Yummy!

Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga Preview – Ein Leckerbissen für neue und alte Fans

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

In Kürze erscheint endlich die Skywalker-Saga von Lego Star Wars und entführt uns zurück in weit entfernte Galaxien. Wir haben einen Blick ins Spiel geworfen.

Hamburg – Lego-Spiele sind nicht nur bei den Kids beliebt, sondern erfreuen sich auch bei älteren Gamer*innen großer Beliebtheit. Ganz besonders, wenn es sich um die „Star Wars“-Reihe handelt. Mit Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga erscheint nun endlich ein neuer Teil der Reihe, der sich mit allen neun Filmen des Franchises beschäftigt. Wir haben einen Blick ins Spiel gewagt und verraten euch, ob sich der Kauf des Titels lohnt.

Name des SpielsLego Star Wars: Die Skywalker-Saga
Release5. April 2022
PublisherWarner Bros. Interactive Entertainment
EntwicklerTraveller's Tales
PlattformPS5, PS4, Xbox Series X und S, Xbox One, PC, Nintendo Switch
GenreAction-Adventure

Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga in der Preview – Das ist neu

Was ist drin? In Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga begeben wir uns erneut auf die Reise mit den allseits geliebten Charakteren und erkunden diesmal alle Welten aus den neun Filmen. Die Lego Star Wars Complete Saga wird also um drei neue Welten und Geschichten erweitert: Episode VII – Das Erwachen der Macht, Episode VIII – Die letzten Jedi und Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers. Außerdem sind auch Episoden I bis VI enthalten. Zunächst kann von jeder Trilogie jedoch nur der erste Teil gespielt werden. Fans sind dabei völlig frei, mit welchem Teil sie anfangen: Episode I, IV oder VII.

Was ist neu? Für Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga hat sich Entwickler Traveller‘s Tales ordentlich ins Zeug gelegt und die Grafik extrem aufgehübscht. Noch nie sahen Lego-Spiele so realistisch aus wie die Skywalker-Saga. Die Grafik ließ uns beim antesten komplett ins Spiel eintauchen. Zudem gibt es eine neue Kameraperspektive, die Spieler*innen noch näher am Geschehen teilhaben lässt.

In der Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga haben wir in Episode IV reingeschnuppert.

Die Kämpfe und Level wurden grundlegend überarbeitet. Kämpfe sind nun schwieriger und dauern länger. Außerdem gibt es auch neue Angriffskombos und -Konter und eure Gegner werden im Kampf jetzt schlauer. Wer ständig den gleichen Angriff raushaut, riskiert, öfter geblockt zu werden. Die Level sind neu gestaltet, sodass auch alte Hasen die Welten neu entdecken können.

Wer also bereits Lego Star Wars: Die komplette Saga gezockt hat, wird nicht die gleichen Level in der Skywalker-Saga lösen müssen. In alter Lego-Manier gibt es natürlich auch wieder einen Multiplayer und die Wiederspielbarkeit der Level ist ebenfalls gegeben. Einige Rätsel könnt ihr nämlich nur mit Charakteren lösen, die ihr erst später freischaltet.

Natürlich ist auch der klassische Slap-Stick-Humor wieder am Start und Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga ist komplett vertont. Die Charaktere sprechen und erzählen die Geschichte. Fans der stummen Lego-Spiele müssen hier also Abstriche machen.

Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga in der Preview – Für neue und alte Fans ein Leckerbissen

Für wen lohnt sich Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga? Der neue Titel von Herausgeber Warner Bros. und Entwickler Traveler‘s Tales ist für neue und alte Star Wars Fans ein Leckerbissen. Auch wer alle bisherigen Lego Star Wars-Spiele rauf und runter gezockt hat, wird in Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga neue Geheimnisse, Quests und Kämpfe erleben. Außerdem scheint der Entwickler den Schwierigkeitsgrad ordentlich nach oben geschraubt zu haben, sodass auch Profis nicht so schnell langweilig werden sollte.

In der Lego Star Wars Die Skywalker-Saga Preview konnten wir verschiedene Charaktere spielen.

Wann erscheint die Skywalker-Saga? Der Release von Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga ist für den 5. April 2022 geplant. An diesem Tag erscheint das Action-Adventure dann gleich für sieben Plattformen: PC, PS5, PlayStation 4, Xbox Series X und S, Xbox One und Nintendo Switch. Damit sollte kein Fan leer ausgehen. Der Preis der Lego Star Wars Skywalker-Saga beträgt 59,99 € – egal, welche Konsolen-Plattform ihr nutzen wollt. Auf Steam kostet der neue Titel nur 49,99 €. Hier kommt ihr also etwas günstiger weg. *Affiliate Links

Rubriklistenbild: © WB Bros/ingame (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare