Leeroy: Der ultimative Gaming-Tisch

Was macht einen Schreibtisch zu einem perfekten Zockertisch? Groß muss er auf jeden Fall sein. Auf diesem Tisch müssen eine Tastatur und eine Maus, mindestens zwei Monitore und Nervennahrung sowie Getränke passen. Das Ganze am besten mit so viel Luft, dass sich bei einem Wutanfall nicht gleich alle Chips oder der Inhalt der Wasserflasche auf der gesamten Arbeitsfläche verteilen. Zusätzlich darf der Tisch natürlich auch nicht wackeln. Wenn man dann noch an diesem stehen könnte, wären alle Rahmenbedingung geschaffen, um glorreiche Zockerabende, -tage und -nächte zu erleben. Alle das vereint das Möbelstück “Leeroy” von “Büromöbel-Experte” in einem innovativen Zockertisch.

„Sitzen ist das neue Rauchen“

Leeroy-Evolution-sitzen

Im Laufe der Evolution bot der aufrechte Gang unseren Vorfahren einen entscheidenden Vorteil. Mit der Aufrichtung wurde die Fortbewegung revolutioniert, aber auch die Freiheit der Hände machte unsere Vorfahren zu den überlegensten aller Primaten. Rund 6 Millionen Jahre nach dieser grandiosen Revolution bücken sich die Menschen wieder mehr denn je. Die Rede ist vom Sitzen. Der menschliche Körper ist nicht mehr darauf ausgelegt, den ganzen Tag zu sitzen. Das Hocken schadet dem Kreislauf und dem Körperbau. Die Folge sind erhöhte Risiken, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden, sowie Muskel und Nervenschäden. Zusätzlich macht Sitzen auch einfach müde. Laut einer Studie arbeiten 16–18 Millionen Deutsche in einem Büro. Ergo, die meisten sitzen eigentlich den ganzen Tag. Um genau zu sein: Durchschnittlich neun Stunden pro Tag. Wer sich dann noch abends an den Schreibtisch setzt, um zu zocken, der wird gut und gerne diese Zeit überbieten. Einmal drin im Spiel gibt es ja bekanntlich kein Entkommen mehr. Wer jedoch beim Zocken zwischendurch stehen kann, wird nicht so schnell müde und tut was für seine Gesundheit.

Leeroy – der Tisch für wahre GamerTisch-Leeroy-Bediener-Modul

Das Team von “Büromöbel-Experte” bietet mit ihrem Tisch “Leeroy” die perfekten Rahmenbedingungen fürs Zocken am PC. Dabei hat der Tisce gleich mehrere Vorteile, jedoch sticht einer hierbei besonders heraus, denn der Schreibtisch bietet euch die Möglichkeit, zwischendurch aufzustehen und weiter zu zocken . Das Ganze ohne große Umbaumaßnahmen. Zum anderen ist der Tisch auch noch ein echtes Platzwunder und sieht ganz nebenbei noch wirklich stylish aus.

Leeroy ist kein höhenverstellbarer Tisch wie jeder andere, denn er ist extra auf uns Zocker zugeschnitten. Die Arbeitsfläche ist in jedem Fall 80 cm Tief, was einen guten Abstand zwischen Monitor und Sitz-/Stehplatz bietet. In der Breite habt ihr die Wahl zwischen 160 cm, 180 cm und 200 cm. Das coolste Feature des Tisches ist aber definitiv die elektrisch laufende Höhenverstellbarkeit. Der Tisch ist vollkommen im 21ten Jahrhundert angekommen. So könnt ihr eine Variante des Tisches ganz leicht mit einem Bluetooth-fähigen Endgerät verbinden, um somit die Höhe auf eure Körpergröße im Stehen oder Sitzen abzustimmen. Dies kostet allerdings extra. Wer keinen Wert auf die smarte Steuerung des Tisches legt, bekommt die Höhenverstellbarkeit auch ohne den coolen Schnickschnack mit einfachen mechanischen Schaltern.

Style meets FunktionalitätTisch-Leeroy-Tisch-Platte

Designtechnisch könnt ihr das schicke Stück außerdem ganz nach eurem Geschmack anpassen. Serienmäßig gibt es den Tisch in Weiß mit roter Tischkante und/oder mit anthrazitfarbenen Tischplatte und grüner Kante. Die Tischbeine und der Unterbau sind in jeder Variante weiß. Für wen das nichts ist, der kann auch mit den Herstellern über eine andere Farbkombination verhandeln. Dies sind selbstverständlich nicht die einzigen Extras, um euren Tisch euren Vorstellungen und Bedürfnissen anzugleichen. Zum Tisch gibt es optional eine PC-Halterung, eine Kabelwanne oder Monitorhalterungen. Das macht den Tisch logischerweise insgesamt teurer, was sich aber in jeden Fall lohnt.Leeroy-Tisch-Tischbeine-kleim

Diese Aspekte machen sich gut, wenn ihr bereits Streamer seid oder einer werden möchtet. Natürlich stehen im Stream immer die Spiele und danach ihr im Vordergrund, dennoch schadet ein ansehnlicher Hintergrund nie. Ein aufgeräumter, organisierter und stylischer Tisch lässt euch zweifellos professioneller wirken.

Aufrecht, weiß/rot und stabil – Leeroy in der ingame-Redaktion

Ihr wundert euch wahrscheinlich, warum wir so viele liebreizende Worte für einen Schreibtisch übrig haben? Der Grund ist ziemlich simpel, denn wir arbeiten selbst an genau diesem Tischmodell. Damit können wir euch auch versichern, dass sich die Investition in jedem Fall lohnen wird. Vor allem euer Rücken wird es auch danken. Arbeiten und Zocken im stehen ist nämlich nicht nur gut für die Gesundheit, sondern schafft auch noch eine vollkommen neue Perspektive.

Gerade im Büro ist auch der Platzfaktor ein weiterer Vorteil, den ihr Zuhause erst so richtig ausnutzen könnt. Nicht nur in unserer Redaktion ein absoluter Pluspunkt: Der Tisch ist beim Justieren der Höhe wirklich leise. Wie störend wäre es, wenn ihr nach dem Verstellen jedes Mal genervte Nachbarn oder Kollegen vor der Tür stehen hättet. Zudem sind alle weiteren Faktoren der Höhenverstellung hochwertig ausgefallen – hier wackelt und ruckelt nichts. Das Variieren der Höhe läuft super flüssig und wird aus diesem Grund bei uns in der Redaktion auch schon mal zweckentfremdet. Zudem halten alle Teile des Tisches auch ordentlich was aus, womit ihr das gute Stück Zuhause auch durchaus mal als Leiter missbrauchen könntet.

Tisch-Leeroy-probeliegen-gif

Für wen das auch nach dem richtigen Tisch klingt, der kann das gute Stück direkt bei Büromöbel-Experte ordern. Für einen nicht billigen aber fairen Preis ab 799 Euro könnt ihr den Tisch euer Eigen nennen und euch kostenlos zuschicken lassen.

Special: Dragon Quest Heroes 2 Nintendo Switch Special - Nur ein Handheld? Deine Meinung?