Test: Super Mario Party

test_Super_Mario_Party_start

Test: Super Mario Party: Bis wohin kommt ihr?

Ab dem 5. Oktober 2018 können wir wieder richtig Party machen. Mit Super Mario Party kommt wieder Action in euer Wohnzimmer. Mit vielen verschiedenen Spielen könnt ihr eure Hausparty aufpeppen. Schon im Ramen der E3 konntet ihr erste Einblicke bekommen. Wir haben das Spiel jetzt für euch getestet und präsentieren unsere ersten Eindrücke. Euch erwartet Action pur! In Kämpfen gegen andere, aber auch im Team, könnt ihr Aufgaben bestreiten und müsst zeigen, ob ihr Teamgeist besitzt oder auch die Fähigkeit habt, euch gegen die anderen durchzusetzen.

Die Welt

Wie wir es von den Mario Party Spielen kennen, ist die Welt im typischen Mario Design. Es ist alles sehr farbenfroh und kinderfreundlich gestaltet. Auch das Design der Umwelt (Bäume, Büsche, Röhren etc.) ist gleichgeblieben. Die Qualität dagegen hat sich weiterentwickelt. Inzwischen erwarten euch trotz minimalistischem Look knackscharfe Texturen und auch die Lichteffekte sind gut umgesetzt. Durch kleine Details wie Blätter, die durch die Gegend fliegen, wirkt das Spiel dynamisch und einladend.

Aber auch das Menü ist schon eine kleine Welt für sich. Ihr habt die Möglichkeit, mit euren Charakteren zu den einzelnen Spiel-Modi zu laufen, könnt aber auch im kleinen Park (der Party-Plaza) eine Rundtour machen, die euch noch mehr Möglichkeiten bietet, als euch nur zwischen den verschiedenen Varianten zu entscheiden.  In einem Raum könnt ihr Bilder mit Stickern verziehen, welche ihr das Spiel über sammelt. Weiterhin gibt es eine große Bühne, vor der ab und an neue Charakter stehen, die in eurem Team einheuern. Sonst sind im Party-Plaza viele Figuren zu finden, mit denen ihr euch unterhalten könnt.

test_Super_Mario_Party_welt

Wasser und Glut warten auf euch

Die Modi

Auch im neuen Super Mario Party habt ihr wieder verschiedene Spielmodi zur Auswahl. Zum einen das klassische Mario Party Brettspiel (auch als Partner-Version), die Beat-Bühne und das Raft-Abenteuer. Alternativ habt ihr die Möglichkeit, alle Minispiele einzeln zu zocken oder eure Zeit im Freizeitraum zu verbringen, in dem darüber hinaus weitere Spielarten auf euch warten. Weiterhin steht es euch erstmals offen, im “Online-Mariothon” gegen andere Spieler in einer Serie von Spielhappen anzutreten.

Minispiele

Die Minispiele bieten viel Abwechslung. Ob ihr jetzt alle gegeneinander spielt, 2 vs. 2 oder alle gegen einen, es wird immer lustig. Im ganzen Spiel finden etwa 80 verschiedene Minispiele Platz, welche euch vor immer neue Herausforderungen stellen. Das Setting der Minispiele hat sich zu den Vorgängern nicht allzu groß verändert. Die Spiele werden gut erklärt und ihr könnt am Anfang immer kurz testen, wie genau es die Steuerung funktioniert. Von der Art der Minispiele ist alles dabei. Ihr könnt kleine Rennen fahren, gemeinsam Fische fangen, euch aus dem Boxring boxen oder mit kleinen Flugzeugen einen Parcours bestreiten. An die vielen verschiedenen Möglichkeiten der Steuerung muss man sich erst einmal gewöhnen. Aber unserer Meinung nach ist es genau diese Ahnungslosigkeit, nicht zu wissen, welches Spiel als nächstes kommt und wie genau es funktioniert, die Super Mario Party so zeitlos gut macht.

Um die verschiedenen Minispiele zu meistern, müsst ihr aber nicht nur irgendwelche Köpfe drücken. Oft ist aktiver Einsatz gefragt. Ob ihr jetzt rechtzeitig das Netzt aus dem Wasser zieht, um genug Fische zu fangen oder das Flugzeug richtig steuert, um heile ans Ziel zu kommen: Der Joy-Con ist fast immer in Bewegung. Aber nicht nur Geschick wird von euch verlangt. Ihr braucht auch ein bisschen Köpfchen, um gewisse Spiele richtig zu bestreiten. Ihr müsst euch z.B. eine Reihenfolge merken oder genau wissen, was für wenige Sekunden auf dem Bildschirm zu sehen war, um danach Fragen zu beantworten oder das richtige Bild auszuwählen. Nicht nur die Auswahl der Spiele ist also enorm, auch die Vielfalt kann sich sehen lassen.

test_Super_Mario_Party_modi

Welchen Weg wählt ihr?

Mario Party

Mario Party ist immer noch ein klassisches Brettspiel, in dem es weiterhin heißt: “Es gewinnt, wer am Ende die meisten Sterne hat!”. In Super Mario Party sind allerdings einige Neuerungen hinzugekommen. Unter anderem hab ihr nun die Möglichkeit, zwischen dem normalen Würfel und einem Charakter-Würfel zu wählen. Dieser verfügt über andere Zahlen und sorgt für mehr Freiheit und ein Mindestmaß an taktischer Tiefe. Welchen ihr wählt, ist euch überlassen. Zu den neuen Würfeln kommen noch ein Gruppensystem und neue Spielbretter. Zusätzlich zum normalem Mario Party Brettspiel, in welchem bis zu vier Spieler gegeneinander antreten, gibt es noch die Möglichkeit, in Zweierteams zu spielen, also 2 vs. 2. Hierbei zählen dann z.B. einfach die Würfel für beide Partner.

Für Vielfalt sorgen im Brettspiel-Modus vier brandneue Spielbretter. Jedes davon hat andere Routen und Geheimnisse, welche die Spielfelder einzigartig machen. Aber passt auf, neben vielen vorteilhaften Feldern gibt es auch wieder sogenannte Pechfelder, die euch Unglück bringen. Natürlich dreht sich alles darum, Münzen zu sammeln, um Items oder auch Sterne zu kaufen, damit ihr das Spiel gewinnt. Weiterhin gibt es Felder, auf denen ihr Verbündete bekommt. Diese geben euch weitere Würfel und unterstützen euch tatkräftig. Also werden dann in jeder Runde zwei Würfel für euch geworfen – besonders auf lange Sicht also ein extrem nützliches Feature.

Bei Super Mario Party spielt ihr wie gewohnt mit vier Personen gleichzeitig, gegeneinander. Bei den Minispielen die euch erwarten, müsst ihr euch aber nicht immer die Köpfe einhauen. Ab und an kämpft ihr auch 2 vs. 2 oder tretet zu dritt gegen eine zufällig ausgewählte Person an. Ihr könnt gemeinsam Obst fangen, euch in einem Rennspiel gegenseitig fertig machen oder versuchen, mit Teamplay gegen einen Solospieler im Bombentennis zu gewinnen. Die Spiele bei Mario Party sind für groß und klein ausgelegt und werden für beide Seiten am Anfang verständlich erklärt.

test_Super_Mario_Party_mario_party

Ihr überlegt euren nächsten Zug

Raft-Abenteuer

Beim Raft-Abenteuer arbeitet ihr hingegen alle zusammen. Ihr müsst verschiedene Flussarme auswählen, um an euer Ziel zu kommen. Währenddessen müsst ihr euch mit Minispielen und kleinen Zeititems Zeit verschaffen, um euer Ziel möglichst schnell zu erreichen. Die Minispiele sind zumeist kleine Geschicklichkeitstests, die ihr gemeinsam bestreiten müsst. Ob ihr einen Raum mit Kerzen erhellen müsst oder einen Ball über enge Wege tragen müsst, es ist für alle was dabei. Wichtig bei allen Spielen ist hier: Zeigt Teamgeist!
Diesen Teamgeist müsst ihr während der ganzen Rafting-Tour beibehalten, sonst brettert ihr gegen das Ufer oder werdet von anderen Hindernissen gestoppt, welche euch auf den verschiedenen Flussarmen erwarten. Nachdem ihr alle fünf Flussarme befahren habt, erwartet euch anschließend eine Überraschung.

test_Super_Mario_Party_rafting

Ein spannendes Rafting Abenteuer

Beat-Bühne

Dreht die Musik laut! Bei der Beat-Bühne müsst ihr euer Rhythmusgefühl unter Beweis stellen. Bei kleinen Spielen musst ihr im richtigen Moment euren Joy-Con bewegen, um viele Punkte zu sammeln. Hierbei schaltet ihr verschiedene Schwierigkeitsstufen frei. Nachdem ihr alle geschafft habt, erwartet euch auch hier eine kleine Überraschung. Ohne Rhythmusgefühl wird es etwas schwierig, aber auch dann solltet ihr nach einiger Zeit Tricks herausfinden, wie ihr die Spiele trotzdem schafft. Für Erwachsene könnt das Spiel nach einiger Zeit etwas eintönig werden, bringt aber am Anfang und besonders auf der schwierigsten Stufe enorm viel Spaß.

test_Super_Mario_Party_beatbuene

Habt ihr den Rhythmus im Blut?

Freizeitraum

Habt ihr so gar keine Musik im Blut, seid ihr vielleicht im Freizeitraum goldrichtig. Dort könnt ihr verschiedene Spiel-Modi ausprobieren, die vielfältige Konsolen-Nutzung erlauben. Ihr versucht euch z.B. mit zwei Konsolen an puzzle-artigen Knobeleien. Dies funktioniert, indem ihr die Konsolen richtig nebeneinander legt. Ansonsten habt ihr im Freizeitraum die Möglichkeit, Teamspiele zu spielen, euch im Einzelkampf zu messen oder im Ko-op-Modus Aufgaben zu bestehen.

Steuern werdet ihr das Ganze hier wie auch in allen anderen Modi mit den Joy-Con-Controllern. Diese müsst ihr je nach Spiel quer oder hochkant halten, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Den Controller nur stumpf in der Hand halten und ein paar Knöpfe drücken, ist also nicht drin. Bei vielen Spielen müsst ihr euch mit den Joy-Cons stattdessen aktiv bewegen. Ob es nun Rudern oder ein Runde Baseball ist: Langeweile kommt nie auf!

test_Super_Mario_Party_freizeitraum

Auch in der Freizeit könnt ihr spielen

Toad-Tablet

Das Toad-Tablet ist ein kleiner Guide, der euch durch das Spiel führt. In ihm schlummert eine Karte, welche euch zeigt, wo ihr was findet. Weiterhin liefert er euch hilfreiche Infos zu den Party-Spielen. Um neue Infos frei zu schalten, sammelt ihr im Laufe des Spiels Party-Punkte. Mit diesen könnt ihr dann Infos kaufen, aber auch z.B. verschiedene Sticker. Ihr könnt auch noch viele weitere hilfreiche Dinge kaufen. Diese werden aber erst nach einiger Zeit freigeschaltet. Dieses Belohnungssystem basiert ganz auf der Devise: Je mehr ihr spielt, desto mehr könnt ihr kaufen und desto mehr Hilfen bekommt ihr anschließend. Da die Party-Punkte, die ihr dafür braucht, recht einfach zu erspielen sind, sollte es aber kein Problem für euch werden, die einzelnen Sachen freizuschalten.

test_Super_Mario_Party_toadtablet

Eure kleine Hilfe

Charaktere

Auch in Super Mario Party habt ihr wieder eine große Auswahl an Charakteren. Ob ihr jetzt den süßen Shy Guy spielen wollt oder den großen bösen Bowser: Die Wahl liegt in euer Hand. Da ihr für alle Spiele immer 4 Spieler braucht, bekommt ihr nach euer Charakter-Wahl die Möglichkeit, euch eine Schwierigkeitsstufe auszusuchen. Dort stellt euch das Spiel, wenn ihr z.B. alleine spielt, drei andere Charaktere zur Verfügung gestellt, welche die anderen Spieler ersetzen. In jeder Schwierigkeitsstufe habt ihr andere Charaktere, welche immer wechseln. Somit spielt ihr fast einmal mit bzw. gegen alle 20 Charaktere, selbst wenn ihr nur einen kurzen Blick in Super Mario Party werft.

test_Super_Mario_Party_charaktere

Diese und noch viele mehr!

Nett zu wissen

Für den ultimativen Party Spaß braucht ihr 2983,20 MB Speicherplatz auf euer Nintendo Switch. Aber dafür bekommt ihr dann eine Menge vielfältige Spiele, die ihr mit bis zu 4 Spielern bestreiten könnt. Bei der Auswahl an Minispielen und verschiedenen Modi sollte für jeden etwas dabei sein. Ihr könnt euch also auf eine wilde Party freuen, die euch mit etlichen Dingen überraschen dürfte. Zum offiziellen Release am 05. Oktober erfahrt ihr mehr über das, was wir euch bis dato noch nicht zeigen dürfen.

test_Super_Mario_Party_weiter

Wo führt es euch als nächstes hin?

Grafischer Fortschritt zum Vorgänger
Große Auswahl an Minispielen
Abwechslung durch Minispiele und Spielvarianten
20 Charaktere zur Auswahl
Gute Erklärungen der Spiele
Für jeden ist was dabei - ob Groß oder Klein
Mindestmaß an taktischer Tiefe trotz Zufallselementen
Einige Minispiele mit der Zeit eintönig
Keine Vorspul-Funktion gegen Bots

Katharina Prahl

In Super Mario Party könnt ihr euch auf ein spielerisches Festival einstellen, welches euch mit einem ganzen Haufen an Minispielen herausfordert. Ob ihr gegen Bots spielt oder gegen eure Freunde: Die Spiele bringen immer Spaß und sind dank der Joy-Con-Steuerung nun deutlich vielfältiger. Durch die verschiedenen Modi, die ihr im Party-Plaza auswählen könnt, kommt weitere Abwechslung in das Spiel. Außerdem könnt ihr euch entscheiden, ob ihr im Team spielt oder gegeneinander antretet - Eine weitere Wahl, die dafür sorgt, dass das Spiel auch langfristig interessant und spannend bleibt. Nicht nur Kinder, sondern natürlich auch Erwachsene kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie als Bowser, Peach und Klempner der Herzen zum Wettstreit antreten. Dafür gibt's von uns eine volle Empfehlung.
Test: Mega Man 11 Test: Assassin's Creed Odyssey (PS4)
Comments