+
Ary and the Secret of Seasons: Vier Jahreszeiten als Spielkonzept.

Abenteuer-Platformer angespielt

Ary and the Secret of Seasons: Gamescom-Vorschau – Die Kraft der Jahreszeiten

  • schließen

Ary and the Secret of Seasons: Eines der vielen sympathischen Indie-Spiele auf der Gamescom 2019. Wir haben uns den zuckersüßen Platformer näher angeschaut.

Frühling, Sommer, Herbst, Winter. Vor langer Zeit lebten alle vier Jahreszeiten in Harmonie. Doch dann erklärte eine böse Macht den Krieg und die Welt von Valdi änderte sich. Die einzige Hoffnung ist Ary, Wächterin des Winters. Sie muss lernen, alle vier Jahreszeiten zu kontrollieren, um die Ordnung wiederherzustellen. Was leicht an die Kultserie Avatar erinnert, ist in Wirklichkeit der Abenteuer-Platformer Ary and the Secret of Seasons. Alles zum Indie-Titel erfahrt ihr jetzt. 

Vivaldi, spiel die Musik ab! 

Ary: Zuckersüß und abenteuerlustig.

In Ary and the Secret of Seasons spielt ihr die namensgebende Heldin Ary, die sich auf die Mission macht, die Welt von Valdi zu retten. Denn eine mysteriöse Macht hat die vier Jahreszeiten verschoben und jetzt steht die Welt Kopf. Ary ist die Wächterin des Winters und muss den anderen Wächtern dabei helfen, den Frieden in den vier verschiedenen Regionen wiederherzustellen. Jede Region entspricht logischerweise einer Jahreszeit. Auf eurem Abenteuer könnt ihr mit Ary die Welten frei erkunden und habt neben der Haupthandlung auch dutzende Nebenquests. Aber es werden sich euch viele Gegner in den Weg stellen, die ihr mit der Kraft der Jahreszeiten bekämpfen müsst. 

Für mehr Infos: Checkt unsere erste Vorschau zu Ary and the Secret of Seasons.

Die Kraft der Jahreszeiten 

Jede Jahreszeit kommt mit eigenen Spielmechaniken.

Im Laufe des Spiels erlernt ihr neue Jahreszeiten zu kontrollieren. Wenn ihr euch in einer Sommer-Region befindet, könnt ihr zum Beispiel die Kraft des Winters nutzen, um die Umgebung einzufrieren. Ihr erschafft eine Art Kuppel, in der euer Zauber wirkt. Verträgt ein Gegner eine bestimmte Jahreszeit nicht gut, könnt ihr ihn somit schwächen. Aber aufgepasst: Ihr könnt auf diese Weise Gegner auch stärker machen. Bei Bossgegnern müsst ihr oftmals die verschiedenen Kräfte kombinieren, um zu gewinnen. Natürlich habt ihr aber auch andere Waffen, um euch zu verteidigen. 

Schwert, Schild und Jahreszeiten: Ary kämpft mir allen Mitteln.

Mit Arys Schwert führt ihr einfache Angriffe durch, könnt parieren und ausweichen. Das Kampfsystem ist recht simpel gehalten, da der größte Fokus auf den Mächten der Jahreszeiten liegt. Schließlich nutzt ihr die Jahreszeiten nicht nur im Kampf. Mit den Kräften lassen sich auch versperrte Wege oder unerklimmbare Orte erreichen. Mit der Winterkraft könnt ihr beispielsweise Eisflächen auf Wände zaubern und so hochklettern. Oft müsst ihr auch Rätsel lösen, die nur mit der richtigen Jahreszeit zu bewältigen sind. 

Fazit

In der Kuppel herrschen eigene Regeln

Ary and the Secret of Seasons ist ein klassisches Abenteuerspiel mit simplen Kämpfen und Puzzleeinlagen. Was den Indie-Titel besonders macht, ist die Kontrolle über die Jahreszeiten, mit denen sich kunterbunt experimentieren lässt. Wie viel die Story und Nebenquests letztlich hergibt, erfahren wir erst Anfang nächsten Jahres. 

Ary and the Secret of Seasons erscheint im 1. Quartal 2020 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Auch interessant: Gamescom 2019: Die coolsten Cosplays der Messe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare