Vorschau: Metro Exodus

Preview

Most Wanted 2019: Diese 19 Filme dürfen sich Gamer nicht entgehen lassen

News

Resident Evil: Diese Teile der Horror-Reihe müsst ihr gespielt haben!

Special

News Alle News

Battlefield V: Echtgeld bleibt wegen BUG außen vor
Battlefield V: Echtgeld bleibt wegen BUG außen vor
Vorerst wird es keine Mikrotransaktionen in Battlefield V geben. Eigentlich sollte das ab dem 18. Januar 2019 möglich sein. Doch Probleme mit den Company Coins machen DICE einen Strich durch die Rechnung. Company Coins vs. Echtgeld Die Miktrotranskationen sollten das Echtgeld in den Shooter Battlefield 5 bringen, doch die Company Coins (Ingame-Währung) verzögern durch einen Bug die Einführung. Mit Company Coins könnt ihr nur kosmetische Items kaufen, für Waffen oder Add-Ons bei Panz
Caseking Community Cup: 1. Spieltag startet am 25. Januar
Caseking Community Cup: 1. Spieltag startet am 25. Januar
Der Caseking Community Cup steht kurz bevor. Gemeinsam mit vier Kumpels tretet ihr als eines von 64 Teams an, um euch an jedem Spieltag wertvolle Punkte zu sichern. Wer am Ende der dreimonatigen Competition den höchsten Score erzielen kann, qualifiziert sich für das große Finale und hat die Chance auf ein fettes Preisgeld und ein Showmatch gegen die eSport Profis von "Sprout". Die Anmeldung ist in vollem Gange, denn der erste Spieltag steht in den Startlöchern. Wann geht's los? Der 1.
Call of Duty: Black Ops 4 – Ambush kommt in Blackout
Call of Duty: Black Ops 4 – Ambush kommt in Blackout
Ein weiterer zeitlich begrenzter Spielmodus hält Einzug im Blackout-Modus von Call of Duty: Black Ops 4. Nach Down But not Out kommt Ambush. In diesem Modus dürft ihr ausschließlich Nahkampfwaffen und Scharfschützengewehre nutzen, um den Gegner zu erledigen. Down But Not Out bisher nur auf der PS4 Vor nicht allzu langer Zeit ergänzte Treyarch Black Ops 4 um den Modus „Down But Not Out“ für den Blackout-Spielmodus auf der PS4. Auf anderen Konsolen soll der Modus in Kürze verfügb
Battlefield: Spieler schneidet epischen Kurzfilm nur aus Multiplayer-Partien
Battlefield: Spieler schneidet epischen Kurzfilm nur aus Multiplayer-Partien
Unter dem Motto "This is Battlefield" hat Video Produzent und Fan der Reihe, Gage Allen, einen Kurzfilm zusammengeschnitten, für den die PR-Abteilung von DICE wohl ein halbes Vermögen bezahlt hätte. Der Clou dabei: Sämtliches Bildmaterial stammt aus Multiplayer-Partien von Battlefield 1 und Battlefield V. "This is Battlefield" - Kurzfilm zeigt, was möglich ist Dass die Einzelspieler-Kampagnen der Battlefield Spiele seit Jahren für ihre intensiven Gänsehaut-Momente bekannt sind, dür
News aus dem Netzwerk
dailygame.at am 22.01 um 09:00
Anthem: Das sind die Unterschiede der Demo
Anthems Demos stehen ins Haus und sie werden sich vom fertigen Spiel unterscheiden. Es war bereits bekannt, dass Anthem sich in den Demos vom finalen Spiel unterscheiden soll. So soll beispielsweise das Balancing anders sein, damit man in der Demo mehr erreichen und damit erleben kann. Der Fortschritt im regulären Spiel wird etwas langsamer sein. Die genauen Unterschiede wurden jetzt aber nochmal beschrieben. Anthems Executive Producer Mark Darrah listet die konkreten Unterschiede auf Twitter. Unter anderem startet man in der Mitte, bekommt keine Tutorials und hat keine Pilotenauswahl. Die Wirtschaft, wie auch das allgemeine Balancing unterscheiden sich stark vom finalen Spiel. Die PC Steuerung wird noch nicht ganz optimal sein und es gibt nur einen Story Ark, wodurch der Fokus auf Strongholds und Freeplay gerückt wird. Außerdem wurden ein paar Namen ersetzt, um die Verständlichkeit mancher Dinge zu verbessern. So how’s the Anthem demo different from the game?– we start you in the middle– no tutorials– no pilot picker– balance is super different– economy is completely different– 6 weeks less bug fixes… — Mark Darrah (@BioMarkDarrah) January 19, 2019 Anthems erste Demo startet bereits diesen Freitag, den 25. Januar, und dauert bis zum Sonntag. Darauf folgt noch eine zweite Demo Anfang Februar. Über die Details der Demo berichteten wir bereits in einem früheren Beitrag. Kauftipp:Anthem - Standard Edition - [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 69,99 bestellen Der Beitrag Anthem: Das sind die Unterschiede der Demo erschien zuerst auf DailyGame.
www.vrnerds.de am 22.01 um 09:00
A Fisherman’s Tale für Oculus Rift, HTC Vive und WMR im Test
Mit A Fisherman’s Tale bringt Entwicklerstudio Vertigo Games heute ein neues VR-Spiel auf den Markt. Der VR-Titel möchte durch eine interessante Spielmechanik bestechen, die als kreative Herangehensweise eine Vielzahl voll spannender Rätsel eröffnet. Doch reicht eine einzige Kernmechanik aus, um die Rätselwelt wirklich auf den Kopf zu stellen? A Fisherman’s Tale für Oculus Rift, HTC Vive und WMR im Test Eines vorweg: Bereits nach wenigen Sekunden im Spiel wird klar, das A Fisherman’s Tale kein herkömmliches Rätselspiel ist. Ebenso wenig findet ihr euch in einer gewohnten Rolle wieder, denn ihr agiert als Holzfigur in einem Puppenhaus, welches ein wenig an eine Matrjoschka erinnert. So befindet sich in eurem Puppenhaus, ein weiteres Puppenhaus, während euer Puppenhaus wiederum in einem noch größeren Puppenhaus liegt. Und in all diesen Häusern agiert die Puppe des Fischers genauso, wie ihr in der echten Welt agiert. Das Besondere dabei ist aber nicht die außergewöhnliche Darstellung, sondern der Umstand, dass ihr somit kleine Objekte groß und große Objekte klein machen könnt. Hier ein Beispiel: Zu Beginn werdet ihr mit einem Rätsel konfrontiert, bei dem ihr einen schweren Anker aus dem Weg räumen müsst. Dieser Anker ist für die kleine Version der Puppe natürlich zu schwer, aber für die große Holzpuppe auf der zweiten Ebene leicht zu heben. Dementsprechend nehmt ihr aus der kleinen Welt den Anker heraus und packt ihn in die aktuelle Welt, wodurch dieser auf die Größe eines Schlüssels schrumpft. Wem das jetzt zu verwirrend war, der schaut einfach kurz in unser Video, das wir damals zur ersten Preview des Spiels erstellt haben: Generell bauen sämtliche Rätsel im Spiel auf diesem Prinzip auf. Entweder müssen Dinge also verkleinert oder vergrößert werden, um die einzelnen Kapitel zu meistern. Da das Spiel recht kurz gehalten wurde und in einer Stunde locker durchgespielt ist, wird dieses Konzept jedoch nicht langweilig. Außerdem haben sich die Entwickler/-innen bemüht, die knappe Spielzeit auch wirklich interessant zu gestalten. Erzählerisch gleicht das Game einem Märchen bzw. einer Kurzgeschichte, welche/s ihr als kleine Holzfigur durchlebt. Dabei gehören sprechende Tiere und Bilder natürlich zum guten Ton und die deutschsprachige Synchronisierung ist hervorragend gelungen. Auch beim Thema Komfort hat Vertigo Games mitgedacht. Entsprechend könnt ihr den VR-Titel, entweder als Room-Scale-Erfahrung erleben, oder euch munter durch die Welt teleportieren. Falls euer Tracking nicht bis zum Boden reicht, könnt ihr per Knopfdruck eure Arme verlängern. Leider leistet sich das Studio hierbei jedoch einen schmerzlichen Patzer: Wenn ihr Objekte in der Hand haltet und in den engen Räumen aneckt, fliegen diese gerne einmal durch den Raum. Dies war besonders mit den WMR-Brillen nervig, da der Controller hier am ehesten dazu neigt, das Tracking für den Bruchteil einer Sekunde zu verlieren. Somit waren wir häufiger damit beschäftigt, die Objekte neu aufzuheben. Glücklicherweise müsst ihr aber nach dem Verlust nicht ewig im Raum nach den verlorenen Gegenständen suchen, denn diese erscheinen nach wenigen Sekunden wieder am ursprünglichen Fundort. Prinzipiell sind die Rätsel nach dem ersten Kapitel sehr offensichtlich und schnell lösbar. Wirklich schwierig wird es zu keinem Zeitpunkt. Das prädestiniert den Titel besonders dazu, VR-Neulinge in die Möglichkeiten der Virtual Reality einzuführen. Wer richtig knackige Aufgaben sucht, der ist hier an der falschen Adresse. Fazit A Fisherman’s Tale ist ein gelungenes VR-Rätselspiel mit einer sehr spannenden Spielidee. Die Spielzeit von knapp einer Stunde ist zwar enttäuschend gering, aber dafür ist der Preis von 15 Euro immerhin angemessen. Die Inszenierung ist gut, die deutschsprachige Vertonung macht Freude und der Titel setzt keinen großen Spielbereich voraus. Wer genug Platz besitzt, darf diesen aber auch gerne nutzen. Negativ fiel uns neben der kurzen Spielzeit nur die Kollision der Objekte in unserer Hand mit Gegenständen im Raum auf. Auch der etwas zu niedrige Schwierigkeitsgrad könnte für erfahrene Rätselfreunde schnell eintönig werden. Wenn ihr allerdings über diese Punkte hinwegsehen könnt, dann solltet ihr nicht lange zögern und der Welt von A Fisherman’s Tale einen Besuch abstatten. Eine PSVR-Version soll ebenfalls noch erscheinen. Diese konnten wir allerdings zum aktuellen Zeitpunkt weder testen noch im PlayStation Store entdecken. Hier findet ihr das Spiel auf Steam. Stark Tolles Konzept Gute Erzählung Sinnvolle und gute Rätsel Schwach Sehr kurze Spielzeit Ungewollte Kollision von Objekten 4 / 5 Der Beitrag A Fisherman’s Tale für Oculus Rift, HTC Vive und WMR im Test zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!
gamenewz.de am 22.01 um 12:10
Day Gone – Eindrücke zum Kampfsystem und zahlreichen Gameplay-Mechaniken
Im Rahmen der PAX South 2019 wurden neue Gameplay-Videos zum Open-World-Survival Exklusivspiel „Day Gone“ veröffentlicht. Diese zeigen unter anderem frische Eindrücke zum Kampfsystem und zahlreichen Gameplay-Mechaniken. Days Gone erscheint am 26. April 2019.
dailygame.at am 21.01 um 09:59
Switch Online NES-Controller-Lieferungen verzögern sich in ganz Europa
Zahlreiche Lieferungen der NES-Controller für Switch Online sind in Europa nicht rechtzeitig an ihre Bestimmungsorte eingelangt. Nintendo versäumte eine wichtige Kennzeichnung. Nintendo-Kunden in Deutschland, Österreich, Polen, Schweden und verschiedenen anderen europäischen Ländern erhalten ihre Switch Online-NES-Controller noch nicht, obwohl als Versandinformation Anfang Januar angegeben wurde. Es stellte sich heraus, dass das Problem direkt von Nintendo selbst verursacht wurde. Der Grund? Man hatte vergessen die Pakete mit Lithium-Batterie-Warnungen zu kennzeichnen. Das hatte zur Folge, dass die Verpackungen an Nintendo zurückgeschickt wurden, weil der Hersteller das Problem beheben muss. Nintendo.at gibt die Lieferzeit zwischen dem 23. Januar und 1. Februar 2019 an. Pro Nintendo-Account kann man nur ein Exemplar der originalen NES-Controller beziehen. Einen Controller von Retro-Hersteller 8BitDo bekommt man bei Amazon.de für 25,99 Euro! Der Beitrag Switch Online NES-Controller-Lieferungen verzögern sich in ganz Europa erschien zuerst auf DailyGame.
dailygame.at am 21.01 um 09:46
Resident Evil 2 Demo: Mehr als 2,3 Millionen Downloads, aber…
Nachdem es Andeutungen von Capcom gab, wie oft die Demo zu Resident Evil 2 Remake heruntergeladen wurde, gibt es nun eine offizielle Zahl: Mehr als 2,3 Millionen! Die 1-Shot-Demo wurde also über 2,3 Millionen Mal heruntergeladen. Vielleicht ein wenig interessanter ist, wieviele Gamer in den 30 Minuten die Mini-Mission auch geschafft haben. Die Zahl ist nicht wirklich hoch. Es waren nämlich nur knapp 26 Prozent. Der Haken waren anscheinend die 30 Minuten, für die man Zeit hatte, danach war die Demo beendet. Obwohl, es gab einige Gamer, die diese Zeitsperre umgangen sind. Kauftipp:Resident Evil 2 [PlayStation 4 ] bei Amazon.de für EUR 59,99 bestellen Resident Evil 2 Remake erscheint pünktlich am 25. Januar für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die Geschichte jeden Charakters dauert ca. 10 Stunden, wie Kadai und Hirabayashi in einem Interview bekanntgegeben haben. Es gibt bereits eine erste Wertung aus Japan, von der Famitsu (via ryokutya.com), die durchwegs positiv ausgefallen ist. Der Beitrag Resident Evil 2 Demo: Mehr als 2,3 Millionen Downloads, aber… erschien zuerst auf DailyGame.
Weiteres aus dem Netzwerk

Schon gelesen?

Häufig gelesen! Alle Häufig gelesen!

Reviews Alle Reviews

Lohnt sich Kino: The Favourite – Intrigen und Irrsinn (Filmkritik)
Lohnt sich Kino: The Favourite – Intrigen und Irrsinn (Filmkritik)
Tohuwabohu am englischen Königshof - und Yorgos Lanthimos mittendrin. In The Favourite zeichnet er ein Bild des angehenden 18. Jahrhunderts, das so irrsinnig ausfällt wie das Leben selbst. Mit Monarchin Anne im Fokus und einer guten Portion Wahnsinn liefert der griechische Exzentriker eine filmische Bestleistung ab, gleichermaßen zugänglich wie abgefucked. Warum das Period Piece schon jetzt zu den besten Filmen des Jahres gehört, erfahrt ihr in unserer Kritik. Dreieck der Intrigen: Li
Test: Stone Age – Jubiläumsedition
Test: Stone Age – Jubiläumsedition
Zur SPIEL in Essen erscheinen jedes Jahr mehr als 1000 neue Spiele. Kein Wunder, dass viele Neuheiten schon bald wieder aus den Regalen der Händler verschwinden und in Vergessenheit geraten. Andere Spiele findet ihr auch viele Jahre nach der Erstveröffentlichung problemlos beim lokalen Brettspiel-Dealer. Stone Age vom Hans-im-Glück-Verlag etwa gehört zu diesen Dauerbrennern. Mittlerweile sind bereits zehn Jahre seit dem Release des Spiels vergangen. Anlässlich dieses Jubiläums gab es auf d
Lohnt sich Kino: GLASS (Filmkritik)
Lohnt sich Kino: GLASS (Filmkritik)
Ein verzögertes Finale - Mit Unbreakable wagte sich M. Night. Shyamalan im Jahr 2000 zum ersten Mal in den Bereich Comics und Superhelden vor und konnte, wenn auch erst nach einigen Jahren, große Erfolge feiern. 2016 folgte der Psychothriller Split, welcher das Publikum in seinen letzten Minuten schockte, indem er den unzerbrechlichen David Dunn auf den Plan rief und beide Filme in einen gemeinsamen Kontext setzte. Damit jedoch nicht genug, denn mit GLASS möchte der König der Twists sein

Previews Alle Previews

Vorschau: Metro Exodus
Vorschau: Metro Exodus
Der dritte und schätzungsweise letzte Teil der Metro Reihe, Exodus, steht am 15. Februar ins Haus. In einer finalen Hands-On Session durften wir uns nach den Gamescom- und E3-Abschnitten an der Wolga und im Tal, mit Artjom in das kaspische Becken stürzen. Metro Exodus verspricht die bisher emotionalste Geschichte der Trilogie und lässt uns dabei erstmals in einer fast offenen Spielwelt das postapokalyptische Russland erkunden. Metro Exodus: Hoffnung ist das höchste Gut Nachdem Artjom m
Vorschau: Neues für die PlayStation VR – Von From Software bis zu Ace Combat 7
Vorschau: Neues für die PlayStation VR – Von From Software bis zu Ace Combat 7
Sony hat gerufen, wir haben mit Freude geantwortet. Bei einem gemütlichen Hands-On durften wir einige der aktuellen und bald erscheinenden Titel für die PlayStation VR ausprobieren. So langsam kommt Virtual Reality so richtig im allgemeinen Gebrauch an, zumindest im Vergleich zu vor ein paar Jahren. Besonders zu Beginn der VR-Welle waren die meisten Headsets noch nicht ganz ausgereift oder für den Normalverbraucher viel zu teuer. Mit Vertretern wie der Vive, Oculus oder Sonys eigener
Shadow: Was steckt hinter dem Cloud Gaming Service?
Shadow: Was steckt hinter dem Cloud Gaming Service?
Nvidia, PlayStation und Xbox haben sich bereits dem Cloud Gaming angenommen, und bieten euch, gegen ein monatliches Entgelt, Zugriff auf eine Spiele-Bibliothek an, welche im Regelfall 100 bis 200 Spiele enthält. Shadow interpretiert Cloud Gaming jedoch ein wenig anders, und bietet euch die Möglichkeit, sich per Internet mit einem Supercomputer zu verbinden. Ist die Verbindung einmal hergestellt, könnt ihr den Supercomputer nutzen wie ihr wollt und genau das ist der springende Punkt! High
Webhosting
webhosting
Über 15 Jahre Erfahrung als Internet Service Provider - Hosting, Webhosting, Webspace, Server, vServer, Domains, Reseller, SSL und vieles mehr!

Weitere News Alle News

Videos Alle Videos

Auszug unserer Partner

Online Casino
Beste online Casino
Casino utan registrering
LeoVegas Casino Online
Norges Casino

Auszug unserer Partner
casinofeber casinofeber casino online Casino CasinoMagazine.se
Auszug unserer Partner

Slotsia
Online Casino Test
Neue Online Casinos
forbrukslån.com
lånemegleren.no