Test: Shadow of the Tomb Raider

Review

Test: noblechairs Hero Series

Review

Test: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals

Review

News Alle News

Call of Duty Black Ops 4: Änderungen nach der Blackout Beta
Call of Duty Black Ops 4: Änderungen nach der Blackout Beta
Die Beta von Call of Duty Black Ops 4 Blackout hat sich diese Woche dem Ende zugewandt. Nun zogen die Entwickler Bilanz und stellen im gleichen Zuge vor welche Änderungen und Verbesserungen dem Battle-Royale-Modus bevorstehen. Zudem gab Treyarch sehr interessante Zahlen zum besten.  Blackout - Kein Wortspiel nötig Schon die Beta des Battle-Royale-Modus Blackout konnte mit Bravour bestehen. Denn die Community hat schon länger ein kritisches Auge, was neue Call of Duty angeht. Jetzt wol
Fortnite: Rette die Welt: Anfänger-Guide
Fortnite: Rette die Welt: Anfänger-Guide
Ihr habt Fortnite: Rette die Welt gekauft, das Tutorial abgeschlossen und wisst nicht weiter? Kein Problem! Mit unserem Guide helfen wir euch weiter. Rette die Welt ist ein ganz anderer und viel umfangreicherer Modus als der eigentliche Battle Royal - Modus von Fortnite. Der Rette die Welt- Modus kostet 40 oder 60 Euro, je nachdem welche Version ihr kaufen wollt. Jedoch plant Epic Games das auch dieser Modus, noch in diesem Jahr Free-to-Play wird. Auch in "Rette die Welt" habt ihr die Mög
Saturn und Media Markt: Mehrwertsteuer geschenkt!
Saturn und Media Markt: Mehrwertsteuer geschenkt!
In einer Rabattaktion von Media Markt und Saturn bekommt ihr die Mehrwertsteuer erstattet. Unter anderem bei Konsolen und Spielen. Prozente In der neuen Rabattaktion von Media Markt und Saturn, bekommt ihr bei Kauf von Produkten zurzeit 19 Prozent auf den Nettobetrag. Somit werden euch die Mehrwertsteuern erlassen. Dieser Rabatt gilt für Konsolen, Games, Filme, TV’s und viele andere Produkte. Saturn und Media Markt stellen die Bedingung, dass die Produkte die ihr Kauft
Rockstar Games kündigt Red Dead Online an – Start im November
Rockstar Games kündigt Red Dead Online an – Start im November
Rockstar Games kündigte nun offiziell einen Online-Modus für Red Dead Redemption 2 an: Red Dead Online. Ab November 2018 ist das Online-Erlebnis als öffentliche Beta zugänglich und außerdem kostenlos.  Read Dead Online: Nicht mehr allein in der Prärie Der Online-Modus des demnächst erscheinenden Red Dead Redemption 2 bietet euch die Möglichkeit den Action-Adventure Titel sowohl kompetitiv, als auch kooperativ zu spielen. Das Gameplay stützt sich auf den Haupttitel und ihr könnt
News aus dem Netzwerk
cs.ingame.de am 23.09 um 09:51
FACEIT London 2018 – Astralis gewinnt das Major
Der letzte Tag des FACEIT London 2018 Major Championships war unterhaltsam und natürlich auch spannend. Am Nachmittag wurde ein Showmatch zwischen „Team smooya“ und „Team rain“ ausgetragen, bei dem unter anderem auch die Caster mitspielten. Am Abend wurde es dann ernst, denn Natus Vincere und Astralis standen sich im Finale gegenüber. Dabei stieg die Anzahl der gleichzeitigen Zuschauer auf über eine Million an. NaVi und Astralis im Finale Astralis entschied sich für Nuke als Map. Schnell wurde auch klar warum, denn das dänische Team dominierte die erste Map deutlich. Natus Vincere gewann zwar beide Pistol Rounds, konnte aber in den anderen Runden nicht viel ausrichten. Teilweise führten Fehler wie eine zu spät gelegte Bombe dazu, dass es insgesamt nur sechs gewonnene Runden wurden. Auch auf Overpass sah es zunächst nach einer klaren Sache für Astralis aus. Allerdings begann Natus Vincere irgendwann aufzuholen und die Stimmung in der SSE Arena kochte noch einmal richtig auf. Doch das Comeback wurde beim Stand von 09:14 wieder unterbrochen. Astralis holte sich daraufhin die zwei noch nötigen Runden zum Sieg. Natus Vincere vs. Astralis – 0:2 06:16 auf Nuke 09:16 auf Overpass FACEIT Major Abschlusstabelle Für die Top 16 Teams gab es Preisgeld. Die restlichen acht Teams haben kein Preisgeld erhalten, aber bekommen natürlich ihren Anteil der Einnahmen durch den Verkauf der entsprechenden in-game Items. 1. Platz: Astralis – $500,000 2. Platz: Natus Vincere – $150,000 3. & 4. Platz: Team Liquid & MIBR – je $70,000 5. – 8. Platz: FaZe Clan, compLexity, BIG & Hellraisers – je $35,000 9. – 11. Platz: Ninjas in Pyjamas, G2 Esports & fnatic – je $8,750 12. – 14. Platz: Vega Squadron, TyLoo & Cloud9 – je $8,750 15. & 16. Platz: mousesports & Winstrike – je $8,750 Wie üblich werden die acht besten Teams automatisch für die „Legends Stage“ beim nächsten Major Championship qualifiziert. Die Teams auf den Plätzen 9-14 starten immerhin in der „Challenbers Stage“. Neu ist, dass die beiden Teams auf Platz 15 und 16 sich wieder über die Minor Championships qualifizieren müssen. Wie Valve bereits verraten hat, wird die IEM Katowice 2019 das nächste CS:GO Major sein. Das Turnier in Kattowitz beginnt im Februar. The post FACEIT London 2018 – Astralis gewinnt das Major appeared first on CS:GO - Counter-Strike: Global Offensive - inCounterStrike.de.
jpgames.de am 23.09 um 09:15
Das war… Kalenderwoche 38/2018
In dieser Woche fand in Japan die Tokyo Game Show 2018 statt, wobei viele der wichtigsten Meldungen schon lange vorher von Sony und Nintendo vorweggenommen wurden. Dennoch können wir euch heute viel Material von der Messe präsentieren. Ein neues Review stellt dann den Schlusspunkt für heute dar. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen! Die wichtigsten Ankündigungen, Trailer und Informationen der Tokyo-Game-Show-Woche präsentieren wir euch in alphabetischer Anordnung: Ace Combat 7: Skies Unknown (PS4, PS VR, Xbox One, PC) (VR-Trailer) Assassin’s Creed Odyssey (Switch) (Cloud-Version für Japan) Billion Road (Switch) (Ankündigungstrailer, weiterer Trailer) Catherine: Full Body (PS4, Vita) (Trailer, Eröffnungsfilm, neue Stimme für Catherine) Chocobo’s Mystery Dungeon: Every Buddy! (PS4, Switch) (Trailer, Gameplay-Video) Conception Plus: Ore no Kodomo wo Undekure! (PS4) (Trailer) Death Stranding (PS4) (Trailer) Devil May Cry 5 (PS4, Xbox One, PC) (Trailer, Gameplay-Videos) Dies irae: Amantes Amentes (Switch) (Verschiebung und Eröffnungsfilm) Disaster Report 4 Plus: Summer Memories (PS4, PS VR) (Trailer, VR-Gameplay) Dragon Ball FighterZ (PS4, Switch, Xbox One, PC) (DLC-Charakter-Trailer) Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age S (Switch) (Namenszusatz und Informationen) Dragon Quest Builders 2 (PS4, Switch) (Gameplay-Videos) Earth Defense Force: Iron Rain (PS4) (Trailer) Final Fantasy: Crystal Chronicles Remastered Edition (PS4, Switch) (Trailer, Gameplay-Video) God Eater 3 (PS4, PC) (Einblick in den Eröffnungsfilm, Gameplay-Videos) Jump Force (PS4, Xbox One, PC) (Gameplay-Trailer und neue Charaktere) Kill la Kill the Game: IF (PS4, PC) (Gameplay-Videos) Kingdom Hearts 3 (PS4, Xbox One) (Extended-Trailer, Bosskampf und Zukunft der Reihe, Gameplay-Video) Langrisser I & II (PS4, Switch) (Gameplay-Video) Lapis x Labyrinth (PS4, Switch) (Gameplay-Videos) Left Alive (PS4, PC) (Gameplay-Video) Love Plus Every (Mobil) (Trailer) Million Arthur: Arcana Blood (Arcade, PS4) (Trailer) Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World (PS4, Switch, PC, Vita) (Trailer und Gameplay-Video) Omega Labyrinth Life (Switch) (Trailer) One Piece: World Seeker (PS4, Xbox One, PC) (Trailer) Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Ankündigungstrailer) Puyo Puyo eSports (PS4, Switch) (Ankündigungstrailer) Resident Evil 2 (PS4, Xbox One, PC) (Trailer) Resonance of Fate 4K / HD Edition (PS4, PC) (Ankündigungstrailer, Gameplay-Video) Romancing SaGa Re: Universe (Mobil) (Ankündigungstrailer) Sega Ages (Switch) (Trailer) Sekiro: Shadows Die Twice (PS4, Xbox One, PC) (Gameplay-Video) Soulcalibur VI (PS4, Xbox One, PC) (zwei neue Charaktere) Tales of Crestoria (Mobil) (Konzept-Trailer, Charaktertrailer) Tales of Vesperia: Definitive Edition (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Gameplay-Videos) The Last Remnant Remastered (PS4) (Gameplay-Video, Grafikvergleich) The Missing: J.J. Macfield and the Island of Memories (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Trailer) Umihara Kawase Fresh! (Switch) (Ankündigung für den Westen und Gameplay-Video) Utawarerumono Zan (PS4) (Trailer und kostenlose Stage) Varnir of the Dragon Star: Ecdysis of the Dragon (PS4) (Gameplay-Video) World of Final Fantasy Maxima (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Trailer, Gameplay-Video) Yakuza Online (PC, Mobil) (Trailer) Yo-kai Watch 4 (Switch) (Gameplay-Videos) Aber es gibt zusätzlich auch noch einige weitere Meldungen ohne direkten Bezug zur TGS! Hier sorgte vor allem Sony mit der Ankündigung der Retro-Konsole PlayStation Classic für Aufsehen, welche über 20 vorinstallierte Spiele verfügen wird. Mit Final Fantasy VII, Jumping Flash!, R4 Ridge Racer Type 4, Tekken 3 und Wild Arms sind davon bereits fünf Titel bekannt. Die Vorbestellungen wurden ebenfalls bereits gestartet, falls ihr in alten Zeiten schwelgen wollt. Ein weiteres Stück für Sammler wurde mit der europäischen Limited Edition zu Tales of Vesperia: Definitive Edition (PS4, Switch, Xbox One, PC) enthüllt. Kurz vor dem Start des kostenpflichtigen Services Nintendo Switch Online wurden einige Details zum darin enthaltenen Cloud-Speicher veröffentlicht und zu Grandia + Grandia II HD Remaster (Switch, PC) ging man genauer auf die Features ein. Der russische Entwickler Cracked Heads Games hat mit Silver Chains (PS4, Switch, Xbox One, PC) einen Horror-Titel angekündigt, welcher im nächsten Jahr erscheinen soll. Spannend ist auch ein Charakter-Konzept-Trailer von Visual Works, dem CGI-Studio von Square Enix. In der nächsten Woche feiert außerdem die erste Episode von Life is Strange 2 (PS4, Xbox One, PC) ihre Premiere, auf diesen Umstand macht der aktuelle Launchtrailer und ein Entwicklertagebuch aufmerksam. Ebenfalls mit je einem Launchtrailer bedacht und allesamt bereits bei uns erhältlich sind die Titel 428: Shibuya Scramble (PS4, PC) (Link), Little Dragons Café (PS4, Switch) (Link), Black Clover: Quartet Knights (PS4, PC) (Link) und Old School Musical (Switch, PC) (Link). Damit folgen nun noch einige Videos zu Spielen, welche für ihren kommenden Release im Westen beworben wurden. So wurden uns die Verbindungen von Pokémon Let’s Go (Switch) mit Pokémon GO (Mobil) erklärt und zu Super Smash Bros. Ultimate (Switch) gibt es neben dem neuen Charakter auch eine spezielle Switch-Konsole zu betrachten. Zum Mecha-Action-Spiel Daemon X Machina (Switch) könnt ihr euch zwei neue Trailer ansehen. Je ein Trailer stellt euch aus Persona Q2: New Cinema Labyrinth (3DS) den nächsten Charakter und die japanischen Vorbestellerboni vor. Derweil wurden auch die hiesigen Vorbestellerboni für Persona 3: Dancing in Moonlight (PS4, Vita) und Persona 5: Dancing in Starlight (PS4, Vita) gezeigt. In einem Livestream gab es einige Neuigkeiten zu Digimon Survive (PS4, Switch, Xbox One, PC) und Digimon ReArise (Mobil) und weitere Charaktere im Einsatz waren aus Disgaea 1 Complete (PS4, Switch) zu sehen. Ein neuer Trailer zeigt uns Taiko no Tatsujin: Drum ‘n’ Fun! (Switch) und ein kurzes Gameplay-Video wurde zu Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk (PS4, Switch, PC) veröffentlicht. Zu Warriors Orochi 4 (PS4, Switch, Xbox One, PC) beschäftigte man sich mit göttlichen Kräften, zudem setzten sich der Producer und Director des Spiels für eine Gameplay-Demonstration zusammen. Dass Nintendo ihren in die Jahre gekommenen Handheld noch nicht verstauben lässt, beweisen euch Videos zu Luigi’s Mansion (3DS) (Link), Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise (3DS) (Link) und Jake Hunter Detective Story: Ghost of the Dusk (3DS) (Link). Das Kartenspiel Gwent erhält mit Thronebreaker: The Witcher Tales (PS4, Xbox One, PC) ein eigenständiges Rollenspiel. Die Neuveröffentlichung von killer7 (PC) erhielt ebenfalls ein Video spendiert. Auch noch für Nintendo Switch erscheinen wird die Sammlung Sega Mega Drive Classics und die Aufbau-Simulation Civilization VI. Schon weiter und bereits verfügbar sind die beiden Switch-Portierungen von Undertale (Link) und Cities: Skylines (Link). Alle Spieler von Super Bomberman R (PS4, Switch, Xbox One, PC) durften sich vor wenigen Tagen übrigens über ein weiteres kostenloses Update freuen, womit der Titel von Konami weiter unterstützt wird. Das einzige Review von JPGAMES in dieser Woche befasste sich mit Senran Kagura Reflexions (Switch) (zum Testbericht), aber über dieses Spiel lässt sich leider nicht viel Gutes sagen. Der Beitrag Das war… Kalenderwoche 38/2018 erschien zuerst auf JPGAMES.DE.
jpgames.de am 23.09 um 09:00
TGS 2018: Gameplay zu World of Final Fantasy Maxima
In einem weiteren Livestream von der Tokyo Game Show präsentierte Square Enix erste Gameplay-Szenen aus dem neuen World of Final Fantasy Maxima. Das Spiel bietet einige Neuerungen gegenüber dem Original. So soll es einzigartige neue Mirages geben. Bestimmte Charaktere aus älteren Final-Fantasy-Spielen sollen ebenfalls als Mirages auftreten. Ein neues Minispiel wird es Spielern zudem ermöglichen, mit Noctis fischen zu gehen. Das Minispiel hat dabei seine eigene Hintergrundmusik. Auf dieses Minispiel gibt es auch im Livestream einen ersten Blick. Begib dich auf eine magische Reise mit den Geschwistern Reynn und Lann, wenn sie die weitläufigen Landschaften von Grymoire erkunden, um ihre Vergangenheit wiederzuentdecken und die Zukunft zu retten. In zauberhafter und stilisierter Grafik werden Spieler kultige Kreaturen fangen, anpassen und entwickeln, indem sie diese zu strategischen und doch niedlichen Monstertürmen stapeln. World of Final Fantasy Maxima erscheint weltweit am 6. November für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs. Besitzer des Spiels für PS4 und PCs werden sich die neuen Inhalte mit einem DLC dazukaufen können, der einzeln erhältlich sein wird. Zeitstempel zum Livestream-Mitschnitt: 17:22 bis 19:32 – Kämpfe 31:03 bis 32:17 – Fischen mit Noctis via Gematsu Der Beitrag TGS 2018: Gameplay zu World of Final Fantasy Maxima erschien zuerst auf JPGAMES.DE.
jpgames.de am 23.09 um 08:30
TGS 2018: Gameplay zu Dragon Quest Builders 2
Die Tokyo Game Show 2018 bringt ein Highlight nach dem anderen hervor. Ein weiteres folgt mit neuen Gameplay-Aufnahmen zu Dragon Quest Builders 2. Square Enix zeigte die Einblicke aus dem neuen Spiel während eines Livestreams auf der Messe. In einem weiteren Livestream gab es dann auch erste Einblicke in den Mehrspielermodus zu sehen. Neue Elemente, Altbekanntes Während zu erkennen ist, dass viele Elemente gleich bleiben werden, gibt es auch eine Neuerung, die gezeigt wird. Wie bereits aus der Weekly Jump bekannt, wird der Erbauer zum Gärtner. Wir sehen, wie ein Feld gerettet, ausgestattet und bestellt wird. Darüber hinaus aber gibt es für Fans der Reihe Elemente, die bereits aus dem ersten Teil bekannt sind wie das Kampfsystem und das Bausystem, welches aus dem Vorgänger übernommen wurde. Ihr platziert also weiterhin Vorlagen auf dem Boden und füllt diese Vorlagen mit Material aus. Während zu einer Veröffentlichung in Europa noch nichts bekannt ist, erscheint das Spiel in Japan am 20. Dezember 2018 für Nintendo Switch und PlayStation 4. Vom Erbauer zum Gärtner Der Mehrspielermodus (beginnend 12:45) via Gematsu Der Beitrag TGS 2018: Gameplay zu Dragon Quest Builders 2 erschien zuerst auf JPGAMES.DE.
dailygame.at am 23.09 um 08:29
Black Ops 4: Blackout sieht auf Xbox One X besser aus, performt aber besser auf PS4 Pro
Die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout-Beta endete letzte Woche und die meisten Fan-Meinungen sind durchwegs positiv! Blackout, der neue Battle Royale-Modus, ersetzt in diesem Jahr den Kampagnenmodus (Einzelspieler). Ein Vergleich von DigitalFoundry hat den neuen Modus auf PlayStation 4, PlayStation 4 PRO, Xbox One und Xbox One X getestet, um die beste Art und Weise zu finden, das Game zu zocken. Im Vergleich wurde festgestellt, dass das Spiel in Bezug auf Grafiktreue und Bildqualität auf der Xbox One X am besten aussah. Beim Vergleich der Standard-Konsolen übertraf die PlayStation 4 jedoch die Xbox One. Der Hauptunterschied außer der Auflösung ist die Schattenqualität, mit den leistungsfähigeren Konsolen, die bessere Qualität der Schattenstrukturen liefern. Zeichnungsabstände werden auch auf der X und dem Pro mehr herausgedrückt, besonders bemerkbar in den offenen Bereichen in Blackout. Die Auflösungen der Konsolen bei Blackout: Xbox One – 1600 × 900 dynamische Auflösung Geht auf ein Minimum von 1024 × 768 herunter Xbox One X – 3840 × 2160 dynamische Auflösung Läuft meist bei 2240 × 1800 Niedrigste 1792 × 800 PS4 – 1920 × 1080 dynamische Auflösung Geht auf ein Minimum von 960 × 1080 herunter PS4 Pro – 3840 × 2160 dynamische Auflösung Läuft meist bei 1920 × 1800 Niedrigster Punkt 1440 × 1080 Die Frameraten der Konsolen bei Blackout: In Bezug auf die Frameraten übertraf die PS4 Pro die Xbox One X. Für die Standard-Konsolen übertrifft die PS4 die Xbox One noch einmal. Unten sind die Bildratenbereiche, in denen die verschiedenen Konsolen ausgeführt werden Blackout bei: Xbox One – 40-60FPS Xbox One X – 40-60FPS PS4 – 45-60FPS PS4 Pro – 50-60FPS Call of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober 2018 für Xbox One, PS4 und PC. Umfrage: Was ist wichtiger? Auflösung Framerate Abstimmen Hamster berechnet... Der Beitrag Black Ops 4: Blackout sieht auf Xbox One X besser aus, performt aber besser auf PS4 Pro erschien zuerst auf DailyGame.
Weiteres aus dem Netzwerk

Häufig gelesen! Alle Häufig gelesen!

Reviews Alle Reviews

Test: Transference – Hollywood trifft auf Gaming
Test: Transference – Hollywood trifft auf Gaming
Den meisten Menschen ist Elijah Wood als Frodo Darsteller aus Herr der Ringe in Erinnerung geblieben. Doch der Hollywood-Star ist leidenschaftlicher Gamer und hat mit seiner Firma SpectreVision in Kooperation mit Ubisoft Transference auf die Beine gestellt. Das Mystery-Adventure mit einigen Psycho-Thriller-Anteilen soll Game und Spielfilm bündeln. Dem Wahnsinn verfallen Transference dreht sich um den Computer-Wissenschaftler Raymond Hayes und seine zerrüttete Familie. Er hat das kognitiv
Test: Shadow of the Tomb Raider
Test: Shadow of the Tomb Raider
Die Grabstätten der Maya, Inka und Azteken mögen seit Jahrtausenden verfallen sein und trotzdem gibt es eine Archäologin, die sie alle wieder aufbricht, um sich auf die Suche nach uralten Schätzen zu begeben. Mit Shadow of the Tomb Raider steht seit einigen Tagen der neueste und letzte Teil der Reboot-Trilogie in den Läden und feiert ein furioses Finale. Mit im Gepäck: Lara Croft in Höchstform, zottelige Lamas und das Ende der Welt. Wir haben uns ins schattige Dickicht des peruanische
Test: Zone of the Enders: The 2nd Runner Mars
Test: Zone of the Enders: The 2nd Runner Mars
Schon 2003 kam das Spiel Zone of the Enders: The 2nd Runner für die PlayStation 2 heraus. Nun wurde der PS2 Klassiker neu für die PS4 aufgesetzt. Ihr bestreitet Mech-Kämpfe mit PSVR- und 4K-Unterstützung. Euch erwartet einmal mehr eine actionreiche Geschichte, die euch in die Zukunft teleportiert. The Story In Zone of the Enders: The 2nd Runner Mars werdet ihr in das Jahr 2174 versetzt. Während dieser Zeit befindet sich die Waffen-Technologie auf ihrem Höhepunkt und es ist nor

Previews Alle Previews

Angespielt: LEGO DC Super-Villains
Angespielt: LEGO DC Super-Villains
LEGO Star Wars, LEGO Harry Potter, Lego Batman – Traveller's Tales hat ein ordentliches Repertoire, was Videospiele im Klötzchenstil angeht. Diesem gesellt sich jetzt auch LEGO DC Super-Villains hinzu. In einer Welt, in der die Justice League verschwunden ist und eine neue Bedrohung sich anbahnt, braucht es ein neues Team, welches die Menschen vor den großen Gefahren beschützt. Bei dem ein oder anderen klingelt jetzt vielleicht etwas: Das erinnert doch stark an den Film Suicide Squad. J
  • 13.09. um 11:09
Vorschau: Mega Man 11 *Update*
Vorschau: Mega Man 11 *Update*
1111 Capcom war bei uns zu Gast und hatte den neusten Teil der Mega Man-Reihe im Gepäck. Wir durften jetzt schon eine Preview-Version des im Oktober erscheinenden Jump'n Run rund um den kleinen blauen Kampfroboter anzocken. Unsere ersten Eindrücke dazu lest ihr in unserer Preview zu Mega Man 11. Mega Man 11: Das Kult-Jump'n Run ist zurück Im Dezember letzten Jahres kündigte Capcom zur Feier des 30. Geburtstages von Mega Man einen neuen Ableger der Reihe an. Nach der herben Enttäusc
Vorschau: Assassin’s Creed Odyssey
Vorschau: Assassin’s Creed Odyssey
Die spinnen, die Griechen! Bereits ein Jahr nach dem letzten Assassin's Creed erwartet uns im kommenden Monat der nächste Teil der Open-World-Saga. Säulen statt Pyramiden, Medusa statt Mumie, Athen statt Alexandria: Die Reise führt uns tief ins Antike Griechenland zur Zeit des peloponnesischen Krieges. Bis in die Ägäis haben wir es leider nicht geschafft, dafür aber ins Herz von Paris, um für euch die ersten acht Stunden von Assassin's Creed Odyssey anzuspielen. Doppelt (Held) hält
Live-StreamsÜbersicht
Keine Streams online.

Videos Alle Videos

Weitere News Alle News