Gelungener Soundtrack
Nicht wirklich innovativ
Nerviges Glücksrad
Keine Erläuterung der Story

Yannick D.

Chibi Robo Zip Lash bietet grundsolide Mechaniken und kann durchaus als spaßiges Jump’n’Run verstanden werden. Ein besseres als die meisten die es sonst auf dem Nintendo 3DS gibt, auch wenn ihm die Klasse der Super Mario Reihe fehlt. Es ist schön den kleinen Roboter nach so vielen Jahren wieder zu sehen, aber Nintendo verpasst leider die Chance den Charakter genauer zu beleuchten und seine Motivation zu erklären. Am schlimmsten ist definitiv die Tatsache wie sehr wir vom Glück abhängig sind um auch alle Level zu sehen und voranschreiten zu können. Sammelobjekte, Power-Ups und der niedliche Stil des Spiels bieten jedenfalls Anlass genug, dass ihr zumindest Mal die kostenlose Demo im eShop ausprobieren solltet. Es kommt immerhin nicht alle Tage vor, dass Nintendo ältere Marken wieder auskramt.
Test: LEGO Dimensions - Doctor Who Level Pack Test: Hive Discovery von KitSound
Comments