Mein Nachbar Totoro muss seine Wohnung räumen / Attack on Titan bläst zum Großangriff: nibaka #15

Noch mehr coole Videos, Reviews, Previews und Shows findet ihr auf unserem YouTube-Kanal ingameportal. Ansehen, abonnieren, Spaß haben! Weiter nibaka-Folgen könnt ihr euch auch ganz bequem in unserer Playlist reinziehen.

Ghibli

Volle Konzentration, das folgende Thema ist ebenso verwirrend wie betrüblich und beruhigend. Aber fangen wir vorne an! Vergangenen Montag gab der Ghibli Produzent Toshio Suzuki in einem Fernsehinterview bekannt, dass das berühmte Anime-Studio, das unter anderem für Prinzessin Mononoke, Mein Nachbar Totoro oder Das wandelnde Schloss verantwortlich ist, nach dem Weggang von Hayao Miyazaki seine Pforten schließen wird. Nooooiiiin! Echt jetzt? Naja, nicht so ganz, denn wenig später tauchte auf Kotaku.com eine entsprechende Meldung auf, in der die Zitate von Suzuki übersetzt wurden. Das Ergebnis, man wolle ein kurze Pause einlegen, um darüber nachzudenken wie es nach Rückzug von Altmeister Miyazaki weitergehen soll. Kurz durchatmen!

Das war nämlich dann auch nicht das Ende der Gerüchte-Fahnenstange, denn Berichte der japanischen Seite ZakZak, soll Dwango, Betreiber der Video Seite Nico Nico großes Interesse an einer Übernahme von Studio Ghibli haben inklusive Mitarbeiter und Lizenzen. Kurze Zeit später landete das Gerücht wiederum auf Kotaku, die sich mit der PR-Abteilung von Dwango in Verbindung setzte. Und siehe da, es gibt keine Bestrebung Ghibli zu übernehmen. Fakt ist also nur, dass Miyazaki gehen und sich Ghibli eine kreative, strategische Pause gönnen wird, was, wenn wir mal ehrlich sind, möglicherweise sogar besser ist, als wenn man im Sinne von Masse statt Klasse einfach weitermachen würde, als wäre nichts gewesen. Was meint ihr dazu?949e80f2daa53514dddf09f56033aec1aaa8ec7d

Digimon

Glaubt es oder nicht, aber es wird im kommenden Frühjahr tatsächlich ein Wiedersehen mit Tai, Matt und Co. aus Staffel 1 und 2 von Digimon geben. Wie während der Feierlichkeiten zum 15. Jährigen Jubiläum bekannt gegeben wurde, befindet sich aktuell eine neue Staffel in Produktion, die die einzig wahren Digiritter erneut in den Fokus rücken wird. Inzwischen sind die Protagonisten 17 Jahre, besuchen die Oberschule und erleben ein brandneues Abenteuer, dass nahtlos an Staffel 2 anknüpfen soll… also zumindest wenn man die Zukunftsvision ganz am Ende der Serie außer Acht lässt. Einen ersten Trailer gab es auch bereits, der allerdings zugegebenermaßen eher mit Nostalgie als echtem Material aus der neuen Serie glänzt. Dennoch, wir haben Bock auf eine Rückkehr zu den Zeiten, vor dem Niedergang von Digimon, wie stehts mit euch? Öffnet ihr im kommenden Frühling das Tor zur Digiwelt?

Attack on Titan-News

Eine neue Welle Attack on Titan-News überschwemmte in den letzten Tagen das Internet und was wir euch hier zu berichten haben, wird euer Fan-Herz mit aller Sicherheit höher schlagen lassen. Wer sich nach dem Cliff- hanger der ersten Staffel gefragt hat, was zum Henker da eigentlich passiert ist und frustriert feststellen musste, dass mit der 25. Episode Schicht im Schacht ist, hat jetzt allen Grund aufzuatmen. Der Serienproduzent George Wada war nämlich vor kurzem in Bonn unterwegs, um in der Animagic 2014 die wohl geilste Meldung des Jahres zu verkünden: Staffel 2 von Attack on Titan steckt gerade mitten in der Vorproduktion!! Wann die neuen Folgen ausgestrahlt werden, konnte uns der Wada noch nicht verraten.

Übrigens bekommen wir bald noch mehr Titan-Action. Dieses Mal in Form eines Spin-Offs! Attack on Titan: No Regrets ist ein Prequel und erzählt Captain Levis frühen Anfänge beim Aufklärungstrupp. Nicht nur hat sich der Carlsen Verlag die Rechte für den Manga geschnappt, in Band 14 des Attack on Titan-Mangas wurde offiziell ein OVA, also ein Anime-Film zum Prequel enthüllt. Der Streifen soll noch in diesem Dezember gemeinsam mit Band 15 der Hauptreihe erscheinen.

Na, ist das was? Ist das was? Aber weil wir den Hypetrain an dieser Stelle noch nicht zum Stillstand bringen wollen, gibt es hier noch Neues zur Realverfilmung. Shinji Higuchi, der Verantwortliche Regisseur für den kontrovers diskutierten Film, hat kürzlich bekannt gegeben, dass nicht nur ein, nein, sogar zwei Attack on Titan-Filme geplant sind. Außerdem steht auch schon fest, wer in die Rolle von Eren schlüpfen wird. Haruma Miura, der zuletzt Shota Kazehaya in der Realverfilmung zu Kimi ni Todoke spielte, soll es nun richten, und auf Titanenjagd gehen. Wat sacht ihr? Meint ihr Miura ist wie für die Rolle geschaffen oder soll der sich lieber auf seine Schnulzen-Filme konzentrieren? Eure Meinung in die Kommentare!Mein Nachbar Totoro muss seine Wohnung räumen / Attack on Titan bläst zum Großangriff: nibaka #15

Naruto Film-Trailer

Jetzt, wo sich der Naruto-Manga langsam aber sicher auf das Ende zubewegt, möchte man doch fast ein bisschen nostalgisch werden. Seit 1999 erleben Team 7 und Kakashi die gefährlichsten Abenteuer. Unzählige Male musste Naruto seine Grenzen überwinden, um Konoha zu beschützen UND so oft wurden aus erbitterten Feinden, enge Freunde, die für die gemeinsame Sache kämpften. Auch wenn ich mit längst nicht jeder Storywendung einverstanden war – erinnern wir uns an die Enthüllung von Tobis wahrer Identität – bah, war das schlecht -, es waren wundervolle 15 Jahre.

Aber mit dem immer näher rückenden Finale, nähert sich auch die Veröffentlichung des letzten Naruto-Films. Vor kurzem wurde der erste Teaser-Trailer zum neuen Film veröffentlicht und der sorgte bei einigen Fans für jede Menge Aufregung. Grund: Narutos neue Frisur. Aber abseits von modischen Kurzhaarfrisuren  bietet der neue Streifen auch eine Story. Der letzte Naruto-Film soll nach den Ereignissen des Mangas stattfinden und einen älteren Naruto zeigen. Wir sind gespannt, was alles nach dem großen Ninja-Krieg passiert ist. Aber wie sieht es bei euch aus. Freut ihr euch auf den Film oder hängt euch der Naruto-Hype schon aus dem Hals heraus?

Dying Light, Batman, Resident Evil - inweek #79 Die epischsten Riesen-Bossgegner - Top 5
Youtube Comments Zur YouTube Seite