E3 – Alle Games, Facts und Videos in der Übersicht

E3: Das wichtigste der Electronic Entertainment Expo 2015

Nun ist sie vorbei: Eine der weltweit größten Messen für Videospiele. Hier präsentieren Spieleentwickler und Publisher ihre neuen und kommenden Produkte. Jährlich begrüßt die Electronic Entertainment Expo (kurz E3) mehrere Tausend Besucher. In diesem Jahr waren es über 52.000 Fachbesucher aus über 109 Ländern, die sich an den rund 1.600 Produkten der 300 Aussteller erfreuen konnten.

Bethesda

Bethesda legte mit der ersten Pressekonferenz vor und förderte einige Highlights zutage. Es war Bethesdas E3-Debut und das Line-Up konnte sich wirklich sehen lassen. Neben „kleineren“ upcoming Games wie zum Beispiel Battlecry und das Mobile Game Fallout Shelter, trumpfte Bethesda mit folgenden Titeln auf:

Doom_Fallout4_Bethesda

  • Doom
  • Dishonored 2
  • Fallout 4

Den Anfang machte der langersehnte Titel Doom, mit dem Bethesda die Messlatte hoch ansetzte. Ein eindrucksvolles Gameplay-Video sorgte für ein angenehmes Kribbeln in den Fingerspitzen. Der First-Person-Shooter ist sowohl im Singleplayer spielbar, als auch im Multiplayer-Deathmatch gegen Freunde, mit zahlreichen Mehrspieler-Modi. Ab Frühjahr 2016 erscheint das Game für die Xbox One, die PS4 und den PC.

Auf dem Fuße folgte eine große Überraschung inklusive Wow-Effekt für alle Dishonored- und treue Bethesda-Fans: Dishonored 2. Gerüchte und Hoffnungen um einen zweiten Teil kursierten eh und je im Netz, doch Sicherheit konnte niemand geben und so verstummten die Stimmen um einen Nachfolger allmählich – bis zum 15. Juni 2015. Für mich persönlich eine der besten Meldungen der diesjährigen E3. Als großer Dishonored-Fan fiebere ich bereits einer ordentlichen Collectors-Edition entgegen. Das Action-Adventure überlässt uns, genau wie im ersten Teil, die Wahl, wie wir die Geschichte um Emily Kaldwin und Corvo Attano erleben möchten: Actionreich und offensiv mit viel Bum Bum oder eben im Stealth-Modus – leise und ohne viel Aufsehen zu erregen. Zudem können wir im zweiten Teil eine Charakterauswahl treffen und uns für Emily oder eben Corvo entscheiden, die wir durch die Küstenstadt Kamarca führen. Dishonored 2 erscheint im Frühjahr 2016 für Xbox One, PS4 und PC.

Natürlich war es dann endlich soweit: Der AAA-Titel Fallout 4 von Bethesda im waschechten Gameplay-Video. Wunderschön, detailliert, ein Open World-Erlebnis vom feinsten. Ein Main-Plot, Side-Quests, Dinge mit denen man sich ewig beschäftigen kann und kaum zum Spielegeschehen beitragen, ein apportierender Hund und eine gewitzte KI, das alles gepaart mit enormer Action und einer spannenden Story. Herrje und dann könnte es vielleicht sogar noch emotional sein! Was soll denn da bitte noch schief gehen? Ihr könnt im Vorfeld sogar auswählen, ob ihr einen männlichen oder einen weiblichen Charakter spielen wollt – von den unzähligen Charakter-Design-Möglichkeiten ganz zu schweigen. Fallout 4 steht unter dem Motto, eines der wohl ambitioniertesten Spiele der nächsten Generation im Open World-Gaming zu sein. Alles steht im Zeichne der Dynamik: Bewegungen, Konversationen, Lichteffekte und so weiter und so fort. Das Spiel katapultiert sich noch in diesem Jahr auf eure Fernseher und Monitore, um genau zu sein am 10. November 2015. Betroffen sind Xbox One Konsolen, die PS4 und der PC. Genug der vielen Worte, seht selbst. Wer nicht so lange warten möchte, der kann sich das Game selbstverständlich schon vorbestellen.

Ein paar Einblicke und Hints gab’s natürlich auch noch für The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited.

Microsoft / Xbox

Nach dem ersten Happen, den Bethesda mir servierte, konnten ich ein wenig Schlaf nachholen. Mit Microsoft ging es dann weiter und uns stand großes bevor:

halo5_rottr_microsoft

  • Halo 5: Guardians
  • Recore
  • Forza Motorsport 6
  • Dark Souls 3
  • Rise of the Tomb Raider
  • Rare Replay
  • Sea of Thieves
  • Gears of War 4

Ja, ich weiß, die Liste scheint kein Ende zu nehmen und das Line-Up von Microsoft ist wohl auch alles andere als beiläufig zu betrachten. Alleine die Darbietung von Halo 5: Guardians ließ wohl kaum einen Zuschauer kalt. In altgewohnter Halo-Manier geht es gegen Monster und all so anderes hässliches Zeugs dort draußen. Aber dabei belässt es Microsoft natürlich nicht. Eine bombastische Story, in der die Loyalität unseres Master Chiefs in Frage gestellt wird. Freund oder Feind? Microsoft versorgt uns gekonnt mit Hints, ohne viel mehr von der Story preis zu geben. Großes erwartet uns, das steht fest. Am 27. Oktober werden wir mehr erfahren.  Natürlich exklusiv für die Xbox One. Wer nicht so lange warten möchte, der kann sich das Game selbstverständlich schon vorbestellen.

Im Anschluss an Halo 5, melden sich die Macher von Metroid Prime zu Wort. Der nächste Exklusivtitel für die Box sieht nach einem kleinen aber feinen Action-Adventure aus und nennt sich Recore. Ein kurzer, geschmackvoller und bis jetzt recht überzeugender Teaser-Trailer schürt meine Neugier. Im Frühjahr 2016 kann diese allerdings erst befriedigt werden. Ich hoffe, das Warten lohnt sich. Wir werden im Laufe des Jahres allerdings sicher noch mehr erfahren.

Verdammt, sieht das gut aus. Das ist allerdings ja nichts Neues bei Forza. Für mich persönlich immer noch eines der besten Rennsimulationen, die man auf einer Konsole spielen kann – ganz persönliche Meinung. Forza Motorsport 6 soll mit eindrucksvollen Wettereffekten punkten und atemberaubende Rennen bei Nacht inszenieren. Noch dazu kommt es mit einem beeindruckenden Fuhrpark daher: 450 Autos, die einem ganz ohne Add-On bereits am Anfang zur Verfügung stehen. Die 1080p und 60 FPS unterstreichen, was wir uns optisch und vom Spielfluss her alle erhoffen. Der Online Multiplayer erlaubt bis zu 24 Spieler in einem Rennen. Am 15. September ist es soweit und Forza 6 steht in den Startlöchern – zumindest für Xbox One Besitzer.

Was… ist… das? Düster, beklemmend, ein Soundtrack, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Monster und Dämonen streifen umher – in einer Welt aus Chaos. Ich habe einen Moment gebraucht, um zu erkennen, dass es sich beim folgenden Game um Dark Souls III handelt. Umso beeindruckter war ich von diesem Teaser-Trailer. Dark Souls gilt als eine der anspruchvollsten Videospielreihen die es auf diesem Planeten zu bezwingen  gibt. Der dritte Teil dürfte sich in diese Beschreibung eingliedern – zumindest hoffe ich das sehr. Dark Souls III gibt sich im Frühjahr 2016 die Ehre.

And there she is: Miss Croft. Nach den traumatischen Erlebnissen des ersten Teils und Prequel zu allen vorangegangenen Tomb Raider Teilen, begab sich die junge Lara in Therapie – wie soll man auch sonst mit solchen Geschehnissen umgehen? Scheinbar setzt die Gute im Nachfolger aber auf die altbewährte Methode, sich ihren Ängsten zu stellen und konfrontiert sich mit neuen, gefährlichen Ereignissen – und das ist auch gut so. In Rise of the Tomb Raider erwartet uns wieder jede Menge Action und Abenteuer. Crystal Dynamics zaubert dabei atemberaubende Bilder auf unsere Monitore und TV-Geräte. Viele Elemente wurden aus dem Vorgänger übernommen. So beginnen wir das Abenteuer mit unseren Eispickeln und kämpfen uns mithilfe von Quick-Time-Buttons durch das über uns hereinbrechende Chaos. Rise Of The Tomb Raider erscheint vorerst nur für die Xbox One. Release wird voraussichtlich der 10. November 2015 sein.

Ist das nicht RARElich!? Die Entwickler kommen mit 30 Klassik-Games für nur $30 um die Ecke (wird sich hierzulande wohl auf 30€ belaufen – abzusehen, oder?). Unter anderem finden wir darin Banjo Kazooie, Battletoads, Viva Pinata und Knight Lore. Rare Replay in Kombination mit der Abwärtskompatibilität der Xbox One bedeutet nur eines: Games, Games und nochmal Games.

Ich muss zugeben, mein erster Gedanke war: Monkey Island. Traf es nicht ganz, aber immerhin hat es etwas mit Piraten zu tun und die Aufmachung des Games erinnert etwas daran. Tatsächlich handelt es sich bei dem gezeigten Teaser Trailer um Sea of Thieves. Ein Xbox exklusives Multiplayer Game aus dem Hause Rare. Wann genau, was genau und warum genau? Das werden wir höchstwahrscheinlich im Laufe des Jahres noch peu a peu erfahren.

Doch kommen wir zu etwas eindeutigeren Eindrücken: Seit 2006 dürfen wir uns in Gears of War über fremde Planeten und durch hässliche Monsterhorden kämpfen. Charismatische Charaktere, jede Menge Action und in Szene gesetzte Maps überzeugen auf ganzer Linie. Die Entwickler von The Coalition legen mit Gears of War 4 nach. Diesmal begleiten wir sowohl einen männlichen, als auch einen weiblichen Protagonisten. Düster und furchterregend starten wir mit dem ersten Gameplay-Trailer. Erwähnte ich schon, dass es unglaublich düster ist? Und furchterregend? Nun denn, der Action-Shooter erscheint im magischen Jahr 2016. Mit dem Erwerb der Gears of War: Ultimate Edition für $40 (ca. 35€) gibt es die Early Beta on Top.


Electronic Arts

Dann ist da ja noch EA. Die Pressekonferenz in der sich Fußball-Legende Pele zur Präsentation von Fifa 16 auf die Bühne wagte. Beeindruckend EA, aber seine Ansprache war recht verwirrend. Weniger dafür das Line Up:

swbattlefront_mass_effect_abdromeda_ea

  • Mass Effect Andromeda
  • Need for Speed
  • Unravel
  • NBA Live 16
  • Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2
  • Mirror’s Edge: Catalyst
  • Star Wars: Battlefront

Das war einer der wenigen Momente in denen ich mit einer Entenpelle vor meiner Leinwand saß und den Mund nicht wieder zu bekam: Mass Effect Andromeda. Ich bitte euch. Wie geil ist das denn? Die Vorgänger waren unsagbar genial. Eine der Spielereihen, die mit einer grandiosen Story, mitreißenden Charakteren und toller Optik durchweg überzeugen konnten. Selten war ich in eine Geschichte emotional so involviert, wie bei Mass Effekt. Ich gehe stark davon aus, dass wir noch ein gutes Jahr auf den Nachfolger warten müssen – aber ich bin davon überzeugt, dass es sich umso mehr lohnen wird.

Am 3. November 2015 beglückt uns EA zudem mit einem weiteren Teil aus der Need for Speed Reihe. Das Game präsentiert uns neue, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für unsere Renner, sowie eine neue Erzählung neben einer nächtlichen Open World, die doppelt so groß sein wird wie in NFS Rivals – für etliche unterschiedliche Rennen.

Schei**, ist das süß. Der Titel Unravel führt euch in Form eines Wollmännchens namens Yarni durch eine Welt voller Rätsel und Abenteuer. Dabei wickelt sich permanent ein Wollfaden von euch ab, mit dem ihr im Spiel interagieren könnt. Es erinnert ein wenig an eine Mischung aus Little Big Planet auf der Playstation und Yoshi’s Wooly World für die WiiU.

Neben Fifa 16 (zu dem man ja schon alles zu wissen scheint) hat sich lediglich ein sportbasiertes Game den Weg auf die große EA Leinwand gebahnt: NBA Live 16. Eine interessante Neuerung ist wohl das GameFaceHD scanning, mit dem ihr euer hübsches Gesicht direkt in das Spiel projizieren könnt – zack. Ansonsten blieb es in diesem Bereich recht mager in 2015. NBA Live 16 erscheint im Oktober 2015.

Zombies, die sich von bewaffneten Pflanzen die Hölle heiß machen lassen? Pflanzen, die sich gegen Horden verfaulter Zombies wehren müssen? Klingt komisch, ist es auch. Mit Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 schickt uns PopCap Games in die nächste Runde im schrulligen Machtkampf beider genannten Parteien. Vorgesehen fürs Q2 2016 dürften uns wieder viele, ulkige Auseinandersetzungen bevorstehen. Ein 3rd Person Shooter in dem ihr euch für einen der Pflanzen-Charaktere oder einen der Zombies entscheiden könnt und in sieben unterschiedlichen Multiplayer-Modi oder im Co-op gegeneinander antreten könnt. Euch stehen dabei zwölf Maps zur Verfügung, die ihr mit bis zu 24 Spielern verwüsten könnt.

Ich persönlich dachte ja ursprünglich „Mirror’s Edge… und das war’s“. Nun folgt doch tatsächlich der zweite Teil des 1st Person Action Adventures. Diesmal in einer Open World und ohne linearen Storyverlauf. Entscheidet selbst, ob ihr euch dem Main-Plot widmet oder auf große Erkundungstour durch die Welt streift und euch diversen Side-Quests widmet. Wettereffekte und ein Tag- und Nacht Zyklus begleiten euch dabei und sollen für den einen oder anderen Hingucker sorgen. Am 23. Februar 2016 dürfen sich Besitzer eines PC, einer Xbox One und einer PS4 über den Nachfolger freuen.

Diese Musik… Bereits der erste Ton versetzt mich in das Imperium des Krieges der Sterne. Star Wars: Battlefront at its best – naja, ehrlich gesagt hoffe, ich da geht noch mehr. Super inszenierter Gameplay-Trailer mit ordentlich Action und das Kampfgeschehen aus der Perspektive etlicher Beteiligter. Das Ganze mit einer recht ordentlichen Grafik. Der Teaser-Trailer hat die Messlatte allerdings sehr hoch angesetzt und das Gameplay schrumpft meine gnadenlose Euphorie schon ein wenig. Ich bin aber ja kein Freund voreiliger Schlüsse und so sage ich: Fette Darbietung, ich glaube an das Projekt. Bereits am 17. November erscheint der Titel für Xbox One, PC und PS4. Wer es noch nicht weiß: Battlefront ist ein Multiplayer Game in dem sich 20 vs 20 Spieler gegenseitig die Laser um die Ohren feuern. Es wird spezielle Einheiten, je nach Fraktion, und auch Helden geben. Für all diejenigen unter euch, die das ganze Chaos nicht allein bewältigen wollen, setzen die Entwickler von DICE noch den Co-op Modus drauf.

Ubisoft

Wen haben wir denn da noch? Ach ja, die Herrschaften, die unter anderem für Assassin’s Creed, Anno und South Park verantwortlich sind. Selbstverständlich war das noch nicht alles. Das beweist auch das aktuelle Line Up:

ac_syndicate_division_ubisoft

  • South Park: The Fractured but Whole
  • For Honor
  • Anno 2205
  • Just Dance 2016
  • The Division
  • Rainbow Six Siege
  • Assassin’s Creed Syndicate
  • Ghost Recon: Wildlands

Loses Mundwerk, Obszönitäten und jede Menge Spaß. Für einige dürfte die Ankündigung des nächsten South Park Teils eine kleine Überraschung gewesen sein. Diesmal schlüpfen die kleinen Racker in die Rolle von Superhelden. Einen Release-Termin gibt es für South Park: The Fractured but Whole noch nicht, soll aber für Xbox One, PC und PS4 erscheinen.

Ein weiterer Teaser-Trailer reiht sich ein: For Honor. Jede Menge Stahl, schwere Rüstungen, monströse Schwerter und muskulöse, bärtige Männer. Ritter, Vikinger und Samurai in einem erbitterten Kampf um die Ehre – und vielleicht auch ums Überleben. Ihr könnt sprinten, klettern, rollen und natürlich erbarmungslos kämpfen. Es wird ein Teambasiertes Game mit etlichen Multiplayer Modi sein und für den PC sowie für die Xbox One und die PS4 erscheinen. Wann? Darum wird wohl noch gekämpft.

Wunderschön in Szene gesetzt begleitet uns der Trailer zu Anno 2205 in die Präsentation des Spiels. Als reiner PC-Titel erwarten uns wieder enorme Herausforderungen. Wir waren bereits auf dem Planeten Erde, um monumentale Städte entstehen zu lassen oder auch auf dem Grund des Meeres. Anno 2205 entführt uns diesmal auf den Mond… und auf die Erde. Die Bevölkerung wächst und expandiert kurzerhand auf den erdumschweifenden Himmelskörper namens Mond. Am 7. November soll es bereits so weit sein.  In altgewohnter Anno-Qualität.

Es tut mir leid, dass ich das jetzt so ungehemmt von mir geben muss, aber seht meine Einleitung zum nächsten Titel einfach als freien Meinungsbeitrag, der sich lediglich auf den Performer bezieht: Mit einer unglaublich schlechten Vorstellung von Jason Derulo stellte EA den kommenden Just Dance 2016 Teil vor. Das Tanzbein schwingen könnt ihr ab dem 20. Oktober 2015 für die PS3, Xbox 360, den PC, die PS4 und für die Xbox One.

Gehofft habe ich ja tatsächlich auf dieses Jahr. Fakt ist: The Division wird erst im März 2016 erscheinen. Massive Entertainment bringt das Action RPG für die Xbox One, den PC und die PS4 zum laufen. Die Beta wird allerdings bereits ab Dezember spielbar sein. Hier könnt ihr dann eure ersten Eindrücke gewinnen, Kritik und Lob üben und dem Release weiterhin entgegenfiebern. Uns erwartet eine unendlich detaillierte Welt und unzählige Interaktionsmöglichkeiten mit Fahrzeugen, Gegenständen und so weiter. Es wird keine klassischen Befehle geben, sondern lediglich eine Map mit Missionen – it’s your choice. Die Gameplay-Demo zum Multiplayer RPG macht auf jeden Fall gut was her.

Der nächste Shooter aus dem Hause Ubisoft: Rainbow Six Siege. Erscheint am 13. Oktober 2015 für xbox One, PS4 und natürlich für den PC. Der taktische Shooter aus der Rainbow Six Reihe ist im Singleplayer spielbar, steigert den Spielspaß allerdings ungemein im Co-op der unzähligen Multiplayer-Kampagnen. Ab dem 24. September gibt es auf der xbox One, der PS4 und dem PC die closed Beta zu spielen. Der Multiplayer wird im 5 on 5 Modus spielbar sein.

Assassin’s Creed Syndicate: Herrlich. Für mich gibt es ja fast nichts schöneres, als eine eindrucksvolle Grafik, eine packende Story und… London – unerklärlicherweise meine Lieblingsstadt. Das Ganze gepaart mit einem überzeugenden Protagonisten und Assassinen: unschlagbar. Wie es bereits in der Vergangenheit des Öfteren der Fall war, überzeugt auch dieser Trailer auf ganzer Linie. Noch dazu mit einem pompösen Soundtrack. Der Kern der Geschichte ist wohl recht einfach zu erklären und rückt das Robin Hood Phänomen in den Vordergrund: Nimm von den Reichen und gib es den Armen. Dafür kämpfen Jacob und Evie bis auf’s Blut. Um den geschichtlichen Hintergrund etwas aufzugreifen: Assassin’s Creed Syndicate spielt im Jahre 1868, während der industriellen Revolution in London. Geld und Brutalität beherrschen die Straßen. Indem ihr eine beachtliche Anzahl an Anhängern generiert, wollt ihr dem ungerechten Treiben in London ein Ende setzen und das nicht ohne Spuren zu hinterlassen. Euer Parcours führt euch dabei nicht mehr nur noch auf Bäume und über Dächer, sondern erlaubt euch auch Fahrzeuge zu überqueren und zu nutzen. Das Syndikat startet am 23. Oktober 2015 durch und wird für Xbox One, PC und PS4 erhältlich sein.

Mit einem Teaser wurde die Ubisoft Pressekonferenz dann beendet. Dabei handelt es sich um Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands. Das 4-Player Open World Game ist im Singleplayer oder im Co-op spielbar. Gemeinsam mit Freunden könnt ihr die komplette Welt, die sich um Bolivia in Südamerika aufbaut, erkunden.


Sony

Ach ja, die nächsten im Bunde. Die ewig diskutierten Kontrahenten Microsoft und Sony – zumindest was den Bereich Games angeht. Microsoft hatte ein beachtliches Line Up in petto. Schauen wir doch mal, was die Konkurrenz dagegensteuert:

uncharted4_horizon_sony

  • The Last Guardian
  • Horizon: Zero Dawn
  • Firewatch
  • Uncharted 4: A Thief’s End

Immerhin, vier Titel, die die Welt bedeuten sollen. Starten wir mit The Last Guardian. Assoziation on: Studio Ghibli war das erste, was mir in den Kopf schoss. Wenn wir uns von dem Gedanken aber wieder entfernen – was in keinem Fall schlimm ist – sieht The Last Guardian recht vielversprechend aus. Geleaked wurde das Game schon einige Jahre zuvor und immer wieder stießen wir auf neue Material-Fetzen. Es gab „vorläufige“ Titel für das Spiel und viele Spekulationen. Auf der diesjährigen E3 wurde ein Trailer präsentiert mit samt dem offiziellen Titel: The Last Guardian. Nun soll es auch ein Release-Fenster geben, welches sich auf das kommende Jahr konzentriert. Das Quartal wurde vorsichtshalber ausgelassen.

Dann ging es auch schon weiter. Horizon: Zero Dawn steht auf dem Plan. Das Game katapultiert uns in eine entfernte Zukunft, in der Menschen gegen Maschinen kämpfen. Ein elektromagnetischer Impuls von gigantischem Ausmaß soll den heutigen Planet Erde weitestgehend zerstört und ganze Völker vernichtet haben. Das Game sieht unglaublich beeindruckend aus. Die Idee zur Story hat mich auf jeden Fall gepackt: Die Menschheit kämpft ums Überleben. Dabei erinnern Rüstungen und Waffen an prähistorische Objekte – allerdings mit High-End Effekten, wie Elektroschocks, Laser und explosiven Geschossen. Eure Gegner: lebende Maschinen und eine geballte KI. Erinnert an eine gekonnten Mischung aus The Last Of Us und Monster Hunter. Wann genau es Horizon auf die PS4 schafft, wurde nicht bekannt gegeben. Für mich jetzt schon ein Must-Have.

Dann wäre da noch Firewatch. Erst dachte ich an eine direkte Konkurrenz zur Smartwatch, aber es war dann doch “nur” ein Spiel. Ein Mystery-Adventure in den Wäldern von Wyoming, bei dem ihr in die Rolle von Henry schlüpft. Bewaffnet mit einem Walkie-Talkie bahnt ihr euch euren Weg durch die Wildnis und seht euch mit unvorhersehbaren Ereignissen konfrontiert.

Und da ist es, das langersehnte Uncharted 4: A Thief’s End. Mit einem erweiterten Gameplay-Video gewährte uns Sony nähere Einblicke in das Action-Adventure aus dem Hause Naughty Dog. Einen fixen Release-Termin gibt es noch immer nicht, aber zumindest soll es im nächsten Jahr erscheinen. Ich kann es kaum erwarten. Grafisch scheint es einiges her zu machen und lässt auf gnadenlose Action, eine knaller Optik und eine straffe Geschichte hoffen. Alleine die Szenen zum Kampfverhalten, die in der Vergangenheit das eine oder andere mal gezeigt wurden, wirken nahezu perfekt.

Nintendo

Was ist denn bei den Japanern los? Irgendwie freut man sich immer wieder auf Ankündigungen von Nintendo. Vielleicht, weil man hofft endlich den erlösenden Knall zu hören. Ob er dieses Mal dabei war seht ihr im Line Up:

starfoxzero_supermariomaker_nintendo

  • Star Fox Zero
  • The Legend of Zelda: Tri Force Heroes
  • Metroid Prime Federation Force
  • Animal Crossing: Happy Home Designer
  • Super Mario Maker

Den Anfang machen Fox und seine treuen Gefährten. Star Fox Zero soll keinesfalls ein Remake sein oder gar ein Sequel. Vielmehr sollen neue Elemente eingebaut und altbewährtes kombiniert werden. Star Fox Zero erscheint noch in diesem Jahr für die WiiU.

Wenn ich The Legend of Zelda lese, denke ich direkt an etwas Großes. In diesem Fall bleibt es etwas kleiner. The Legend of Zelda: Tri Force Heroes ist ein 3-Spieler Co-op Titel für den Nintendo 3DS, der in Q3 2015 erscheinen wird. Gemeinsam müsst ihr Aufgaben bestehen, Rätsel lösen und Bosse besiegen und schlüpft dabei in die Rolle von Mini-Zelda-Figürchen.

Nächstes auf der Agenda von Nintendo wäre dann Metroid Prime Federation Force. Das Game soll 2016 für den Nintendo 3DS erscheinen und ermöglicht es dem Spieler im Co-op Modus das Universum zu verteidigen. Außerdem wird das Spiel Metroid Prime: Blast Ball enthalten, bei dem ihr 3 vs 3 Sport-Matches in der 1st Person Perspektive bestreiten könnt.

Animal Crossing hat sich mit seiner Serie am Markt bereits mehr als etabliert und feiert unzählige Anhänger. Der neuste Teil der Reihe, Animal Crossing: Happy Home Designer, erscheint am 2. Oktober 2015 für den 3DS. Ihr habt Spaß daran eure eigenen vier Wände zu gestalten? Ihr wollt eurem kreativen Auge Platz zum Verwirklichen geben? Happy Home Designer lässt euch auf drollige und gekonnte Art und Weise freien Lauf mit eurem ganz eigenen In-Design-Konzept. Dabei dreht es sich nicht unbedingt um euer eigenes Haus, sondern um Anfragen anderer Bewohner, denen ihr mit euern Fähigkeiten und Ideen aushelfen sollt.

It’s me, Mario MAKER! Yes. Ich finde mich kurz in einem Alter wieder, in dem das freudige Quietschen über neue Mario Games niemanden wundert. Ich bin also tatsächlich in der Lage, eigene Welten à la Super Mario Bros. zu kreieren. Das ist aber noch nicht alles. Außerdem kann ich sämtliche freigegebene Level anderer Spieler weltweit anwählen und ausprobieren. Zahllose Möglichkeiten und witzige Specials versüßen das Ganze. So könnt ihr euren Mario zum Beispiel in ein Link-Kostüm stecken, indem ihr einen sogenannten Mystery-Mushroom mampft und anschließend als tapferer Held aus der The Legend of Zelda Saga durch die jeweilige Welt hüpfen. Meine Meinung? Must Have! Super Mario Maker erscheint am 11. September für die WiiU.

Square Enix

Square startet direkt mit einem Teaser zu Star Ocean: Integrity and Faithlessness. Der nächste Teil aus der Star Ocean Reihe soll bereits Ende des Jahres in Japan erscheinen und 2016 auf dem europäischen Markt nachziehen.

ff7_mankinddevided_square

  • Final Fantasy VII
  • Kingdom Hearts 3
  • Hitman
  • Deus Ex: Mankind Devided

Final Fantasy VII. Für mich eines der legendärsten, atemberaubensten und einfach besten Spiele, die ich auf diesem Planeten finden konnte. Mein Einstieg in das RPG-Genre, meine erste Berührung mit Final Fantasy und mein Katapult in die Welt der Games. Somit ist Final Fantasy VII für mich nicht einfach nur ein unglaublich gutes Spiel – es ist viel mehr als das. Ich bin ja fast indiskutabel der Meinung, dass man Gutes gut sein lassen soll und ich stehe recht (konstruktiv) kritisch diesen Remakes gegenüber, aber ich muss auch zugeben: Die Neugier hat mich gepackt und der Teaser hat mich nahezu überzeugt. Der Schrei nach einem FF VII REMAKE ist laut gewesen und stets lauter geworden. Es scheint, als hätte man die Rufe der Fans erhört.

Eines der wohl beliebtesten Spiele aus dem Hause Square Enix geht in die dritte Runde. Mit Kingdom Hearts 3 lässt Square die Herzen der Fans höher schlagen. Einen offiziellen Release-Termin gibt es noch nicht, dafür präsentierte man uns ein hübsches Gameplay während der Pressekonferenz.

Auch Agent 47 lässt nicht länger auf sich warten und bahnt sich seinen Weg in eure vier Wände. Am 8. Dezember 2015 heißt es wieder: Who’s next? Dabei stehen auch zahlreiche Attentats-Möglichkeiten zur Verfügung. Infiltriert das Security-Team, widmet euch eurer Sniper-Waffe, manipuliert oder vergiftet. Im Laufe des Spiels erschließen sich euch neue Locations auf der ganzen Welt. Mit jedem Auftrag werdet ihr effizienter, könnt Auszeichnungen erhalten und zudem eigene Ziele definieren und mit Spielern in der ganzen Welt teilen. Das Spiel erscheint für den PC, die Xbox One und die PS4.

Es geht weiter im Reich der Killer. Das Stealth-Action RPG Deus Ex: Mankind Devided steht in den Startlöchern und wird sich 2016 die Ehre geben. Ihr könnt euch entscheiden, wie ihr das Spielgeschehen vorantreibt: Tödlich, nicht tödlich, indem ihr euch in die Technik hackt oder auch eure Mitmenschen manipuliert.

Einen kurzen Teaser verdienten außerdem das Project Setsuna und die World of Final Fantasy. Letzteres bietet euch kleine chibi-style Figuren, die ab und an in normaler Größe erscheinen. Das Spiel basiert auf einem rundenbasierten Kampfsystem. Beide Titel fallen in das Jahr 2016.

Das waren die Großen. Das waren die Knaller. Das waren die wichtigsten Games der E3 im Überblick. Wir dürfen uns auf ein ereignisreiches Jahr 2015 und 2016 freuen.

Die 20 Besten Gaming & Film Soundtracks Final Fantasy XV: Unser erster Eindruck zur Episode Duscae
Comments